Duales Studium Event- und Kulturmanagement 14 Studiengänge

      Duales Studium Event- und Kulturmanagement 14 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      13 Studiengänge
      AT
      Österreich
      1 Studiengang
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      1 Fernstudiengang

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      academic_cap

      Das duale Studium Eventmanagement

      Im Eventmanagement-Studium werden dir die grundlegenden Inhalte und das Basis Know-how aus dem Eventmanagement vermittelt. Hierzu zählen beispielsweise die Eventlogistik, das Dienstleistungsmanagement oder das Event- und Live-Marketing. Auch das Social-Media-Management und die Marketingkommunikation sind Inhalte, die zu den Grundkenntnissen eines Eventmanagers bzw. einer Eventmanagerin gehören. Des Weiteren lernst du Theorie über die Erstellung von Sicherheitskonzepten, Saalplänen, etc. und beschäftigst dich mit Messe- und Kongressmanagement. Zusätzliche große Bereiche eines Eventmanagement-Studiums sind das Konzert- und Tourneemanagement sowie die Eventstrategie, in der laufend Expertinnen und Experten gesucht werden.

      Viele Eventmanagement-Studiengänge bieten je nach Hochschule die Möglichkeit, sich in eine bestimmte Richtung zu spezialisieren, weshalb du in sehr spezifischen Bereichen arbeiten kannst. Zur Auswahl stehen beispielsweise Events im Sport, Events im Tourismus, Freizeit- und Kulturevents sowie Corporate Events und Kongresse, die von Unternehmen veranstaltet werden. Auch internationale Skills und Sprachen sind meist ein Teil des Eventmanagement-Studiengangs, da Unternehmen im Eventbusiness sehr vernetzt arbeiten und Events auch über Landesgrenzen hinweg geplant werden. Außerdem vermittelt jede Hochschule für Eventmanagement rechtliche Kompetenzen, strategisches Know-how, Informationen bezüglich der Nachhaltigkeit von Events sowie die Grundlagen aus der Betriebswirtschaft.

      Zudem bildet das Projektmanagement eine Kernkompetenz, die du im dualen Studium erlernst. Hierbei werden dir unterschiedliche Methoden und Prozesse vorgestellt, die in deinem späteren Berufsleben sehr nützlich sein und oft zur Anwendung kommen werden.

      Studiengänge

      DE
      Deutschland
      13 Studiengänge
      AT
      Österreich
      1 Studiengang
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      1 Fernstudiengang
      Suche verfeinern
        Auswahl zurücksetzen
        Anzeige

        Fussballmanagement

        Hochschule für angewandtes Management

        Bachelor of Arts | 7 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, Teilzeit, dual)
        DE  Berlin | Düsseldorf | Frankfurt am Main | Hamburg | Ismaning | Köln | Mannheim | Nürnberg | Stuttgart | Unna
        AT  Wien
        Informationsmaterial anfordern

        Kommunikation & Eventmanagement (dual)

        IST-Hochschule für Management

        Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)

        Medien- und Eventmanagement

        HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

        Bachelor of Arts | 6 Sem. / 8 Sem. (Vollzeit, dual)
        DE  Berlin | Frankfurt am Main | Köln
        Informationsmaterial anfordern

        Sportmanagement

        Hochschule für angewandtes Management

        Bachelor of Arts | 7 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, Teilzeit, dual)
        DE  Berlin | Dortmund | Hamburg | Ismaning | Leipzig | Nürnberg | Stuttgart
        Informationsmaterial anfordern

        Sportmanagement

        Hochschule für angewandtes Management

        Master of Arts | 3 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, Teilzeit, dual)
        DE  Ismaning | Stuttgart
        Informationsmaterial anfordern

        Training & Coaching im Fussball

        Hochschule für angewandtes Management

        Bachelor of Arts | 7 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, Teilzeit, dual)
        DE  Frankfurt am Main | Hamburg | Ismaning | Köln | Nürnberg | Stuttgart | Unna
        Informationsmaterial anfordern

        Business Administration mit Vertiefung Event-, Messe- und Kongressmanagement

        VICTORIA | Internationale Hochschule

        Bachelor of Arts (B.A.) | 6 Semester (Vollzeit, dual)
        DE  Baden-Baden | Berlin

        BWL - Messe-, Kongress- & Eventmanagement

        Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg

        Bachelor of Arts | 6 Semester (dual)
        DE  Ravensburg

        BWL - Messe-, Kongress- und Eventmanagement

        Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

        Bachelor of Arts | 6 Semester (dual)
        DE  Mannheim

        BWL | Event-, Messe- und Kongressmanagement

        Internationale Berufsakademie (IBA)

        Bachelor of Arts (B.A.) | 6 Semester oder 7 Semester (dual)
        DE  Berlin | Bochum | Darmstadt | Erfurt | Hamburg | Heidelberg | Kassel | Köln | Leipzig | München | Nürnberg
        test

        Ist dieses Studium das Richtige für mich?

        Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Event- und Kulturmanagement das richtige Studium für dich ist.

        books_clock

        Ablauf, Dauer und Studienabschluss

        Duales Studium Eventmanagement: Ablauf

        Ein duales Studium Eventmanagement beginnt an den meisten Hochschulen damit, dass du bei einer Theoriephase an deiner Uni, FH oder Fernhochschule mit einigen Kursen in den Bereich Eventmanagement eingeführt wirst, sodass du dein duales Studium Eventmanagement optimal startest. Inhalte dieser ersten Phase sind beispielsweise Themenbereiche wie BWL und VWL, Finanzierung und Rechnungswesen, Wirtschaftsmathematik, Projektmanagement, Marketing oder Recht.

        Danach - oder vereinzelt auch nebenbei - bekommst du deine Praxisausbildung im Beruf in deinem Partnerunternehmen. Die Praxis- und Theoriephasen werden im Laufe deines dualen Studiums abgewechselt. Außerdem erhältst du die Möglichkeit, dich durch die individuelle Wahl von Schwerpunkten gezielt auf deine Interessensgebiete zu spezialisieren. Welche Vertiefungsrichtungen zur Wahl stehen, ist je nach Studiengang unterschiedlich. Mögliche Schwerpunkte sind beispielsweise die Bereiche Veranstaltungstechnik, Kulturmanagement, Sportmanagement oder Werbe- und Medienpsychologie.

        Am Ende deines dualen Bachelors steht im Normalfall eine theoretische und oder empirische Bachelorarbeit, bei der du ein einschlägiges Thema aus deinem Studium bearbeitest. Dieses solltest du je nach individuellem Interessensgebiet wählen, da du dich durch Literaturrecherche und eventuell durch eine eigene empirische Forschung in diesem Bereich spezialisierst, weshalb du hier besonders gute Chancen auf einen Job hast. Abschließend hast du an vielen Hochschulen noch eine Bachelorprüfung, die dein gesamtes erworbenes Wissen abprüfen soll und dich somit als Eventmanager/in qualifiziert. Bei erfolgreicher Absolvierung aller Kurse und Lehrveranstaltungen im Laufe des Studiums sollte dies dann absolut kein Problem mehr darstellen.

        Dauer

        Das duale Eventmanagement-Studium hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern, unter Umständen kann es sich auch auf sieben Semester belaufen. Innerhalb dieser Mindeststudienzeit musst du als Studentin bzw. Student mindestens 180 ECTS erreichen.

        Abschluss

        Ein duales Studium Eventmanagement wird im Normalfall mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen.

        Nach dem dualen Bachelor-Studiengang Eventmanagement erwarten dich vielseitige Herausforderungen!

        Bild: bernardbodo / Fotolia.com

        Sprachen

        Besonders im Eventmanagement sind gute Fremdsprachen-Kenntnisse von großer Bedeutung. Die Branche ist stark international, weshalb du mindestens gute Englisch-Kenntnisse brauchst, um erfolgreich zu sein und zu einem dualen Studium zugelassen zu werden. Je nach Tätigkeitsbereich bzw. Unternehmen können auch andere Sprachen, wie Schwedisch, Französisch oder Russisch extrem hilfreich für eine/n Eventmanager/in sein.

        Studienformen der Hochschulen

        Ein duales Studium Eventmanagement kannst du je nach Hochschule ganz unterschiedlich absolvieren. Die Lehrveranstaltungen (z.B. Vorlesungen, Seminare und Übungen) können z.B. unter der Woche von Vor- bis Nachmittag stattfinden. Die Theoriephasen an der Hochschule und die Praxis beim jeweiligen Partnerbetrieb werden dabei abgewechselt. Je nach Hochschule kannst du aber auch unter der Woche zur üblichen Arbeitszeit in deinem Praxis-Unternehmen arbeiten und die Lehrveranstaltungen am Abend oder/und am Wochenende besuchen. Auch oft zur Auswahl steht an Fernuniversitäten ein duales Fernstudium, bei dem deine Anwesenheit lediglich bei der Praxisphase in deinem Unternehmen erforderlich ist. Die Theorie absolvierst du oft vollständig online.

