Bachelor Regie studieren 25 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

18 Studiengänge

Österreich

6 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Regie | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... der Begriff Regietheater in der Theaterkritik eine Inszenierung bezeichnet, auf die der Regisseur einen zu großen Einfluss hat?
  • ... der Dreh des Filmes „Titanic“ mehr gekostet hat als das echte Schiff damals?
  • ... der berühmte Regisseur Quentin Tarantino sich selbst immer wieder kleine Rollen in seinen Filmen gibt?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Regie

In der Ausbildung wird meist zwischen Regie für Theater oder Musiktheater und der Regie in Film und Fernsehen unterschieden. Allerdings sind die fachwissenschaftlichen Grundlagen der Studieneingangsphase oft ähnlich. So geht es um Geschichte, Theorie und gesellschaftswissenschaftliche Einordnung der Regie sowie die ästhetisch-philosophischen Grundlagen. Auch die Analyse der unterschiedlichen Wirkungsweisen von Regiearbeiten nehmen hier breiten Raum ein. Zudem machen sich die Studierenden mit den Techniken wissenschaftlichen Arbeitens vertraut.

Am Theater orientierte Studien lehren das Bühnenbild, die Bühnentechnik, den Einsatz und die Wirkungsweisen von Licht, meist auch die Medienwissenschaft. In verschiedenen Modulen geht es um die Geschichte und Theorie des Theaters, um Kunstgeschichte oder Dramaturgie. Choreographie und Improvisationstechniken sowie die Besonderheiten des Musiktheaters runden am Theater orientierte Studien ab. Film-Regie hingegen beschäftigt sich mit Bildgestaltung und Kameratechnik, mit dem Einsatz von Architektur und digitalen Schnittsystemen oder auch mit den Produktionsbedingungen in Film und Fernsehen. Wichtig sind außerdem filmisches Erzählen, Tonregie und die Schauspielführung. Meist bieten intensive Praxiszeiten die Möglichkeit, das Erlernte auf den Prüfstand zu stellen.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Raum, Körper und Bewegung
  • Entwicklung eines Regie-Konzeptes
  • Theatermittel
  • Raumtheorien
  • Philosophische Denkfiguren
  • Bühnentechnik
  • Licht, Kostüm und Maske
  • Kultur-Management
  • Vorbereitung einer Inszenierung: Figur, Text und Raum
  • Regieszenen
  • Nichtliterarische Theaterformen
  • Rollen- und Szenen-Analyse

Deutschland

18 Studiengänge

Österreich

6 Studiengänge

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Regie

AbsolventInnen des Studiums Regie werden beruflich in erster Linie als RegisseurInnen im Bereich Film, Video, Fernsehen, Hörfunk, Schauspiel- und Musiktheater (Oper, Operetten, Musicals, Singspiele) tätig. Neben der endgültigen künstlerischen Leitung obliegt AbsolventInnen auch die Kalkulierung, Planung, Gestaltung und Organisation der Dreharbeiten, der Proben und der Inszenierung. Ferner sind RegisseurInnen auch für die Koordination aller kreativen Arbeiten und Beiträge verantwortlich, d.h. nicht nur der SchauspielerInnen, sondern auch etwa der BühnenbildnerInnen, der DramaturgInnen, der KomponistInnen oder der Chor- und OrchesterleiterInnen. Neben einer Tätigkeit als RegisseurIn kommt auch die Beschäftigung als RegieassistentIn infrage.

Ist das Bachelor-Studium Regie das Richtige für mich?

Das Studium Regie stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Künstlerische Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Soziale Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des Studienwahltests

Bewertung von 109 Nutzern

13 Hochschulen mit 25 Bachelor-Studiengängen

Alle (13) DEUTSCHLAND (10) ÖSTERREICH (2) SCHWEIZ (1)
1 31
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF Film- und Fernsehproduktion Potsdam, Brandenburg
Studiengang 1/3
1 21
Hochschule Macromedia Film und Fernsehen, Postproduktion Köln, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
1 21
Hochschule für Musik und Theater Hamburg Regie Musiktheater Hamburg, Hamburg
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen
Regie
154 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

154 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet.

Regie Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Köln, Nordrhein-Westfalen | München, Bayern

Die Lehrinhalte des 7-semestrigen Bachelor-Studiengangs Film und Fernsehen mit Schwerpunkt Postproduktion umfassen unter anderem Schnitttechniken, Nachbearbeitung, Bildformate und Codecs, Vertonung, Musik, Mischung sowie Erzähltechniken und Dramaturgie. Studierende erhalten das nötige Instrumentarium, um Produktionen für Kino oder Fernsehen, DVD, Internet oder iPod umsetzen zu können. Absolventen arbeiten bei Postproduktionshäusern, in Film- und Videostudios, bei privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten oder in Medienabteilungen von Industrieunternehmen.

Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Köln, Nordrhein-Westfalen | München, Bayern

Das Bachelor-Studium Film und Fernsehen mit Schwerpunkt Regie vermittelt die kreativen, handwerklichen und technischen Fähigkeiten für alle Arbeitsbereiche von Regisseuren. Im sieben Semestern erhalten die Studierenden umfassendes Know-how in Bezug auf Recherche, künstlerische Entscheidungen, Schreiben, Entwickeln und Realisieren, Leiten, Koordinieren und Motivieren. Nach dem Studium bestehen berufliche Möglichkeiten bei allen Arten von Filmproduktionen, bei TV-Anstalten oder in Film- und Videostudios.

Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Potsdam, Brandenburg

Auf dem Lehrplan des Bachelorstudiengangs Film- und Fernsehproduktion stehen Module wie Fachpraxis Audiovisuelle Medienproduktion, Produktionsorganisation, Dramaturgie und Geschichte, Medientechnik, Unternehmen Produktion oder Medienwirtschaft. Durch zahlreiche Filmprojekte lernen die Studierenden die Berufspraxis kennen. Die Studierenden werden für die wichtigsten Berufsgruppen im Produktions- und Managementbereich der audiovisuellen Medien ausgebildet und können als ProduktionsleiterIn, HerstellungsleiterIn und ProducerIn, insbesondere im Bereich der Film- und Fernsehproduktion, sowie in anderen Berufsfeldern der audiovisuellen Medienwirtschaft tätig werden.

Bachelor of Arts der Hochschule Mittweida | 6 Semester (Vollzeit)
DMA medienakademie
Berlin, Berlin | Hamburg, Hamburg | München, Bayern

Der Studiengang Konzeption und Regie vermittelt das nötige Know-How, um eine mediale Idee von Anfang bis Ende umsetzen zu können. Studierende befassen sich mit den Bereichen Film, TV und Fernsehen und mit der Leitung eines Produktionsteams. In den ersten beiden Semestern wird die Basis durch Module wie Marketing, Dramaturgie oder Grafik und Schrift gelegt. Danach erwerben die Studierenden spezifische Fachkenntnisse und befassen sich mit Lehrprojekten, um das bereits erworbene Wissen praktisch umzusetzen. Am Ende des Studiums wird eine Bachelorarbeit verfasst. Absolventen werden beispielsweise in den Gebieten Dramaturgie oder Regie tätig.

Bachelor of Fine Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Potsdam, Brandenburg

Der Bachelorstudiengang Montage vermittelt künstlerisch-methodische und theoretisch-praktische Kompetenz zur Reflexion der individuellen Montagearbeit. Der Lehrplan beinhaltet Module wie etwa Montagetechnologie, Fiktionale und Nonfiktionale Montage, Montage und Wahrnehmung, Berufsbild und Öffentlichkeit, Montagebilanz, Werkstattmodul oder Montagewerkstatt. Absolventen können im Bereich der künstlerischen Montage aller Bewegtbild­medien tätig werden.

Bachelor of Arts | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Frankfurt am Main, Hessen

Auf dem Lehrplan des Bachelorstudiengangs Regie stehen Themen wie Figur, Szene, Situation, Methoden der Wege zur Rolle, eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie, Techniken von Körper- und Sprachbeherrschung, sowie mehrere Studienprojekte. Der Abschluss besteht neben der theoretisch-schriftlichen Arbeit aus einer selbständigen und eigenverantwortlichen Inszenierung an einer Partnerbühne der HTA. Studierende werden durch den hohen Praxisbezug, eigenes Inszenieren und die unterschiedlichsten Querverbindungen unter den Sparten der Darstellenden Künste optimal auf ihre künstlerische Karriere vorbereitet. Der Studiengang verfolgt das Ziel RegisseurInnen für das Theater auszubilden.

Bachelor of Fine Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Potsdam, Brandenburg

Der Studiengang Regie vermittelt fachtheoretische und handwerklich-technische Inhalte und in praktischen Übungen werden unterschiedliche Herangehensweisen an die filmische Arbeit ausprobiert. Im Studium sammeln die Teilnehmenden Erfahrungen in der Vielfalt der Genres und Bereiche der Film-, Fernseh- und Neue Medienproduktion. Die Studierenden können zudem drei Filmprojekte realisieren. Absolventen können im fiktionalen als auch im non-fiktionalen Bereich eigene Filme, Beiträge oder künstlerische Werke erschaffen sowie als AuftragsregisseurInnen arbeiten. Voraussetzung für die Zulassung ist in der Regel die allgemeine Hochschulreife.

Wo kann ich Regie (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Regie Bachelor-Studium Österreich (6 Studiengänge)

Bundesländer

Regie Bachelor-Studium Salzburg (1 Studiengang)

Regie Bachelor-Studium Wien (5 Studiengänge)

Studienorte

Regie Bachelor-Studium Salzburg (Stadt) (1 Studiengang)

Regie Bachelor-Studium Wien (Stadt) (5 Studiengänge)

SCHWEIZ

Regie Bachelor-Studium Schweiz (1 Studiengang)

Bundesländer

Regie Bachelor-Studium Zürich (1 Studiengang)

Studienorte

Regie Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (1 Studiengang)