Anzeige
Master of Arts

Fashion and Retail Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
3 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

Die Veränderungen der Modebranche betreffen nicht nur den Produktentwicklungsprozess. Sie zeigen sich auch in den Absatzkanälen und den damit verbundenen Prozessen. Der globale Wettbewerb fordert zudem kreative und managementorientierte Lösungen. Mit dem M.A.-Studiengang Fashion and Retail Management erwerben Sie die fach- und branchenspezifischen Kompetenzen, um diese Anforderungen zu kennen und damit umgehen zu können. Sie lernen, die unterschiedlichen Absatzkanäle, online und offline, zu steuern – ob Flagshipstore, Concept Store oder Mobile Commerce – und gestalten das Kauferlebnis zu einem emotionalen Ereignis. Fashion and Retail Management (M.A.) an der AMD kombiniert unterschiedliche Disziplinen (Design, Management, Kommunikation) mit hohem Praxisbezug und schafft die Kompetenz innovative Retaillösungen zu konzipieren, umzusetzen und zu managen.

Schwerpunkte & Inhalte

  • Handelsmanagement im Fashion Markt
  • Innovative Handelsformate
  • Cross Channel Marketing
  • Flächenmanagement
  • Visual Merchandising
  • Customer Relationship Management
  • Sustainable Management in Global Markets
  • Marketingkommunikation
  • Warenästhetik

Berufsbild und Karrierechancen

Die Veränderungen in der Modebranche erfordern in allen Marktsegmenten immer besser organisierte und miteinander abgestimmte Prozesse im gesamten Unternehmen. Der Einzelhandel, offline wie online, ist die Verbindung zwischen Unternehmen und Endverbraucher. Retailmanager*innen arbeiten an dieser Schnittstelle. Sie stellen sicher, dass Prozesse und Kommunikation am Point of Sale funktionieren und transferieren Kundenanforderungen ins Unternehmen. Wir vermitteln Ihnen die Fähigkeiten, den Markt mitzugestalten und mit seinen Entwicklungen umgehen zu können.

Studienplan und Studienschwerpunkte

SEMESTER 1-2

Einführung

  • Organisation
  • Berufsbilder
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Management + Markets

  • Management in Volatile Markets
  • Sustainable Management in Global Markets
  • Supply Chain Management
  • Leadership in Global Markets

Handel

  • Handelsmanagement im Fashion Markt
  • Strategien der Distribution
  • Innovative Handelsformate
  • Verkaufstechniken
  • Personalmanagement im Handel
  • Customer Relationship Management

Produkt + Inszenierung

  • Flächenmanagement
  • Visual Merchandising
  • Exkursionen
  • Store Check

Online + Offline Sales

  • Cross Channel Marketing
  • Sales Funnel Controlling
  • Exkursionen
  • Fashion Fairs

Produkt + Marke

  • Markenmanagement, Markenkommunikation
  • Empirische Sozialforschung
  • Warenästhetik

Wahlmodule

Company Project + Company Partnership

  • Fashion Product
  • Fashion Brand
  • Merchandising

SEMESTER 3

  • Master Kolloquium: Kolloquium, Betreuung und Korrektur
  • Master-Phase: Master-Arbeit, Master-Disputation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium, in dem 210 Credits nach ECTS erworben wurden; im Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) der AMD oder in einem vergleichbaren branchenspezifisch betriebswirtschaftlichen Studiengang an anderen Hochschulen, der für die Aufgabenfelder der Kreativwirtschaft ausbildet
  • AbsolventInnen eines nicht branchenbezogenen betriebswirtschaftlichen Studiengangs können das fehlende Branchenwissen über Brückenkurse nachholen oder sich Qualifikationen aus einer Berufstätigkeit in der Branche anerkennen lassen
  • Berufliche Qualifizierung: AbsolventInnen einer einschlägigen kaufmännischen Ausbildung mit 4-jähriger Branchentätigkeit nach der Ausbildung können nach Hessischem Hochschulgesetz ebenfalls für das Auswahlverfahren zugelassen werden, insofern sie über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen (Abitur, Fachabitur oder fachgebundene Hochschulreife)
  • Der Nachweis einer mindestens einjährigen Berufstätigkeit, bei beruflich Qualifizierten einer mindestens vierjährigen Berufstätigkeit
  • Das Bestehen einer Eignungsprüfung
  • Der Nachweis englischer Sprachkenntnisse mindestens auf Niveaustufe B 2 des Europäischen Referenzrahmens.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter AMD Akademie Mode & Design - Fachbereich Design der Hochschule Fresenius anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die AMD Akademie Mode & Design entwickelt Bildungsprogramme für die Kreativbranche und qualifiziert für die Bereiche Mode, Medien, Management und Design. Um diesen Anspruch erfolgreich zu verwirklichen, definieren wir uns in der Lehre und Forschung über die Werte Innovation, Interdisziplinarität, Qualität und Internationalität.        

Die AMD zeichnet sich seit über 30 Jahren durch Innovation, Interdisziplinarität, Qualität in Lehre und Forschung, eine umfassende Betreuung und einen hohen Praxisbezug aus. Akkreditierte Studiengänge sowie anerkannte Aus- und Weiterbildungsprogramme gehören zum Bildungsangebot der AMD.Die AMD kooperiert mit den internationalen Partnerhochschulen Berkeley College New York und University of South-Wales, Großbritannien, der Beijing Normal University in Zhuhai, China und der Hongik University in Seoul, Korea. Die AMD bildet mit ihrem Studienangebot hochschulrechtlich den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – University of Applied Sciences.

Mit Standorten in Hamburg, Düsseldorf, München, Berlin und Wiesbaden gehört die AMD somit zur größten privaten Präsenzhochschule in Deutschland und hat zusammen mit der Hochschule Fresenius ihren Sitz in Idstein/Hessen.

Kontakt

AMD Akademie Mode & Design - Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

Infanteriestraße 11a
80797 München
Deutschland

E-Mail: studienberatung@amdnet.de
Tel.: 0800 864 8648