Anzeige
Bachelor of Arts

Film + Motion Design

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Fachhochschule
6 semesters
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

In dem praxisorientierten Studiengang Film + Motion Design werden grundlegende Methoden, Konzepte und Techniken zur Gestaltung von zeitbasierten Medien vermittelt und erprobt. Von Kameraführung und Sounddesign über analoge Stop-Motion Animation, CGI und 3D Modeling bis hin zu digitalem Compositing, Hybridfilm und Visual Music bietet das Studium ein breites Spektrum an kreativen Ausdrucksmöglichkeiten. Die University of Europe for Applied Sciences hat als erste Hochschule in Deutschland die Kombination Film und Motion Design angeboten, weil sie das Potential als zukunftsweisender Motor verstanden hat. Unsere Art zu kommunizieren, zu denken und zu fühlen ist geprägt von digitalen, interaktiven und zeitbasierten Medien. Medien professionell entwickeln und gestalten zu können, gehört zu den spannendsten und zukunftweisendsten zeitgenössischen Tätigkeiten. Im Film + Motion Design-Studium nehmen Sie Teil an diesen innovativen Entwicklungen.

Im Bachelorstudiengang Film + Motion Design lernen Sie von renommierten Dozent*innen aus der Kreativbranche die Techniken der neuen Medien kennen. Mit professioneller Ausrüstung setzen sie ihre Studienprojekte um. Dafür stehen ihnen u.a. Greenscreen-Studios, VR-Equipment sowie professionelle Postproduktions- und Animationssoftware zur Verfügung.  

Im Fokus unserer Lehre, dem zukunftszugewandten, akkreditierten Bachelor-Studium Film + Motion Design, bieten wir Ihnen an der University of Europe for Applied Sciences die Möglichkeit, in einem persönlichen Umfeld Ihr künstlerisches Potenzial voll zu entfalten. Ihre individuelle Förderung in kleinen Lerngruppen und freundlicher, familiärer und kreativer Atmosphäre steht im Fokus. Durch unsere interdisziplinäre Fächerauswahl, eine Vielzahl an praxisnahen Projekten und ein Auslandssemester oder Praktika können Sie Ihr Studium und Ihren Karriereweg aktiv mitgestalten. Studieren Sie in sechs projektorientierten Semestern an der Hochschule in Deutschland und schließen sie mit einem B.A. im Gestaltungsbereich ab.

Berufsbild und Zielgruppe

Unter dem Fokus der zeitbasierten Gestaltung bereitet Sie das Studium Film + Motion Design auf eine Vielzahl von möglichen Berufen aus den Bereichen Film, Animation, Design, Dokumentarfilm, Szenografie und Medienkunst vor. Ihre Arbeitsmöglichkeiten sind so vielseitig wie die Medienlandschaft selbst.

Nach dem Abschluss werden Ihre vielfältigen fächerübergreifenden Kompetenzen als Filmschaffende oder Motion Designer*in, gefragt sein – Sie arbeiten angestellt oder freiberuflich für Design Agenturen, für Filmproduktionsfirmen, bei Fernsehsendern, in der digitalen Unterhaltungsindustrie, der freien Kunst, der Werbung oder Wissensvermittlung, in der medialen Inszenierung von Museen, Messen, Theater- und Eventbühnen. Überall wo es um kreative Gestaltung zeitbasierter Medien geht sind sie am Start.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Theorie 1: Kunst, Design und Kulturwissenschaften
  • Allgemeine Grundlagen: Gestaltungslehre
  • Studiengangsspezifische Grundlagen 1: Compositing
  • Grundlagen Projekt 1: Motion Design & Animation
  • Tools & Technologies 1: Technologische Entwurfsmethoden

2. Semester

  • Theorie 2: Diskurse der Medien- und Kulturtheorie
  • Studium Generale: Grundkenntnisse
  • Studiengangsspezifische Grundlagen 2: Kinematografie
  • Grundlagen Projekt 2: Filmmontage & Filmprojekt
  • Tools & Technologies 2: Digitale und analoge Arbeitsabläufe

3. Semester

  • Theorie 3: Diskurse der Ästhetik und Ethik
  • Projekt 3*: Motion Graphics & Explainer
  • Projekt 4*: Musikvideo & Visual Music
  • Tools & Technologies 2: Digitale und analoge Techniken

4. Semester

  • Theorie 4: B.A. Proposal
  • Projekt 5*: Experimental- & Hybridfilm
  • Projekt 6*: Mediale Räum
  • Professionelle Praxis: Existenzgründung

5. Semester

  • Auslandssemester oder Praxissemester

6. Semester

  • Kuratorische Praxis: Präsentationsmethoden
  • BA Projekt: B.A. Thesis, B.A. Visualisierung und B.A. Dokumentation / Präsentation

* Wählbar aus allen B.A. Programmen aus Art & Design, mindestens zwei der Projekte 3 bis 6 müssen aus diesem Studiengang gewählt werden..