        Kosten

        An privaten Hochschulen, Fernhochschulen und Fachhochschulen können die Studiengebühren für einen Studienplatz im dualen Studium Eventmanagement zwischen ca. EUR 400,- im Semester bis ca. EUR 500,- monatlich betragen. Diese Kosten werden bei einem dualen Studium oft zum Teil bzw. vollständig vom Praxispartner, also dem Arbeitgeber, übernommen.

        book_bulb

        Typische Lehrveranstaltungen

        checklist_pen

        Voraussetzungen für das duale Studium Eventmanagement

        Persönliche Voraussetzungen

        Um eine erfolgreiche Eventmanagerin bzw. ein erfolgreicher Eventmanager zu werden, solltest du einige persönliche Eigenschaften mitbringen, die dir dein duales Studium Eventmanagement sowie dein Berufsleben erleichtern werden. Hierzu zählen beispielsweise deine Teamfähigkeit sowie deine Freude an der Arbeit mit Menschen. Da du ein Event - egal welcher Art - nie alleine planen und organisieren wirst, solltest du nicht abgeneigt sein, mit anderen zusammen zu arbeiten. Des Weiteren können dir die Talente für Organisation sowie Kommunikation in der Eventmanagement-Branche sehr behilflich sein.

        Auch eine gute Allgemeinbildung sowie ein grundlegendes technisches Verständnis sind gute Eigenschaften eines Eventmanagers/ einer Eventmanagerin, da du oft mit Bühnen- und Tontechnik zu tun haben wirst. Zu guter Letzt ist es von Vorteil, wenn du nicht völlig abgeneigt bist, hin und wieder abends und am Wochenende zu arbeiten, da zu diesen Zeiten die meisten Events stattfinden. Von Vorteil kann auch eine ausgeprägte Kreativität sein, die dir bei der Gestaltung der unterschiedlichsten Veranstaltungen sehr behilflich sein wird.

        Persönliche Voraussetzungen im Überblick:

        • Teamfähigkeit
        • Kreativität
        • Freude an der Arbeit mit Menschen
        • Organisationstalent
        • Kommunikationsstärke
        • Gute Allgemeinbildung
        • Technisches Verständnis
        • Bereitschaft zur Arbeit am Abend bzw. an Wochenenden

        Formelle Voraussetzungen

        Neben den persönlichen Eigenschaften sind auch einige Formalia Voraussetzung für die Zulassung zu einem dualen Eventmanagement Bachelor-Studium. An Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist beispielsweise ein Schulabschluss, also ein abgeschlossenes Abitur bzw. Fachabitur/ die Matura nötig. Gelegentlich wird zusätzlich ein Auswahlverfahren durchgeführt. Sollte das Abitur/ die Matura nicht vorliegen, können z.B. auch eine Aufstiegsfortbildung, ein Meisterbrief oder eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit mind. dreijähriger Berufserfahrung zur Aufnahme in den dualen Studiengang führen.

        Numerus Clausus

        Der Numerus Clausus (NC) ist an vielen Hochschulen ein wichtiger Anhaltspunkt für die Vergabe eines Studienplatzes. Leider kann die Höhe des NC nicht pauschal genannt werden, da diese je nach Bundesland und Hochschule unterschiedlich sein kann. Außerdem ändert sich der NC meist jedes Jahr.

        briefcase

        Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem dualen Studium Eventmanagement

        Typische Tätigkeiten in der Branche

        Bist du einmal nach deinem Abschluss in der Berufswelt angelangt, gibt es zahlreiche und vielfältige Aufgaben, die dir in deiner Karriere immer wieder begegnen werden. Dazu gehören die Planung und Konzeption aller möglichen Veranstaltungen und Events, wie Konzerte, Kongresse, Messen, Hochzeiten, etc. Des Weiteren sind auch die Erstellung von Budgets und Zeitplänen sowie die inhaltliche Gestaltung der Events mittels der Auswahl einer geeigneten Moderation oder passender Referent/-innen Teile deiner Arbeit. Auch ein wichtiger Bereich im Eventmanagement ist die Koordination aller engagierten Firmen, wie beispielsweise das Catering, die Bühnentechnik, die Reinigung, und viele mehr. Zusätzlich führst du Proben durch, bist bei den Events anwesend, um alles zu koordinieren und erstellst Notfallpläne für unerwartete Ereignisse sowie für Notfälle, wie z.B. Brände.

        Berufsaussichten

        Deine Berufsaussichten als Absolvent/in eines dualen Eventmanagement-Studiums in der Eventbranche sind ausgezeichnet. Da die Branche extrem vielfältig ist, hast du eine riesige Auswahl an Stellen und Jobs, die auf dich als Expertin bzw. Experten warten. Neben den klassischen Corporate Events, wie Kongressen und Konferenzen, kannst du als Eventmanager/in auch Konzerte oder gar ganze Tourneen planen und organisieren. Die Anforderungen hierfür erhältst du anhand deiner Studienfächer sowie deiner Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb. Auch kleinere Events, wie Hochzeiten, können von Absolventen und Absolventinnen des Eventmanagement-Studiengangs mit Leichtigkeit veranstaltet werden. Da die Fähigkeiten der dual Studierenden meist sehr groß sind, wirst du dir besonders leicht tun, einen guten Job im Veranstaltungsmanagement zu finden.

