Master-Fernstudium Elektrotechnik und Informationstechnik studieren 9 Master-Fernstudiengänge

Fernstudium

9 Studiengänge

Das Studium Elektrotechnik und Informationstechnik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Elektrotechnik und Informationstechnik

Im Master-Fernstudium sind neben den allgemeinen Fächern Programmierung, Elektrotechnik und Industrieelektronik auch Themenfelder wie Automatisierung, Regelungstechnik, Sensorik, Robotik, Optoelektronik, System- und Netzwerktheorie oder Nachrichtentechnik relevant. Je nach Ausrichtung des Studiengangs gehören auch Fremdsprachen, Praktika, Betriebswirtschaftslehre und Recht sowie Qualitäts- und Projektmanagement, Führung und Organisation zum verpflichtenden Teil der Ausbildung. Studierende können zudem meist ein persönliches Spezialgebiet wählen, etwa angewandte IT-Sicherheit, Informations- und Kommunikationssysteme, Embedded Systems, Mechatronik, Mikroelektronik, Photonik oder regenerative Energietechnik. Als Voraussetzung für die Zulassung zum Master gilt in der Regel ein Hochschulabschluss im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik oder in inhaltlich verwandten Fächern. Außerdem ist häufig ein Nachweis einschlägiger Berufserfahrung erforderlich.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Elektrotechnik und Informationstechnik

Master-Absolventen im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik haben hervorragende Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt, beinahe alle Wirtschaftszweige kommen in Betracht. Denkbar sind etwa höhere und leitende Positionen in der Luftfahrt- und Automobilindustrie oder in der Energiewirtschaft, auch die Elektro-, IT-, Multimedia- und Telekommunikationsbranche bietet berufliche Chancen. Zu den Aufgaben zählen dabei unter anderem Entwicklung und Umsetzung von Hard- und Softwarelösungen, Steuerungs- und Automatisierungssystemen oder Netzwerken, technischer Support und Beratung, Planung und Organisation oder Projekt- und Qualitätsmanagement. Alternativ kommen IT- und Elektroexperten auch in privaten oder öffentlichen Forschungseinrichtungen zum Einsatz. Der Mastergrad ermöglicht zudem eine Promotion und eine anschließende Beschäftigung in Forschung und Lehre an Fachhochschulen oder Universitäten.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

8 Hochschulen mit 9 Master-Fernstudiengängen

1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Elektrotechnik und Informationstechnik Master-Fernstudiengänge

Master of Engineering (M.Eng.) | 4 Semester (berufsbegleitend)
Wilhelm Büchner Hochschule
Fernstudium

Der Masterstudiengang Elektrotechnik ist für Absolventen eines Erststudiums der Ingenieur- oder Naturwissenschaften konzipiert. Die Studierenden erhalten nach der Homogenisierungsphase eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Regeltechnik, Elektromechanische Systeme, Projektmanagement, Produktentstehung Fertigung in der Elektrotechnik und können ein Wahlpflichtfach aus den vier Modulen Innovationsmanagement, Simulation antriebstechnischer Systeme, F&E-Management und Internationale Zertifizierung und Produktkennzeichnung wählen. Die Absolventen des Masterstudiengangs Elektrotechnik haben Aussicht auf Management- und Führungsaufgaben im technischen Umfeld.

Wo kann ich Elektrotechnik und Informationstechnik (Master-Fernstudium) studieren?