Bachelor Biologie studieren 228 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

207 Studiengänge

Österreich

14 Studiengänge

Schweiz

7 Studiengänge

Das Studium Biologie | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Biologie

Die Biologie als Wissenschaft, die sich mit den Vorgängen des Lebens und der Lebewesen beschäftigt, fokussiert besonders auf Funktion und Evolution der Lebewesen, auf die Identifizierung und die Klassifizierung von Lebewesen und, in einigen Studiengängen, auf die Anwendung biologischer Wirkmechanismen in der Biotechnologie und vor allem auch in der Gentechnik. Dabei erfolgt ein breiter Zugriff auf benachbarte Disziplinen, gerade im Grundstudium, wo es dementsprechend um Kenntnisse der Physik, Chemie, Medizin, der Mathematik, der Analytik und vor allem auch der Bioinformatik geht. Auch statistische Methoden im Umgang mit Forschungsdaten werden erlernt. In den meisten dieser Fächer sind im späteren Studium auch wissenschaftliche Vertiefungen möglich.

Auch die biologische Analytik wird gelehrt, sowie der kompetente Einsatz des Analyseinstrumentariums im Rahmen der biomedizinischen Messtechnik. Weitere Module umfassen auch Mikrosysteme und gebräuchliche Mikrosystemtechnik, wie sie gegenwärtig in den unterschiedlichen Anwendungskontexten von Medizin und Biologie zur Anwendung kommen. Häufig werden dazu auch Laborpraktika absolviert. Weitere Schwerpunkte umfassen die Formen- und Artenlehre von Tieren und Pflanzen sowie die Verhaltens- und Humanbiologie. Häufig werden auch patent- und arbeitsrechtliche Module sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen angeboten. Praktika sind meist obligatorisch.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Biologie der Zelle
  • Grundlagen der Chemie und Physik
  • Mathematik für Biologen
  • Ökologie, Evolution und Diversität
  • Zoologie, Botanik und Mikrobiologie
  • Molekulare Genetik und Zellbiologie
  • Biochemie und Physiologie
  • Biostatistik
  • Bioethik und Gender
  • Evolution
  • Organismen, Strukturen und Funktionen
  • Einheimische Flora und Fauna

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Biologie

AbsolventInnen des Studiums Biologie stehen eine Reihe von Branchen und Industrien als potenzielle Betätigungsfelder offen. So arbeiten BiologInnen zum Beispiel in der pharmazeutischen Industrie, der chemischen Industrie, der Medizintechnik, der Biotechnologie, in der Agrarindustrie, im klinischen Bereich, in der Nahrungsmittelindustrie sowie an biomedizinischen Instituten. Daneben bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten im Umweltschutzbereich, ob bei Ämtern und Behörden oder bei nationalen und internationalen Umweltschutzorganisationen, aber auch bei Verlagen, Mediengesellschaften, in Museen, zoologischen und botanischen Gärten. Nach einem anschließenden postgradualen Studium werden BiologInnen auch in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen tätig oder arbeiten als LehrerInnen.

Ist das Bachelor-Studium Biologie das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Biologie- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Konventionelle Orientierung und Realistische Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell). Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

Ebenso wichtig ist die Konventionelle Orientierung. Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.

Und auch die Realistische Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

82 Hochschulen mit 228 Bachelor-Studiengängen

Alle (228) DEUTSCHLAND (207) ÖSTERREICH (14) SCHWEIZ (7)
1 21
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau Biologie Freiburg, Baden-Württemberg
Studiengang 1/2
51
Bergische Universität Wuppertal Biologie Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/5
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Biologie Bachelor-Studium Deutschland (207 Studiengänge)

Bundesländer

Biologie Bachelor-Studium Baden-Württemberg (34 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bayern (31 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Berlin (9 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Brandenburg (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bremen (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Hamburg (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Hessen (17 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Mecklenburg Vorpommern (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Niedersachsen (23 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (38 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (18 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Saarland (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Sachsen (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Sachsen-Anhalt (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Schleswig Holstein (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Thüringen (4 Studiengänge)

Studienorte

Biologie Bachelor-Studium Aachen (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bamberg (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bayreuth (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Berlin (Stadt) (9 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bielefeld (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bochum (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bonn (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Braunschweig (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Bremen (Stadt) (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Darmstadt (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Dresden (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Erlangen (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Essen (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Flensburg (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Frankfurt am Main (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Freiburg (DE) (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Freising-Weihenstephan (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Gießen (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Greifswald (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Göttingen (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Halle (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Hamburg (Stadt) (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Hannover (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Heidelberg (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Hildesheim (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Jena (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Kaiserslautern (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Karlsruhe (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Kassel (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Kiel (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Koblenz (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Konstanz (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Köln (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Landau (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Leipzig (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Ludwigsburg (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Lübeck (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Lüneburg (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Mainz (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Marburg (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium München (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Münster (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Oldenburg (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Osnabrück (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Planegg-Martinsried (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Potsdam (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Recklinghausen (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Regensburg (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Rheinbach (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Rostock (4 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Saarbrücken (6 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Sankt Augustin (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Schwäbisch Gmünd (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Siegen (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Stuttgart (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Trier (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Tübingen (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Ulm (3 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Vechta (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Weingarten (2 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Wildau (1 Studiengang)

Biologie Bachelor-Studium Wuppertal (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Würzburg (5 Studiengänge)

Biologie Bachelor-Studium Zweibrücken (2 Studiengänge)