Master-Fernstudium Sicherheitstechnik studieren 4 Master-Fernstudiengänge

Deutschland

4 Studiengänge

Sicherheitstechnik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Sicherheitstechnik?

Die Sicherheitstechnik befasst sich vorrangig mit technischen Sicherheits- und Schutzmaßnahmen. Je nach Studiengang können sich die Lehrinhalte stark unterscheiden, sie reichen von Verordnungen, Gesetzen und Vorschriften über Arbeits-, Gebäude- und Brandschutz bis hin zu Umwelt- und IT-Sicherheit. Das Master- Fernstudium ermöglicht die Erweiterung bestehender Kenntnisse und die Vertiefung eines Spezialgebietes, etwa Sicherheits- und Risikomanagement, Datenschutz oder betriebliche Sicherheit. Auch Technisches Englisch und Praktika gehören oft zum Pflichtprogramm. Als Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Fernstudium ist in der Regel mindestens ein Bachelor auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik. Je nach Studiengang werden auch akademische Abschlüsse in den Ingenieurswissenschaften, den Rechtswissenschaften oder im IT-Bereich akzeptiert. Häufig ist ein Nachweis berufspraktischer Erfahrung erforderlich.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Sicherheitstechnik?

Je nach beruflicher Erfahrung und inhaltlicher Ausrichtung des Studiengangs bestehen nach dem Master-Abschluss vielfältige berufliche Optionen. Die Aufgabenbereiche umfassen dabei etwa Aus- und Weiterbildung, Schulung und Beratung sowie die Konzeption, Umsetzung und Überprüfung von Sicherheitssystemen. Absolventen können bei staatlichen Aufsichts- und Sicherheitsbehörden, in der öffentlichen Verwaltung, im Bereich der betrieblichen oder kommunalen Sicherheit oder als Gutachter tätig werden. Ebenso werden Experten für Sicherheitstechnik im Werkschutz, bei Berufsfeuerwehren, im Gebäude- und Brandschutz oder bei der Polizei eingesetzt. Auch Forschungszentren, Berufsgenossenschaften, Versicherungen, Ingenieurs- und Planungsbüros sowie Firmen der IT- und Telekommunikationsbranche kommen in Betracht. Ein Master-Abschluss bildet zudem die Voraussetzung für eine wissenschaftliche Laufbahn an der Universität.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

Master-Fernstudium Sicherheitstechnik

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Deutschland (4 Studiengänge)


Alle Studienzentren in den Bundesländern

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Berlin (1 Studiengang)

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Mecklenburg Vorpommern (1 Studiengang)

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Rheinland Pfalz (2 Studiengänge)


Alle Studienzentren in Deutschland

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Berlin (Stadt) (1 Studiengang)

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Kaiserslautern (1 Studiengang)

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Koblenz (1 Studiengang)

Sicherheitstechnik Master-Fernstudium Wismar (1 Studiengang)