Bachelor Regie studieren 25 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

18 Studiengänge

Österreich

6 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Das Studium Regie | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Regie

In der Ausbildung wird meist zwischen Regie für Theater oder Musiktheater und der Regie in Film und Fernsehen unterschieden. Allerdings sind die fachwissenschaftlichen Grundlagen der Studieneingangsphase oft ähnlich. So geht es um Geschichte, Theorie und gesellschaftswissenschaftliche Einordnung der Regie sowie die ästhetisch-philosophischen Grundlagen. Auch die Analyse der unterschiedlichen Wirkungsweisen von Regiearbeiten nehmen hier breiten Raum ein. Zudem machen sich die Studierenden mit den Techniken wissenschaftlichen Arbeitens vertraut.

Am Theater orientierte Studien lehren das Bühnenbild, die Bühnentechnik, den Einsatz und die Wirkungsweisen von Licht, meist auch die Medienwissenschaft. In verschiedenen Modulen geht es um die Geschichte und Theorie des Theaters, um Kunstgeschichte oder Dramaturgie. Choreographie und Improvisationstechniken sowie die Besonderheiten des Musiktheaters runden am Theater orientierte Studien ab. Film-Regie hingegen beschäftigt sich mit Bildgestaltung und Kameratechnik, mit dem Einsatz von Architektur und digitalen Schnittsystemen oder auch mit den Produktionsbedingungen in Film und Fernsehen. Wichtig sind außerdem filmisches Erzählen, Tonregie und die Schauspielführung. Meist bieten intensive Praxiszeiten die Möglichkeit, das Erlernte auf den Prüfstand zu stellen.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Regie

AbsolventInnen des Studiums Regie werden beruflich in erster Linie als RegisseurInnen im Bereich Film, Video, Fernsehen, Hörfunk, Schauspiel- und Musiktheater (Oper, Operetten, Musicals, Singspiele) tätig. Neben der endgültigen künstlerischen Leitung obliegt AbsolventInnen auch die Kalkulierung, Planung, Gestaltung und Organisation der Dreharbeiten, der Proben und der Inszenierung. Ferner sind RegisseurInnen auch für die Koordination aller kreativen Arbeiten und Beiträge verantwortlich, d.h. nicht nur der SchauspielerInnen, sondern auch etwa der BühnenbildnerInnen, der DramaturgInnen, der KomponistInnen oder der Chor- und OrchesterleiterInnen. Neben einer Tätigkeit als RegisseurIn kommt auch die Beschäftigung als RegieassistentIn infrage.

Ist das Bachelor-Studium Regie das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Regie- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Künstlerische Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Soziale Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Künstlerische Orientierung. Menschen mit diesen Eigenschaften bevorzugen Tätigkeiten, die keinem strikten Schema folgen, nicht eindeutig und offen im Ergebnis sind. Mit sprachlicher, musikalischer, bildender oder körperlicher Kreativität schaffen sie Kunstwerke bzw. Produkte oder künstlerische Selbstdarstellungen. Die ästhetische Erfahrung und Herausforderung sind diesen Menschen wichtig, wobei sie komplex strukturierte Probleme und Aufgaben meist ablehnen.

Ebenso wichtig ist die Unternehmerische Orientierung. Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Und auch die Soziale Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Eine hohe soziale Verantwortung und der Drang nach Beachtung und sozialem Austausch zeichnen Menschen mit dieser Orientierung aus. Die Bewältigung von Aufgaben und Problemstellungen geschieht bei ihnen eher emotional und durch soziale Aktivität als rational oder intellektuell. Die Beschäftigung mit technischen oder wissenschaftlichen Belangen ist ihnen zuwider - was sich unter anderem in der der tendenziellen Abneigung gegenüber der Benutzung von Maschinen oder Werkzeugen ausdrückt. Gute verbale und soziale Befähigungen gehen bei diesen Menschen einher mit einem hohen ethischen Anspruch gegenüber sich und ihrer Umwelt.

13 Hochschulen mit 25 Bachelor-Studiengängen

Alle (25) DEUTSCHLAND (18) ÖSTERREICH (6) SCHWEIZ (1)
1 31
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF Film- und Fernsehproduktion Potsdam, Brandenburg
Studiengang 1/3
1 21
Hochschule Macromedia Film und Fernsehen, Postproduktion Köln, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
1 21
Hochschule für Musik und Theater Hamburg Regie Musiktheater Hamburg, Hamburg
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Regie Bachelor-Studium Österreich (6 Studiengänge)

Bundesländer

Regie Bachelor-Studium Salzburg (1 Studiengang)

Regie Bachelor-Studium Wien (5 Studiengänge)

Studienorte

Regie Bachelor-Studium Salzburg (Stadt) (1 Studiengang)

Regie Bachelor-Studium Wien (Stadt) (5 Studiengänge)

SCHWEIZ

Regie Bachelor-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Regie Bachelor-Studium Zürich (1 Studiengang)

Studienorte

Regie Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (1 Studiengang)