Bachelor Computerlinguistik studieren 18 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

16 Studiengänge

Österreich

0 Studiengänge

Schweiz

2 Studiengänge

Das Studium Computerlinguistik | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Computerlinguistik

Computerlinguistik ist eine stark interdisziplinär aufgebaute Studienrichtung. Sie erarbeitet mathematische Modelle natürlicher Sprachen, die es Computern ermöglichen sollen, Sprachmaterial automatisch zu verarbeiten. Sie greift dazu nicht nur auf klassische sprachwissenschaftliche Disziplinen (Grammatik, Syntax, Phonetik, Semantik) zurück, sondern bietet auch Methoden an, die es erlauben, sprachliche Regeln und Strukturen formal (nach mathematisch-logischen Kriterien) zu erfassen, zu beschreiben und in Modelle zu überführen. Für die Aufgabe, natürliche Sprache in möglichst wirksame Algorithmen zu übersetzen, benötigen Studierende daher neben gründlichem mathematischen und statistischen Know-How auch sehr gute Programmierkenntnisse.

Studierende erwerben Kompetenzen in der mathematischen Entwicklung von Algorithmen, in der formalen Untersuchung von Datenstrukturen, in Parsing (also dem automatischen Zerlegen großer sprachlicher Datenmengen in Segmente, damit diese dann analysiert werden können), quantitativen (also meist statistischen) Auswertungsverfahren sprachlicher Muster, sowie im Programmieren. Einige Module vermitteln auch Kompetenzen in den Bereichen Psychologie und Künstliche Intelligenz, v.a. bei der Erforschung von Spracherwerb und Sprachverarbeitung. Teilweise werden Auslandspraktika vermittelt, üblich sind Industriepraktika.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Grammatikformalismen
  • Phonetik und Phonologie
  • Morphologie und Lexikographie
  • Syntax natürlicher Sprachen
  • Semantik und Pragmatik
  • Computerlinguistische Semantik
  • Sprach- und Textanalyse
  • Programmierung für Computerlinguisten
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Automatentheorie und Formale Sprachen
  • Skriptsprachen
  • Statistik für Linguisten

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Computerlinguistik

Als forschungsorientierter Studiengang liegen die beruflichen Perspektiven für AbsolventInnen der Computerlinguistik in erster Linie im Bereich Forschung und Lehre an Universitäten, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion. Aber auch Forschungsabteilungen von Unternehmen der Informationstechnologie und weitere private und öffentliche Einrichtungen an der Schnittstelle von Sprache und Informatik stellen forschungsorientierte Betätigungsfelder dar. ComputerlinguistInnen beschäftigen sich mit Sprachlernsoftwares, Dokumentensuche, Wissensextraktion, Suchmaschinen, natürlichsprachlichen Schnittstellen, automatischer Indexierung und Übersetzung sowie Informationssystemen im E-Commerce. Daneben werden AbsolventInnen des Studiums Computerlinguistik branchenunabhängig für den Aufbau und Betrieb von Intranets, den Einsatz von Sprachsoftware, das Informationsmanagement, das Wissensmanagement und die Informationsvermittlung benötigt.

Ist das Bachelor-Studium Computerlinguistik das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Computerlinguistik- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Realistische Orientierung, Konventionelle Orientierung und Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Realistische Orientierung. Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

Ebenso wichtig ist die Konventionelle Orientierung. Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.

Und auch die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

12 Hochschulen mit 18 Bachelor-Studiengängen

Alle (18) DEUTSCHLAND (16) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (2)
21
Eberhard-Karls-Universität Tübingen Computerlinguistik Tübingen, Baden-Württemberg
Studiengang 1/2
1 21
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Computerlinguistik Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
1 21
Ludwig-Maximilians-Universität München Computerlinguistik München, Bayern
Studiengang 1/2
21
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Computerlinguistik Heidelberg, Baden-Württemberg
Studiengang 1/2
21
Universität Bielefeld Kognitive Informatik Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

SCHWEIZ

Computerlinguistik Bachelor-Studium Schweiz (2 Studiengänge)

Bundesländer

Computerlinguistik Bachelor-Studium Zürich (2 Studiengänge)

Studienorte

Computerlinguistik Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (2 Studiengänge)