Bewerbung und Zugangsvoraussetzungen

Sie können sich bereits ein Jahr im Voraus für den gewünschten Semesterstart an unserer Hochschule bewerben. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist jeweils der 1. September (Nicht-EU-Bewerber: 1. September*) und für das Sommersemester der 28. Februar (Nicht-EU-Bewerber: 05. Februar). Im Anschluss gibt es ein Nachrückverfahren für nicht wahrgenommene Studienplätze. Sollten Sie bereits ein gültiges Studenten-Visum für Deutschland haben, können Sie sich innerhalb der offiziellen Bewerbungsfrist bewerben.

* Bitte berücksichtigen Sie Verzögerungen wie z.B. beim Einreisevisum.

Aufnahmekriterien für einen Studienplatz an der University of Europe for Applied Sciences sind die Hochschulzugangsberechtigung und die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung. Eine Aufnahme ist auch möglich bei Erfüllung der Kriterien des § 49 des Hochschulgesetzes NRW.

Grundlegende Aufnahmebedingung für das Bachelor-Studium an der University of Europe for Applied Sciences ist die (Fach-)Hochschulreife, die Sie mit dem Abitur oder Fachabitur erreicht haben. Wer eine durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im Beruf mindestens zwei Jahre tätig war (jeweils in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Bereich), besitzt eine unmittelbare fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung und kann ebenfalls an der University of Europe for Applied Sciences studieren. Wir prüfen Ihre Voraussetzungen und teilen Ihnen unmittelbar nach der Einreichung der Unterlagen mit, ob Sie zum Studium zugelassen werden können.

Semesterbeginn:

  • Wintersemester: September
  • Sommersemester: März

Studienentgelte und Finanzierung

Im Gegensatz zu öffentlichen Hochschulen, wird der Qualitätsstandard der UE von Studienentgelten gewährleistet. So wird sichergestellt, dass wir Ihnen weiterhin Attribute wie moderne Ausstattung, praxiserfahrene Lehrende und ein stetig wachsendes Netzwerk anbieten können. Der Erfolg damit bleibt auch nicht aus: Unsere Absolventen setzen Maßstäbe in der Kunstszene.

Welche Wege es zur Studienfinanzierung von Bachelor-Programmen gibt, finden Sie auf unserer Webseite zu Studienentgelten und Finanzierung. Wir beraten Sie gerne über verschiedene Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren.

Studienentgelte:

  • Für EU Bewerber*innen: 9.310 € jährlich
  • Für Nicht-EU Bewerber*innen: 12.110 € jährlich

Lehrsprache und Studienorte

  • Deutsch: Hamburg
  • Englisch: Berlin

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter University of Europe for Applied Sciences anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die University of Europe for Applied Sciences (UE) bildet Gestalter und Entscheidungsträger von morgen aus, in folgenden Themenbereichen: Art & Design, Wirtschaft  sowie Sport, Medien & Event.

Die University of Europe for Applied Sciences ist Teil von Global University Systems. Die Hochschule steht für zukunftsgewandte Kompetenzentwicklung und praxisnahe, interdisziplinäre Lehrformate nach höchsten internationalen Standards. Die Hochschule steht für zukunftsgewandte Kompetenzentwicklung und praxisnahe, interdisziplinäre Lehrformate nach höchsten internationalen Standards an den Standorten Iserlohn, Berlin und Hamburg.

Durch das Zusammenspiel von Kreativität, unternehmerischem und digitalem Denken sowie Internationalität bereichern sich die Fachrichtungen gegenseitig und zeigen neue Perspektiven in Lehre und Forschung auf, die auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes 4.0 zugeschnitten sind.

Kontakt

University of Europe for Applied Sciences

Dessauer Str. 3-5
10963 Berlin
Deutschland

E-Mail: study@ue-germany.com
Tel.: +49 (0)30 338 539 710