        Als Eventmanager/in kannst du entweder selbstständig, in einem Unternehmen oder in spezifischen Eventagenturen arbeiten. Viele Absolvent/-innen beginnen ihre Karriere in solch einer Agentur, um Einblicke in alle Branchen und Abteilungen zu erhalten. Danach sind sie optimal auf jegliche Auftraggeber/-innen vorbereitet.

        Gehalt

        Das Ausbildungsgehalt bzw. die Ausbildungsvergütung während dem dualen Studium ist aufgrund der noch beschränkten Einsatzmöglichkeiten und Qualifikationen eher gering. Nach deinem Abschluss ist dein Einstiegsgehalt jedoch im tendenziell höheren Bereich angesiedelt. Dieses wird nach Erfahrung sowie Größe der Veranstaltung stark erhöht.

        Berufsbeispiele

        head_questionmark

        FAQ

        Was kann ich nach dem dualen Eventmanagement-Studium machen?

        Nach dem Abschluss deines dualen Eventmanagement-Bachelors stehen dir in der Veranstaltungsbranche alle Türen offen. Du kannst sowohl in jeglichen Unternehmen in der Marketingabteilung bzw. in spezifischeren Event-Abteilungen arbeiten, als auch in einer Eventagentur für die Planung und Organisation von unterschiedlichen Veranstaltungen zuständig sein.

        Wie lange dauert das duale Studium Eventmanagement?

        Ein duales Studium Eventmanagement (Bachelor) hat eine durchschnittliche Dauer von sechs oder sieben Semestern. Dabei müssen mindestens 180 ECTS-Punkte erreicht werden.

        Was macht man im dualen Studium Eventmanagement?

        Im Eventmanagement-Studium werden dir die grundlegenden Inhalte und das Basis Know-how aus dem Eventmanagement vermittelt. Hierzu zählen beispielsweise die Eventlogistik, das Dienstleistungsmanagement oder das Event- und Live-Marketing. Auch das Projektmanagement sowie die Kostenrechnung sind wichtige Teile deines Eventmanagement-Studiums.

        Was kostet ein duales Studium Eventmanagement?

        An Fachhochschulen, privaten Hochschulen und Fernhochschulen betragen die Studiengebühren zwischen ca. EUR 400,- im Semester bis ca. EUR 500,- monatlich. Diese Studiengebühren werden bei einem dualen Studium in vielen Fällen vom Praxispartner, also dem Unternehmen, in dem der bzw. die Studierende während seiner/ihrer Ausbildung arbeitet, übernommen.

        Wie finde ich eine Firma für ein duales Studium Eventmanagement?

        In den meisten Fällen unterstützt dich deine Hochschule nach der Zuteilung der dualen Studienplätze bei der Suche nach einem Unternehmen, das all deine Bedürfnisse erfüllt. Oft gibt es eine Liste mit einer guten Übersicht über alle Betriebe, die zum Beispiel bereits in der Vergangenheit als Partner-Betrieb fungierten oder generell gut zum Studium passen.

        Wie viel verdient man bei einem dualen Studium?

        Das Gehalt während deiner Praxisphasen in deinem Partnerunternehmen kann zu Beginn deines dualen Studiums eher gering ausfallen, wird jedoch je nach Anzahl der Studienjahre laufend erhöht.

        Warum Eventmanagement studieren?

        Du bist ein Organisationstalent, liebst es, Feiern zu organisieren und möchtest dein Hobby zum Beruf machen? Dann bist du beim dualen Eventmanagement-Studium genau richtig. Nach deinem Abschluss wirst du sowohl in Unternehmen als auch in Agenturen für mehrere Tätigkeiten im Eventbereich stark gefragt sein.

        Kann ich nach dem Eventmanagement-Studium Hochzeitsplaner/in werden?

        Viele Eventmanagement-Studiengänge bieten je nach Hochschule die Möglichkeit, sich in eine bestimmte Richtung zu spezialisieren, wonach du in sehr spezifischen Bereichen, darunter auch als Hochzeitsplaner/in arbeiten kannst.

        Ist es schwer, Eventmanagement zu studieren?

        Das duale Studium Eventmanagement wird dir besonders leichtfallen, wenn du kreativ bist, über ein Organisationsgeschick verfügst sowie gerne mit anderen Menschen im Team arbeitest. Überprüfe deine Eignung für das duale Studium Eventmanagement mit unserem Studienwahltest.

        du_solltest_das_studieren_weil
        • du nach dem Bachelor-Studiengang in der Eventbranche sehr gefragt sein und Stellen einfach bekommen wirst.
        • du ein Organisationstalent bist und Events zu planen deine große Leidenschaft ist.
        • du als Eventmanager/in eine abwechslungsreiche und vielversprechende Karriere mit ausgezeichneten Gehaltsperspektiven vor dir hast.