Master-Fernstudium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften studieren 8 Master-Fernstudiengänge

Fernstudium

8 Studiengänge

Das Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften

Ein Studium auf dem Feld der Gesundheits- und Pflegewissenschaften beleuchtet unter anderem gesamtgesellschaftliche Aspekte von Gesundheit, Krankheit, Prävention, Therapie, Rehabilitation und Pflege. Relevante Disziplinen sind dabei etwa Medizin, Volks- und Betriebswirtschaft, Recht, Soziologie und Ethik sowie Psychologie. Im Master-Fernstudium haben ausgebildete Experten Gelegenheit, ihre Kompetenzen auf einem gewählten Fachgebiet zu erweitern, etwa in klinischer Pharmakologie, Epidemologie, Krankheitsprävention, ambulanter Versorgung, Organisation, Management und Führung oder Public Health. Praktika gehören häufig zum verpflichtenden Teil des Lehrgangs. Für die Zulassung zum Master-Fernstudium ist in der Regel ein akademischer Abschluss in Gesundheits- und Pflegewissenschaften oder in Bereichen wie Medizin, Biologie, Ernährung, Bewegung oder Sozialpädagogik nötig. In den meisten Fällen wird auch ein Nachweis einschlägiger Berufserfahrung gefordert.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften

Nach Abschluss eines Master-Fernstudiums können höhere und führende Positionen in Management, Koordination, Verwaltung und Organisation angestrebt werden. Denkbar sind etwa leitende Aufgaben in Ämtern, Behörden oder Ministerien für Gesundheit und Umwelt, bei Krankenkassen und Verbänden sowie in Kliniken, Rehabilitations- und Pflegezentren, Seniorenheimen und anderen ambulanten oder stationären Einrichtungen. Auch eine Beschäftigung in der Pharmaindustrie sowie bei Herstellern von Gesundheitsartikeln und medizintechnischen Produkten kommt in Betracht. Einige Absolventen arbeiten in Ausbildung, Aufklärung und Beratung in den Bereichen Prävention und Therapie sowie Ernährung und Bewegung. Darüberhinaus qualifiziert der Mastergrad für eine Promotion und anschließende wissenschaftliche Tätigkeiten in der Forschung oder im universitären Umfeld.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

8 Hochschulen mit 8 Master-Fernstudiengängen

1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Master-Fernstudiengänge

Master of Arts | 24 Monate oder 32 Monate (berufsbegleitend)
APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft
Fernstudium

Der Masterstudiengang Angewandte Gerontologie beschäftigt sich mit dem Alter und dem Altern, denn ältere Menschen möchten so lange wie möglich in ihrem gewohnten Wohnumfeld bleiben und weiterhin am sozialen Leben teilhaben. Die Studierenden erwerben fachliche und managementorientierte Inhalte sowie ökonomische und rechtliche Grundlagen. Absolventen können etwa Führungspositionen im Pflegemanagement übernehmen, als Spezialist für einen Sozialversicherungsträger arbeiten oder sich als Experte für Alterns- und Altersfragen selbstständig machen.

Master of Science | 3 Semester (Vollzeit, Teilzeit und dual)
H:G Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst
Fernstudium

Studierende des Masterstudiengangs Gesundheitswissenschaften erwerben Kenntnisse über Gesundheitssysteme, Versorgungsmodelle und Versorgungsstrukturen und beschäftigen sich mit den Grundlagen der Gesundheitswissenschaften, den Grundzügen des Rechts, mit Ethik, Management im Gesundheitskontext und der empirische Gesundheitsforschung. Zusätzlich stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl: Komplementärmedizin, Osteopathie, Präklinische Versorgung & Rettungswesen, Management im Rettungswesen, Gesundheits- und Medizinpädagogik und Pflegewissenschaft. Abgeschlossen wird das Studium mit der Master-Thesis.

Master of Arts | 4 Semester (berufsbegleitend)
Technische Universität Kaiserslautern - Distance & Independent Studies Center (DISC)
Fernstudium

Der Masterfernstudiengang Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen besteht aus dem Kerncurriculum, sowie aus folgenden zwei Vertiefungsrichtungen: Management von Krankenhäusern, Fachkliniken und medizinischen Versorgungszentren und Management von Sozial-, Behinderten und Pflegeeinrichtungen. In den Vertiefungsrichtungen beschäftigen sich die Studierenden jeweils mit Themen wie Innovation, Vernetzung, Ergebnisorientierung und Finanzmanagement. Zur Zielgruppe zählen Hochschulabsolventinnen und -absolventen jeglicher Fachrichtung mit mindestens einjähriger, qualifizierter Berufserfahrung. Nach Abschluss qualifizieren sich die Absolventen für die erfolgreiche Führung von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

Wo kann ich Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften (Master-Fernstudium) studieren?