Bergbau und Rohstoffe Studium 10 Studiengänge

      Bergbau und Rohstoffe Studium 10 Studiengänge

      Deutschland
      6 Studiengänge
      Österreich
      4 Studiengänge
      Schweiz
      0 Studiengänge
      Fernstudium
      0 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Bergbau und Rohstoffe das richtige Studium für dich ist.

      Typische Lehrveranstaltungen

      • ... die Bergmannssprache zu den ältesten Fachsprachen zählt, bereits aus dem 13. Jahrhundert Ausdrücke belegt sind und alte Wortformen und Bedeutungen bewahrt, die in der modernen Sprache ausgestorben sind?
      • ... obwohl der Bergbau in Australien zu 15 % zum BSP beiträgt, die Abbaufläche lediglich 0,02 % ausmacht, was weniger Landfläche ist, als jene, die von Pubs bedeckt wird?
      • ... im Bergbau die, mit 16 Metern Durchmesser und einer Bauzeit von einem halben Jahr, größten Zahnräder der Welt verwendet werden?

      Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Bergbau und Rohstoffe

      BergbauingenieurInnen werden vor allem in der Rohstoffindustrie im Bereich der Gewinnung und Verarbeitung von Rohstoffen sowie der Entsorgung und dem Recycling von Reststoffen beruflich tätig. Daneben werden sie aber auch in der Anlagen-, Bau- und Bergbaumaschinenindustrie, im Erd-, Grund- und Spezialtiefbau sowie bei Bohr- und Tunnelbaufirmen eingesetzt. Je nach Vertiefung kommen auch die Energie- und Versorgungswirtschaft sowie der Rohrleitungs- und Pipelinebau infrage. Darüber hinaus finden AbsolventInnen des Studiums Bergbau auch bei Behörden (z.B. Bergämter, Bauordnungsämter oder Umweltämter), in Forschungseinrichtungen, bei Banken, Versicherungen und Unternehmensberatungen sowie in Ingenieurbüros und weiteren Dienstleistungs- und Planungsunternehmen potenzielle Aufgabenfelder.