Master-Fernstudium Verfahrenstechnik studieren
1 Master-Fernstudiengang

Verfahrenstechnik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Verfahrenstechnik?

Neben einer Vertiefung der im Bachelorstudium erworbenen verfahrenstechnischen Kerndisziplinen, vermittelt ein Master-Fernstudium im Bereich Verfahrenstechnik spezielle Fähigkeiten aus den verschiedenen Gebieten der Fachrichtung. Darüber hinaus schult es die Anwendung der unterschiedlichen Disziplinen auf technische, wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Fragestellungen. Einen weiteren wichtigen Aspekt bilden soziale Kompetenzen und führungsspezifische Fähigkeiten. Die Studierenden erwerben sowohl mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grundlagen als auch vertiefende Kenntnisse auf Gebieten wie Energietechnik, Thermodynamik oder Umwelttechnik. Zusätzlich bietet ein Master-Fernstudium dieses Fachbereichs die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung wie etwa in den Bereichen Engineering und Simulationstechnik, zukunftsfähige Energietechnik, industrielle Biotechnologie sowie Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik, Partikeltechnologie oder Aufbereitungstechnik.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Verfahrenstechnik

Absolventen eines Master-Fernstudiums im Bereich Verfahrenstechnik verfügen sowohl über  fundierte und umfangreiche Kenntnisse aus der Naturwissenschaft, der Ingenieurwissenschaft und der Mathematik als auch über Spezialwissen hinsichtlich ausgewählter Disziplinen des Fachbereichs sowie über Management-Skills und Kompetenzen aus der wissenschaftlichen Forschung.  Somit erstrecken sich die möglichen Berufsfelder von Verfahrenstechnikern über die technischen Bereiche nahezu aller Branchen auf nationaler sowie internationaler Ebene. Zu diesen gehören beispielsweise die chemische Industrie, die Energiewirtschaft, die Biotechnologie, der Bergbau, die Keramik-, Glas- und Baustoffindustrie, die Lebensmittelindustrie, die Pharmaindustrie, die Heizungs- und Klimatechnik, der Maschinenbau oder der Anlagenbau. Absolventen arbeiten sowohl in der Erforschung und Entwicklung neuer Verfahren als auch in der praktischen Umsetzung derer. Dank der erlernten Führungskompetenzen sind sie überdies in der Lage, Managementpositionen oder leitende Tätigkeiten im Bereich der Logistik zu übernehmen.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

War diese Seite hilfreich?

Master-Fernstudium Verfahrenstechnik studieren in Deutschland

Verfahrenstechnik Master-Fernstudium Deutschland (1 Studiengang)


Alle Studienzentren in den Bundesländern

Verfahrenstechnik Master-Fernstudium Sachsen-Anhalt (1 Studiengang)- studieren in Sachsen-Anhalt


Alle Studienzentren in Deutschland

Verfahrenstechnik Master-Fernstudium Köthen (1 Studiengang)- studieren in Sachsen-Anhalt