Anzeige
Bachelor of Engineering

Digital Engineering Maschinenbau

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Die Digitalisierung und Industrie 4.0 ist eine Herausforderung für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen hin zu digitalen Fabriken, digitalisierten Produkten und den dazu gehörigen IT-Strukturen. Um in Produktentwicklung und Prozessentwicklung möglichst schnell und flexibel zu agieren, gibt es zukünftig die Schnittstellenposition „Digital Engineer Maschinenbau“ zwischen dem Maschinenbau und der Informatik (IT).

Dabei werden die Kernkompetenzen des Maschinenbauingenieurs gezielt mit Informatik-Kenntnissen, etwa der IT-Sicherheit, Datenerfassung und -auswertung sowie Algorithmen, ergänzt. Als Digital Engineer Maschinenbau sind Sie darauf vorbereitet, die Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in aktuelle Produkte (Cyber-Physical Systems) und Prozesse (Industrie 4.0) umzusetzen sowie in Ihrem täglichen Berufsleben zielgerichtet einzusetzen (Simulationstechnologien und virtuelle Welt).

Berufsbild und Karrierechancen

gemeinsam. praxisorientiert. begleiten. - ist das Motto für die Führungskräfte von morgen. Unser Studiengang verfügt deshalb vor allem über einen hohen Praxisanteil mit Laboren, Übungen sowie Projektarbeiten. Neben soliden und praxisorientierten Kenntnissen verfügen die Studierenden daher auch über eine enge Firmenbindung. Nach dem Studium und Ihrer Ausbildung besteht oft die Chance einer Übernahme in ein Arbeitsverhältnis.

Daher finden sich vielfältige Berufschancen in Fach- und Führungspositionen...

  • in der Produktentwicklung, dem Projektmanagement und Controlling
  • in den Produktionsbereichen, z. B. Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Montage, Digitale Fabrik, CPPS
  • und im Einkauf, Vertrieb, Marketing sowie in der Materialwirtschaft und Logistik.

Das wertvolle Geschenk an die Wirtschaft: unsere Absolventen meistern im späteren Berufsleben auch wirtschaftliche Herausforderungen in den Unternehmen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • 1. Semester: Basissemester
  • 2. bis 4. Semester: Grundlagen
  • 5. Semester: Praxissemester
  • 6. und 7. Semester: Vertiefung
  • 7. Semester: Praxisphase, Bachelorarbeit und Kolloquium

Die gezielte Vorbereitung auf die beruflichen Erfordernisse, in einem sich stetig verändernden Umfeld, erfolgt durch die Wahl einer der Vertiefungsrichtungen

  • Digitale Produktentwicklung (z.B. virtuelle Produktentwicklung und Simulation),
  • Mechatronik (z.B. Elektromobilität und Internet of Things),
  • Smarte Produktion (z.B. Digitalisierung und Industrie 4.0),

und der Bearbeitung aktueller Themenstellungen in Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten in Kooperation mit den interessierten Unternehmen und Einbindung in aktuelle Forschungstätigkeiten der Hochschule.

Zulassung

  • derzeit zulassungsfrei
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • 12-wöchiges Vorpraktikum (bis zum Beginn des 4ten Semesters nachzuweisen)

Bewerbungsfrist:
Jährlich bis zum 15. Juli (WiSe) bzw. 15. Januar (SoSe)

Kosten

z.Zt. 379,99 € Semesterbeitrag

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Mit rund 12.500 Studierenden zählt die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften zu den größten Hochschulen in Niedersachsen. An den Standorten Wolfenbüttel, Wolfsburg, Suderburg und Salzgitter bietet sie mehr als 90 Studiengänge aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Sozial- und Gesundheitswesen sowie Technik und Informatik an. Praxisbezug und Interdisziplinarität stehen hier im Mittelpunkt.

Der interdisziplinären, praxisorientierten Ausrichtung des Lehrangebots sowie der individuellen Betreuung der Studierenden in kleinen Lerngruppen kommt an der Ostfalia große Bedeutung zu. Besonders erwähnenswert sind die dualen Studiengänge, beziehungsweise die „ Studiengänge im Praxisverbund“, bei denen gleich zwei berufsqualifizierende Abschlüsse – ein Hochschulabschluss und der Abschluss einer betrieblichen Berufsausbildung bei einem Partnerunternehmen der Hochschule – in kurzer Zeit erworben werden können. Über 100 internationale Hochschulkooperationen auf allen Kontinenten ermöglichen nicht nur den Austausch von Dozentinnen- und Dozenten, sondern bieten insbesondere den Studierenden die Möglichkeit, internationale Erfahrungen zu sammeln.

Kontakt

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fakultät Maschinenbau
Salzdahlumer Straße 46/48
38302 Wolfenbüttel
Deutschland

E-Mail: info-m@ostfalia.de
Tel.: +49 (0) 5331 939 44005