Anzeige
Bachelor of Science

Mikrotechnologie / Physikalische Technik

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
6 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Du möchtest Dich gern in einem interdisziplinären Bereich aus Physik und Ingenieurwissenschaften für einen Job mit sehr guten beruflichen Perspektiven qualifizieren? Dann bietet Dir der praxisorientierte Bachelorstudiengang Mikrotechnologie/ Physikalische Technik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena die passende Ausbildung. Die Mikrotechnologie/ Physikalische Technik verknüpft die naturwissenschaftlichen, physikalischen Grundlagen mit den mikrotechnischen Ingenieurwissenschaften, insbesondere der Halbleitertechnologie. Sie hat die Aufgabe, Erkenntnisse der physikalischen Forschung in nutzbringende Verfahren und Produkte umzusetzen und ist damit eine der wichtigsten Quellen technischer Innovation.

Berufliche Perspektiven

Der Bedarf an qualifizierten Physikingenieuren übersteigt bereits heute – abgesehen von zeitweiligen konjunkturellen Schwankungen – bei weitem das aktuelle Angebot an qualifizierten Hochschulabsolventen. Prognosen der Industrieverbände sagen einen gravierenden Mangel an Ingenieuren voraus. Die Berufsaussichten für Absolventen werden daher auch langfristig äußerst positiv eingeschätzt. Dies gilt insbesondere für Studiengänge, die eine praxisnahe Ausbildung bieten, an aktuellen Fragestellungen orientiert sind und gezielt auf die berufsspezifischen Qualifikationsanforderungen fokussiert sind.

Nach einem Bachelorabschluss besteht die Möglichkeit, ein weiterführendes Studium in einem Masterstudiengang aufzunehmen. Sinnvolle Vertiefungsstudiengänge bieten sich im In- und Ausland an zahlreichen Hochschulen an. Der Fachbereich SciTec empfiehlt für Absolventen der Mikrotechnologie/ Physikalische Technik den konsekutiven Masterstudiengang „Werkstofftechnik/ Materials Engineering".

Verlauf

Der Studiengang ist darauf ausgelegt, sowohl die fachlichen als auch die fachübergreifenden Qualifikationen zu vermitteln, die für eine erfolgreiche Berufsausübung benötigt werden. Die Innovationsgeschwindigkeit im Hochtechnologiebereich stellt ständig neue Anforderungen an die Forscher und Entwickler. Die Mikrotechnik-Physikingenieure müssen daher über solide Kenntnisse in den physikalischen Grundlagen und mathematischen Methoden verfügen, um sich während des Berufslebens immer wieder in neue technisch-wissenschaftliche Arbeitsgebiete einarbeiten zu können.

Der Studiengang Mikrotechnologie/ Physikalische Technik ist interdisziplinär angelegt. Daher setzt sich das Fächerspektrum des Studienplans zu großen Teilen aus physikalischen und ingenieurwissenschaftlichen Inhalten zusammen. Die Mathematik ist ein unverzichtbares Handwerkszeug für Ingenieurwissenschaften und Physik. Sie ist daher ein wichtiger Bestandteil der ersten Studiensemester. In den vertiefenden Fächern Mikrosystemtechnik, Prozesse der Mikro- und Nanotechnologien, sowie Grundlagen Halbleiterphysik und Bauelemente bzw. Funktion und Herstellung von Solarzellen und -modulen werden Studierende in die faszinierende Welt der Mikrotechnologie eingeführt.

Im letzten Studiensemester wird die Integrierte Praxisphase absolviert und die Bachelorarbeit angefertigt. Bachelorarbeit und Praxisphase werden in der Regel in Forschungslaboren oder Entwicklungsabteilungen der Industrie durchgeführt. Sie werden durch die entsprechende Institution und die Ernst-Abbe-Hochschule Jena wissenschaftlich betreut.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER
  • Fachgebundene Hochschulreife ODER
  • Fachhochschulreife

WhatsApp-Beratung

Du hast Fragen rund um das Thema Studium an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena? Du überlegst, welcher Studiengang zu Dir passt, welche Zugangsvoraussetzungen es dafür gibt und wie Du Dich bewirbst?

Wir helfen Dir gern im Rahmen unserer WhatsApp-Beratung weiter und versuchen, Deine Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

So funktioniert es:

  • WhatsApp herunterladen (für Android: Play Store; für iOS: App Store) und installieren
  • Rufnummer: 0177 316 0920 als Kontakt speichern
  • WhatsApp starten und uns anschreiben

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Ernst-Abbe-Hochschule Jena anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena ist seit einigen Jahren nicht nur Thüringens größte, sondern auch forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften. Aktuell studieren bei uns 4.550 junge Menschen in Bachelor- und Masterstudiengängen der Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft sowie in den Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Folgende Schwerpunkte kennzeichnen das Profil der Hochschule: „Innovation für Lebensqualität – Gesundheit, Präzision, Nachhaltigkeit & Vernetzung". Dies beinhaltet eine zunehmend interdisziplinäre Zusammenarbeit der Hochschulbereiche, wodurch sich Synergien optimal nutzen lassen.

Auch Lehre und Forschung werden aus diesem Grund enger miteinander verknüpft. Die intensive Forschung und Entwicklung der EAH Jena trägt in großem Umfang zur Stärkung der Thüringer Technologiepotenziale bei. Dabei sind insbesondere die Masterstudiengänge an Forschungsschwerpunkte gekoppelt. Die EAH Jena kooperiert weltweit mit zahlreichen Hochschulen. Der Anteil von Austauschstudierenden steigt kontinuierlich. Auch Lehrende arbeiten zeitweise an Universitäten Europas, Asiens und Afrikas. Diese Entwicklung wird durch zahlreiche Kooperationsverträge gezielt gefördert.

Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, Institutionen und Verbänden sorgt für eine praxisnahe Ausbildung. Die meisten Abschlussarbeiten entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Partnern. Die EAH Jena ist regional eng verbunden und international orientiert. Sie bietet ihren Studentinnen und Studenten ein innovatives, wissenschaftlich solide fundiertes interdisziplinäres Studium. Unsere Hochschule blickt auf eine tragfähige Basis, auf weitreichende Vernetzungen mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sowie auf einen sehr guten Ruf.

Kontakt

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena
Deutschland

E-Mail: studienberatung@eah-jena.de
Tel.: +49 (0) 3641 / 205 122