Bachelor Dramaturgie studieren 6 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

3 Studiengänge

Österreich

2 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Das Studium Dramaturgie | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Dramaturgie

Die Fachrichtung wird sowohl für das Theater als auch für Film- und Fernsehproduktionen angeboten. Dass dabei in der Praxis sehr unterschiedliche Anforderungen bestehen, wirkt sich auch auf die Studieninhalte aus. Am Theater orientierte Studien lehren unter anderem die Recherche, die Vermittlung oder die Konzeption unterschiedlicher Regie-Arbeiten. Die Studierenden beschäftigen sich mit der Praxis des Schauspiels, des Sprechens und Präsentierens und sie befassen sich intensiv mit szenischem Schreiben. Sie analysieren Spielplan- und Programmgestaltung, untersuchen die Organisations- und Aufführungspraxis an Theatern, lernen den Betrieb der Theater- und Kulturkritik kennen und erwerben Kenntnisse des Urheber- und Verlagsrechts.

Die wissenschaftlichen Fachgrundlagen sind Tanz- und Medienwissenschaften und die Geschichte literarischer Stoffe und ihrer Rezeption. Am Film orientierte Studien rücken Drehbuch, digitalen Schnitt, Filmgeschichte, Bildgestaltung oder auch verschiedene Postproduktionstechniken in den Mittelpunkt. Filmische Erzähltechniken spielen dabei eine große Rolle. Mögliche Vertiefungen sind die Bild- und Tontechnik oder auch Sounddesign. Es sind meist mehrere praktische Projektarbeiten sowie auch Praxiszeiten im Berufsfeld zu absolvieren.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Mediendramaturgie und Medienästhetik
  • Techniken der Drehplanentwicklung
  • Grundlagen filmischen Erzählens
  • Bildgestaltung und Kamera
  • Mediengeschichte
  • Projekt- und Ideenentwicklung
  • Filmdramaturgie
  • Fiktionale und nonfiktionale Dramaturgie
  • Produktion, Regie und Schnitt
  • Digitale Bildschnittsysteme
  • Schauspielführung
  • Originalton, Tonschnitt und Sounddesign

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Dramaturgie

AbsolventInnen des Studiums Dramaturgie werden als DramaturgInnen an Theater, an Schauspielhäusern, an Opernhäusern, im Film und Fernsehen sowie den Neuen Medien tätig. Daneben arbeiten DramaturgInnen auch bei Konzertveranstaltungen, im Rundfunk und bei öffentlichen Organisationen, doch die Theater- und Filmbranche stellt den hauptsächlichen Tätigkeitsbereich dar. In der Theater- oder Filmdramaturgie übernehmen AbsolventInnen der Dramaturgie Aufgaben der Lektüre und Auswahl von Werken, der Spielplangestaltung, der Zusammenarbeit mit KomponistInnen oder der Bearbeitung, Übersetzung und Vorbereitung von dramatischen Texten. Ferner beschäftigen sich DramaturgInnen auch mit der Betreuung der Proben, der Bereitstellung von Hintergrundmaterial für die Regie und das Schauspielensemble sowie mit der Durchführung von Dramaturgiesitzungen.

Ist das Bachelor-Studium Dramaturgie das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Dramaturgie- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Künstlerische Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Soziale Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Künstlerische Orientierung. Menschen mit diesen Eigenschaften bevorzugen Tätigkeiten, die keinem strikten Schema folgen, nicht eindeutig und offen im Ergebnis sind. Mit sprachlicher, musikalischer, bildender oder körperlicher Kreativität schaffen sie Kunstwerke bzw. Produkte oder künstlerische Selbstdarstellungen. Die ästhetische Erfahrung und Herausforderung sind diesen Menschen wichtig, wobei sie komplex strukturierte Probleme und Aufgaben meist ablehnen.

Ebenso wichtig ist die Unternehmerische Orientierung. Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Und auch die Soziale Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Eine hohe soziale Verantwortung und der Drang nach Beachtung und sozialem Austausch zeichnen Menschen mit dieser Orientierung aus. Die Bewältigung von Aufgaben und Problemstellungen geschieht bei ihnen eher emotional und durch soziale Aktivität als rational oder intellektuell. Die Beschäftigung mit technischen oder wissenschaftlichen Belangen ist ihnen zuwider - was sich unter anderem in der der tendenziellen Abneigung gegenüber der Benutzung von Maschinen oder Werkzeugen ausdrückt. Gute verbale und soziale Befähigungen gehen bei diesen Menschen einher mit einem hohen ethischen Anspruch gegenüber sich und ihrer Umwelt.

6 Hochschulen mit 6 Bachelor-Studiengängen

Alle (6) DEUTSCHLAND (3) ÖSTERREICH (2) SCHWEIZ (1)
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Dramaturgie Bachelor-Studium Österreich (2 Studiengänge)

Bundesländer

Dramaturgie Bachelor-Studium Wien (2 Studiengänge)

Studienorte

Dramaturgie Bachelor-Studium Wien (Stadt) (2 Studiengänge)

SCHWEIZ

Dramaturgie Bachelor-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Dramaturgie Bachelor-Studium Zürich (1 Studiengang)

Studienorte

Dramaturgie Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (1 Studiengang)