Bachelor Heilpädagogik studieren 20 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

18 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Heilpädagogik | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... es weltweit über eine Milliarde Menschen mit Behinderungen gibt?
  • ... weltweit gesehen, Kinder mit Behinderungen eine geringere Wahrscheinlichkeit haben, eine Schule zu besuchen?
  • ... es das Ziel der UN-Behindertenrechtskonvention ist, eine inklusive Gesellschaft – also die uneingeschränkte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen – zu fördern?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Heilpädagogik

Die Heilpädagogik verknüpft erziehungswissenschaftliche Komponenten mit einer Reihe anderer Disziplinen, um Inklusion sicherstellen zu können. Typischerweise beginnt das Studium mit den historisch-theoretischen Grundlagen des Fachs, ergänzt um erziehungswissenschaftliche Elemente. Studierende werden vor allem auch mit psychologischen Kenntnissen vertraut gemacht, um auch diese Dimension der Heilpädagogik verstehen zu können. Dazu kommen die anthropologischen Aspekte der Heilpädagogik sowie eine Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen heilpädagogischen Handelns. Die Studierenden befassen sich außerdem mit den medizinischen Grundlagen des Faches und erhalten Einblick in die soziologischen Dimensionen der Heilpädagogik.

Es werden Methodenkenntnisse der empirischen Sozialforschung vermittelt. Studierende befassen sich auch ausführlich mit der Praxis und der Profession Heilpädagogik, um analytische Kenntnisse über mögliche spätere Handlungsfelder zu erlangen. Ein umfangreicher Block widmet sich den typischen heilpädagogischen Konzepten wie etwa der Diagnostik (z.B. von Wissen, von Lernstand oder Lernhemmnissen, etc.). Die Studierenden schärfen ihr späteres berufliches Werkzeug, insbesondere die Kommunikation, die Beratung von KlientInnen und die Gesprächsführung. Die meisten Studiengänge sehen verpflichtende Praktika vor.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Pädagogische Grundlagen
  • Heilpädagogische Handlungsformen
  • Historische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Angewandte Psychologie
  • Gesundheits- und Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Ethische und philosophische Grundlagen
  • Methoden heilpädagogischen Arbeitens
  • Inklusive Bildung und Erziehung
  • Soziale Strukturen analysieren und beeinflussen
  • Lebenswelten und Diversität
  • Angewandte Sozialforschung
  • Lebensbegleitung und Förderung

Deutschland

18 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Heilpädagogik

AbsolventInnen des Studiums Heilpädagogik werden zum Beispiel in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in berufsbildenden Einrichtungen und Werkstätten, in integrativen Kindertagesstätten, in heilpädagogischen Heimen und Pflegestellen, in Beratungsstellen zur Früherkennung und Förderung, in psychiatrischen Einrichtungen und Krankenhäusern der sozialpädagogischen Familienhilfe sowie Erwachsenenbildung, in Wohnheimen und Wohntrainingsgruppen, in Sonderschulen für Menschen mit Behinderung, in heil- und sonderpädagogischen Tagesstätten, in Tagesbildungsstätten und Kindergärten, in sozialpädiatrischen Zentren, in Praxen der Kinder- und Jugendpsychotherapie und -psychiatrie sowie in der ambulanten Behindertenhilfe beruflich tätig. Außerdem besteht die Möglichkeit, nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion, im Bereich Forschung und Lehre an Fachhochschulen und Universitäten zu arbeiten.

Ist das Bachelor-Studium Heilpädagogik das Richtige für mich?

Das Studium Heilpädagogik stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Soziale Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Künstlerische Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des Studienwahltests

Bewertung von 70 Nutzern

15 Hochschulen mit 20 Bachelor-Studiengängen

Alle (15) DEUTSCHLAND (18) ÖSTERREICH (1) SCHWEIZ (1)
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen
Heilpädagogik
153 Abstimmungsergebnisse

Interesse an dieser Fachrichtung

153 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,7 von 5 Sternen bewertet.

Heilpädagogik Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin
Berlin, Berlin

Im Studium der Heilpädagogik stehen das Thema Inklusion und die Arbeit mit behinderten Menschen im Mittelpunkt. Die Studierenden erwerben Handlungskompetenzen, die sie dazu befähigen, professionell mit Menschen mit Behinderung zu arbeiten. Neben der erfolgreichen Absolvierung von Projektarbeiten zum Thema Heilpädagogik muss auch eine Bachelorarbeit verfasst werden. Absolventen werden beispielsweise bei der Kinder- und Jugendhilfe, in Sozialpsychiatrien oder verschiedenen Bereichen der Rehabilitation in leitenden Positionen tätig.

Wo kann ich Heilpädagogik (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

SCHWEIZ

Heilpädagogik Bachelor-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Heilpädagogik Bachelor-Studium Freiburg (1 Studiengang)

Studienorte

Heilpädagogik Bachelor-Studium Freiburg (CH) (1 Studiengang)