Master-Fernstudium Informationswesen studieren 2 Master-Fernstudiengänge

Das Studium Informationswesen | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Informationswesen

Ein Master-Fernstudium Informationswesen vermittelt vertiefende Kompetenzen in Bereichen wie Informationsbewertung, semantische Technologien, Informationsintegration, Information Retrieval und Informationsvermittlung, Wissensrepräsentation, Redaktionswesen oder Information Architecture. Neben der Schulung fortgeschrtittener Methodenkompetenz sowie zentraler Aspekte der Informationswissenschaft, bietet ein solcher Studiengang die Möglichkeit, vertiefende Fähigkeiten zu erlangen. Diese Schwerpunkte können beispielsweise in den Bereichen Records Management und e- Archivierung oder Wissenstransfer und Projektkoordination gesetzt werden. Die Studierenden erlernen die Chancen moderner Informationstechnologien im Sinne der strategische Entwicklung einer Organisation zu bewerten, entsprechende Entscheidungen zu treffen und komplexe Gegebenheiten im IT-Bereich zu analysieren sowie wissenschaftlich fundierte und individuelle Lösungsansätze zu entwickeln.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Informationswesen

Absolventen des Master-Fernstudiums Informationswesen arbeiten  beispielsweise im Informations- und Wissensmanagement, im Bereich Online und Performance Marketing, in der Unternehmenskommunikation, der Öffentlichkeitsarbeit oder der Leitung von Bibliotheken Medienarchiven. Sie gestalten interaktive Medien bei Fernseh-, Hörfunk- und Verlagsredaktionen, beschäftigen sich mit Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung oder betreiben Informationsrecherche, Archivierung und Erschließung von Informationen. Außerdem finden Informationswissenschaftler Beschäftigung im betrieblichen Wissensmanagement, in der Organisation der betrieblichen Informationsflüsse, der Erstellung von Intranets oder in der betrieblichen Dokumentation. Der Mastertitel befähigt zusätzlich zu einer Tätigkeit in öffentlichen und privaten Lehr- und Forschungseinrichtungen sowie zur Übernahme von Führungspositionen in privatwirtschaftlichen Branchen, öffentliche Betriebe, Non-Profit-Organisationen, Bibliotheken und Verwaltungen.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

2 Hochschulen mit 2 Master-Fernstudiengängen

Alle (2) DEUTSCHLAND (2) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