Bachelor Ägyptologie studieren 10 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

9 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Das Studium Ägyptologie | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Ägyptologie

Ägyptologische Forschung endet typischerweise mit der Arabisierung dieser Region – die Auseinandersetzung mit dem Ägypten der Neuzeit ist daher Gegenstand der Orientalistik. Ihre Erkenntnisse gewinnt die Ägyptologie aus heute noch verfügbaren Zeugen der Epoche, also hauptsächlich Texten, archäologischen Funden und Kunstwerken. ÄgyptologInnen lernen, mit diesen Zeugnissen kompetent umzugehen.

Die Fachrichtung vermittelt daher Schriftkompetenz ebenso wie literaturwissenschaftliche Kenntnisse: Studierende befassen sich mit einer Vielzahl an Texten, auch nicht-literarischen: Texte (z.B. aus der Wirtschaft, Politik, Verwaltung, aber auch Briefe aus dem Privatleben der Menschen) zählen zu den wichtigsten Quellen des Verständnisses von Staat, von Gesellschaft und dem Leben dieser Epoche. In Ergänzung dieser sprach- und literaturwissenschaftlichen Methodenkompetenzen werden auch umfangreiche archäologische Kompetenzen vermittelt, die oft in einer praktischen Feldarbeit in der Region erprobt werden können. Kunstgeschichtliche Kompetenzen werden vermittelt, um Kunstwerke als Ausdruck der Epoche analysieren, einordnen und verstehen zu können. Auch Geologie, Anthropologie oder Teile der Biologie liefern wichtige Wissens- und Methodenbausteine.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Einführung in die Ägyptologie
  • Methodik und Theorien in der Ägyptologie
  • Archäologie und Museumsarbeit
  • Ägyptische Schrift und Sprache
  • Kulturgeschichte Ägyptens
  • Ägyptische Religion
  • Mittelägyptische Lektüre
  • Denkmälerkunde Ägyptens
  • Vorderasiatische Archäologie
  • Von der Hieroglyphik zu den Hieroglyphen
  • Altägyptische Lebens- und Denkwelten
  • Ägyptische Architektur und Kunst

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Ägyptologie

AbsolventInnen des Studiums Ägyptologie steht in erster Linie die wissenschaftliche Tätigkeit offen. ÄgyptologInnen arbeiten beispielsweise in Forschung und Lehre an altertumswissenschaftlichen und ägyptologischen Fakultäten in- und ausländischer Universitäten. Aber auch außeruniversitäre archäologische und altertumswissenschaftliche Institute und Akademien bieten dahin gehend berufliche Perspektiven. Ein weiterer Tätigkeitsbereich von AbsolventInnen der Ägyptologie ist die Tätigkeit im Kulturbereich. So werden sie etwa in Museen, Sammlungen und Kultureinrichtungen beruflich tätig. Ferner bestehen auch berufliche Perspektiven im Medien-, Verlags- und Bibliothekswesen, im Tourismus und in der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus stellen auch Institutionen der Erwachsenenbildung und das Kulturmanagement potenzielle Beschäftigungsbereiche dar.

Ist das Bachelor-Studium Ägyptologie das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Ägyptologie- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Konventionelle Orientierung und Realistische Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell). Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

Ebenso wichtig ist die Konventionelle Orientierung. Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.

Und auch die Realistische Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

9 Hochschulen mit 10 Bachelor-Studiengängen

Alle (10) DEUTSCHLAND (9) ÖSTERREICH (1) SCHWEIZ (0)

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Ägyptologie Bachelor-Studium Österreich (1 Studiengang)

Bundesländer

Ägyptologie Bachelor-Studium Wien (1 Studiengang)

Studienorte

Ägyptologie Bachelor-Studium Wien (Stadt) (1 Studiengang)