Master-Fernstudium Sonderpädagogik studieren 1 Master-Fernstudiengang

1 Studiengang in

Sonderpädagogik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Sonderpädagogik?

Ein Master-Fernstudium im Bereich der Sonderpädagogik beschäftigt sich mit Erziehungs- und Bildungsprozessen, sozialen Problemen im gesellschaftlichen und institutionellen Kontext sowie dem Ziel der Inklusion. Ein weiterführendes Studium dieses Fachbereichs vermittelt Kompetenzen im Sinne einer wissenschaftlichen Betrachtung von Benachteiligung, Behinderung und Ausgrenzung sowie Fähigkeiten zur Erforschung und Reflexion möglicher Unterstützungsformen und Maßnahmen zur Förderung der gesellschaftlichen Eingliederung. Ein Master-Studium dient ebenso der fachlichen Spezialisierung, welche im Bereich der Sonderpädagogik beispielsweise auf den Förderschwerpunkten Sprache, Sehen, Lernen, körperliche und motorische oder soziale und emotionale Entwicklung liegen kann. Gelehrt werden Aspekte der Erziehungs- und Bildungswissenschaft, der Sozial- und Integrationspädagogik sowie Handlungskompetenzen und Fähigkeiten zur Forschung und Entwicklung im sozialen Kontext. Darüber hinaus beschäftigt sich eine aufbauende Ausbildung in diesem Fachbereich mit Aufgaben des Managements in sonderpädagogischen Institutionen wie etwa dem Personal- und Organisationsmanagement.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Sonderpädagogik

Absolventen eines Master-Fernstudiums im Bereich der Sonderpädagogik sind sowohl für die professionelle Erziehung, Begleitung und Unterstützung von Menschen mit besonderem Förderbedarf als auch für die Übernahme von Leitungs- und Managementtätigkeiten im Feld der Sozialpädagogik befähigt. Sie arbeiten beispielsweise im Bereich der Beratung an sozial- und integrationspädagogischen Institutionen mit körperlich, geistig oder seelisch behinderten Menschen, in Tagesstätten, Schulen, Wohnheimen oder Beratungsstellen oder auch in ambulanten sozialen Pflegediensten. Darüberhinaus sind Absolventen für Tätigkeiten in Forschungsinstitutionen sowie Sozial- und Gesundheitsbehörden geeignet oder gehen einer Lehrtätigkeit auf dem Gebiet der Fortbildung im sonderpädagogischen Feldern nach. Je nach Spezialisierung ist auch die Arbeit auf Organisationsebene ein mögliches Tätigkeitsfeld. Hierbei geht es um Entwicklungsarbeit in verschiedenen gesellschaftlichen Institutionen, mit dem Ziel, eine inklusive Kultur zu schaffen.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

Master-Fernstudium Sonderpädagogik studieren in Deutschland

Sonderpädagogik Master-Fernstudium Deutschland (1 Studiengang)

Alle Studienzentren in den Bundesländern


Sonderpädagogik Master-Fernstudium Rheinland Pfalz (1 Studiengang) - studieren in Rheinland Pfalz

Alle Studienzentren in Deutschland


Sonderpädagogik Master-Fernstudium Kaiserslautern (1 Studiengang) - studieren in Rheinland Pfalz

Verwandte Fachrichtungen