Master Biochemie studieren 44 Master-Studiengänge

Deutschland

31 Studiengänge

Österreich

5 Studiengänge

Schweiz

8 Studiengänge

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Biochemie | Master

Das Master-Studium Biochemie

Die Biochemie untersucht, an der Schnittstelle von Biologie, Chemie, Physik und Medizin, die chemischen und biologischen Vorgänge des Lebens. Darunter fallen zum einen Stoffwechselvorgänge in Zellen. Zum anderen befasst sich die Biochemie auch mit der Erforschung biomolekularer Strukturen sowie mit der Untersuchung des Informationsaustausches in einem Organismus und zwischen verschiedenen Organismen. Neben den Grundlagen in Biologie, Chemie, Physik und Medizin vermittelt das Master-Studium Biochemie auch fachspezifisches Wissen und Methoden in beispielsweise molekularer Biochemie, Bioanalytik, Biotechnologie, Umweltbiochemie, Biomedizin, bioorganischer Chemie oder biomolekularer Chemie. Schwerpunkt und Vertiefungen sind in den Bereichen Struktur und Funktion biologischer Makromoleküle, zelluläre Biochemie oder chemischer Biologie möglich.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Biologische Chemie und Pathobiochemie
  • Zelluläre Biochemie
  • Molekulare Medizin
  • Bioorganische Chemie und Enzymologie
  • Proteinbiochemie und Proteintechnologie
  • Zellbiochemie und Virologie
  • RNA-Biochemie
  • Pflanzenbiochemie
  • Nucleinsäurenbiochemie
  • Signaltransduktion
  • Glykobiochemie
  • Strukturbiologie und Bioinformatik

Voraussetzungen für das Master-Studium Biochemie

Für ein Master-Studium im Bereich Biochemie ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Biochemie, Molekularbiologie, Chemie oder einer äquivalenten Naturwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte der Biochemie gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Biochemie erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Biochemie

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Biochemie werden beruflich in einer Reihe von Industrien und Branchen tätig. So finden Biochemiker und Biochemikerinnen zum Beispiel in der pharmazeutischen Industrie, der chemischen Industrie, der Biotechnologie, im klinischen und biomedizinischen Bereich, in der Elektronik, der Robotik und dem Umweltschutz Beschäftigungsmöglichkeiten. Darüber hinaus arbeiten Biochemiker und Biochemikerinnen auch im Wissenschaftsjournalismus, in naturwissenschaftlichen Verbänden und Behörden, im Monitoring, in der Qualitätssicherung, als Gutachter oder in Consultingunternehmen sowie im öffentlichen Dienst. Der Hauptbeschäftigungsbereich von Absolventen und Absolventinnen der Biochemie liegt allerdings in der Forschung. Unter diesen Bereich fällt zum einen die Forschung an Universitäten und öffentlichen Forschungseinrichtungen, meist verbunden mit einer Lehrtätigkeit. Zum anderen forschen Biochemiker und Biochemikerinnen aber auch in Forschungsabteilungen der Industrie.

Anzeige

40 Hochschulen mit 44 Master-Studiengängen

Alle (40) DEUTSCHLAND (30) ÖSTERREICH (5) SCHWEIZ (5)
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen
Anzeige

Biochemie Master-Studiengänge

Master of Science | 2 -3 Semester (Vollzeit / Berufsbegl.)
Hochschule Fresenius Idstein
Idstein

Der Masterstudiengang Bioanalytical Chemistry and Pharmaceutical Analysis vermittelt Wissen in den Themengebieten analytische Chemie, Bioanalytik, Qualitätssicherung, Life Sciences, Forschung und Laborarbeit. Das Programm wird in englischer Sprache durchgeführt und richtet sich an Bachelorabsolventen und Diplom-Ingenieure. Studierende arbeiten in zahlreichen Praxisphasen im Labor selbständig an verschiedenen Projekten und können an Exkursionen zu Unternehmen aus der Pharma- und bioanalytischen Branche mit integrierten Workshops teilnehmen. Absolventen qualifizieren sich für Führungsaufgaben in der chemischen, pharmazeutischen oder diagnostischen Industrie, bei Behörden oder Forschungsinstituten.

Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Universität Bonn, LIMES- Institut
Bonn

Der Masterstudiengang Biochemistry vermittelt den Studierenden mittels Vorlesungen, Praktika, Exkursionen, Workshops und eigenständigen Projekten eine umfangreiche Ausbildung in allen Kerngebieten der Biochemie. Die Absolventen können in der Forschung an Universitäten, Forschungsinstituten, Kliniken sowie als Dozenten in der Lehre oder im Projektmanagement tätig werden. Das Programm wird in englischer Sprache durchgeführt und richtet sich an Interessenten mit einem Bachelorabschluss in Chemie, Molekularer Biomedizin, Biotechnologie, Pharmazie oder ähnlichen Fachgebieten.

Wo kann ich Biochemie (Master) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Master-Studium Biochemie Deutschland (31 Studiengänge)

Bundesländer

Master-Studium Biochemie Baden-Württemberg (4 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Bayern (5 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Brandenburg (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Bremen (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Hessen (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Mecklenburg Vorpommern (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Niedersachsen (3 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Nordrhein-Westfalen (5 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Rheinland Pfalz (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Sachsen (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Schleswig Holstein (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Thüringen (2 Studiengänge)

Studienorte

Master-Studium Biochemie Bayreuth (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Bielefeld (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Bonn (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Bremen (Stadt) (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Dortmund (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Dresden (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Düsseldorf (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Freiburg (DE) (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Garching (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Greifswald (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Göttingen (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Halle (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Hannover (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Idstein (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Jena (2 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Karlsruhe (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Kiel (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Leipzig (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Lübeck (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Magdeburg (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Mainz (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie München-Großhadern (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Potsdam (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Regensburg (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Rostock (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Tübingen (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Ulm (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Würzburg (1 Studiengang)

ÖSTERREICH

Master-Studium Biochemie Österreich (5 Studiengänge)

Bundesländer

Master-Studium Biochemie Oberösterreich (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Steiermark (3 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Wien (1 Studiengang)

Studienorte

Master-Studium Biochemie Graz (3 Studiengänge)

Master-Studium Biochemie Linz (1 Studiengang)

Master-Studium Biochemie Wien (Stadt) (1 Studiengang)