Master Chemieingenieurwesen studieren 39 Master-Studiengänge

Deutschland

30 Studiengänge

Österreich

7 Studiengänge

Schweiz

2 Studiengänge

Das Studium Chemieingenieurwesen | Master

Das Master-Studium Chemieingenieurwesen

Das Chemieingenieurwesen oder die Chemietechnik ist eine interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft, deren Anliegen die Realisierung von chemischen Umsetzungen und Materialherstellung in großtechnischem Maßstab ist. Neben naturwissenschaftlichem Wissen und Methoden werden dabei auch ingenieurwissenschaftliche und mathematische Erkenntnisse und Verfahren eingesetzt. Im Unterschied zur Verfahrenstechnik, die sich mit den Anlagen der chemischen Industrie beschäftigt, liegt der Schwerpunkt im Chemieingenieurwesen vor allem auf dem Prozess der chemischen Umsetzung und seinen Bedingungen. Die chemischen und technischen Grundlagenfächer des Master-Studiums Chemieingenieurwesen sind unter anderem chemische Thermodynamik, physikalische Chemie, Partikeltechnik, Werkstoffkunde, numerische Strömungssimulation, Prozess- und Anlagentechnik, angewandte Rheologie und technische Biochemie. Aufbauend auf diesen sind verschiedene Schwerpunkte und Vertiefungen möglich, wie z.B. in pharmazeutischer Chemie, anorganischer Materialwissenschaft, spektroskopischen Methoden, industrieller Biotechnologie, Umweltschutzverfahrenstechnik oder Wassertechnologie.

Voraussetzungen für das Master-Studium Chemieingenieurwesen

Für ein Master-Studium im Bereich Chemieingenieurwesen ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Chemieingenieurwesen oder einer äquivalenten Natur- oder Ingenieurswissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Chemieingenieurwesen erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) oder Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Chemieingenieurwesen

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Chemieingenieurwesen finden in erster Linie in der chemischen Industrie potenzielle Arbeitgeber. Aber auch die Nahrungsmittelindustrie, Pharmazie und Biotechnologie, die Automobil- und Elektroindustrie, Energieversorger, Trinkwasser- und Abwasserbetriebe, Material verarbeitende Industrien wie beispielsweise die Zellstoffindustrie, petrochemische Industriebetriebe, Baustoffunternehmen sowie Unternehmen des Apparate- und Anlagenbaus stellen mögliche Arbeitsfelder dar. Zu den Aufgabengebieten von Chemieingenieuren und Chemieingenieurinnen zählt das Projektieren, Planen und Konstruieren von Apparaten der chemischen Industrie und ihren Anlagen, die Leitung von Produktionsbetrieben, aber auch die Verwaltung und Organisation einschlägiger Organisationen, Unternehmen und Fachverbänden. Darüber hinaus übernehmen Spezialisten und Spezialistinnen des Chemieingenieurwesens Kontroll- und Überwachungsaufgaben der technischen Sicherheit, der Entsorgung und des Umweltschutzes und beforschen und entwickeln neue Verfahren der chemisch-industriellen Produktion.

29 Hochschulen mit 39 Master-Studiengängen

Alle (39) DEUTSCHLAND (30) ÖSTERREICH (7) SCHWEIZ (2)
1 1 1 1 1 21
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Chemieingenieurwesen mit Studienschwerpunkt Festkörperchemie / -physi… Dresden, Sachsen
Studiengang 1/2
1 21
Hochschule Niederrhein Chemieingenieurwesen mit Studienschwerpunkt Lackingenieurwesen Krefeld, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
21
Johannes Kepler Universität Linz Technische Chemie Linz, Oberösterreich
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Chemieingenieurwesen Master-Studium Deutschland (30 Studiengänge)

Bundesländer

Chemieingenieurwesen Master-Studium Baden-Württemberg (4 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Bayern (3 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Berlin (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Hamburg (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Hessen (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Niedersachsen (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Nordrhein-Westfalen (8 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Rheinland Pfalz (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Sachsen (4 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Schleswig Holstein (1 Studiengang)

Studienorte

Chemieingenieurwesen Master-Studium Berlin (Stadt) (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Braunschweig (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Clausthal-Zellerfeld (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Dortmund (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Dresden (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Frankfurt am Main (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Garching (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Hamburg (Stadt) (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Kaiserslautern (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Karlsruhe (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Kiel (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Krefeld (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Leipzig (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Magdeburg (2 Studiengänge)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Mannheim (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium München (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Münster (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Nürnberg (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Paderborn (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Steinfurt (1 Studiengang)

Chemieingenieurwesen Master-Studium Ulm (2 Studiengänge)