Master Paläontologie studieren 1 Master-Studiengang

Deutschland

1 Studiengang

Österreich

0 Studiengänge

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Paläontologie | Master

Das Master-Studium Paläontologie

Die Paläontologie befasst sich mit Organismen vergangener Erdzeitalter. Dazu untersucht die Disziplin Überreste von Organismen, die in Sedimentgesteinen vorkommen, sowie weitere Indizien, die auf vergangenes Leben hinweisen und unter den Begriff des Fossils subsumiert werden. In biologischer Hinsicht umfasst die Paläontologie Teildisziplinen wie die Paläozoologie wirbelloser Tiere, der Wirbeltiere wie Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere sowie die Paläoanthropologie, die die Stammesgeschichte des Menschen zum Thema hat. Die Paläobotanik untersucht fossile Pflanzen, deren Pollen und Sporen. Des weitern widmet sich die Palichnologie den Spuren fossiler Lebewesen. Das Master-Studium Paläontologie vermittelt Kenntnisse und Methoden in Fossilisation und Paläoökologie, terrestrische Aktuopaläontologie, paläonotlogische Evolutionsforschung, Paläoklimatologie und -biogeogrpahie, Hominidenevolution, Sedimentologie, fossile aquatische Ökosysteme oder Archäobiologie.

Voraussetzungen für das Master-Studium Paläontologie

Für ein Master-Studium im Bereich Paläontologie ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Paläontologie, Biologie, Zoologie, Botanik oder einer äquivalenten Naturwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Paläontologie erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Paläontologie

Absolventen und Absolventinnen der Paläontologie werden beruflich in angewandten Gebieten der Erdölindustrie, des Bergbaus, des Fossilienhandels und des Fossilschutzes tätig. Außerdem arbeiten Paläontologen und Paläontologinnen in der Verwaltung auf nationaler und internationaler Ebene. Ferner werden Absolventen und Absolventinnen der Paläontologie in Museen, geowissenschaftlichen Institutionen, naturwissenschaftlichen Sammlungen, in Landesämtern, Wissenschaftsredaktionen, Verlagen und im Bereich des Umweltschutzes tätig. Zu den Aufgabengebieten von Paläontologen und Paläontologinnen zählt zum einen das Sammeln von Fossilien im internationalen Kontext als Kernbereich der beruflichen Tätigkeit. Darüber hinaus befassen sich Absolventen und Absolventinnen auch mit der wissenschaftlichen Bearbeitung und Präsentation der Fossilien und werden als Konservatoren und Konservatorinnen tätig. Ferner bietet auch die Forschung und Lehre an Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen eine berufliche Perspektive.

1 Hochschule mit 1 Master-Studiengang

Alle (1) DEUTSCHLAND (1) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)

Wo kann ich Paläontologie (Master) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Paläontologie Master-Studium Deutschland (1 Studiengang)

Bundesländer

Paläontologie Master-Studium Nordrhein-Westfalen (1 Studiengang)

Studienorte

Paläontologie Master-Studium Bonn (1 Studiengang)