Bachelor Romanistik studieren 439 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

387 Studiengänge

Österreich

32 Studiengänge

Das Studium Romanistik | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Romanistik

Die Romanistik vereint mehrere Methoden, Disziplinen und Werkzeuge. So betreibt sie etwa Sprachlehre. Die Studierenden erlernen zumindest eine romanische Fremdsprache. Es werden Kurse vom Anfängerniveau bis hin zum höchstmöglichen Fremdsprachenabschluss angeboten. Die einzelnen Ausbildungsmodule sind meist standardisiert und unterscheiden sich primär durch die jeweilige Sprache. In der Studieneingangsphase erhalten die Studierenden einen Fachüberblick der wichtigsten Theorien und Methoden der Romanistik. Lehramtsstudierende erarbeiten die Grundlagen der Fachdidaktik der jeweiligen Sprache.

Da die Romanistik immer auch Sprach-, Literatur- und Landeswissenschaft betreibt, sind spätere Lehrveranstaltungen meist einem dieser Fächer zuzuordnen. Die Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit der Geschichte und Entwicklung der romanischen Sprachen, ihren wichtigsten AutorInnen und Werken. Sie betreibt zudem Stoff-, Motiv- und Textanalyse und untersucht die Wirkungsgeschichte von Werken. Die Sprachwissenschaft beschäftigt sich mit dem Aufbau, der Struktur und der historischen Entwicklung der romanischen Sprachen. Dazu zählen die Grammatik, der Satzbau, die Semantik, die Pragmatik und vor allem phonetische (lautliche) Untersuchungen der Zielsprache. Die Landeswissenschaft beschäftigt sich mit Geschichte, Wirtschaft, Politik und Kultur der romanischen Länder. Dringend empfohlen: Auslandsaufenthalte zur Sprachvertiefung.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Romanistik

Zu den klassischen Berufsaussichten von AbsolventInnen des Studiums Romanistik zählt vor allem die Tätigkeit als LehrerIn für eine romanische Sprache an weiterführenden und berufsbildenden Schulen. Daneben bestehen auch Beschäftigungsmöglichkeiten in Sprachschulen, in der Erwachsenenbildung, in Theatern, in Museen, in Bibliotheken, in Archiven, in Dokumentationsstellen, in Kulturinstitutionen oder im Ausstellungswesen. Aber auch der Bereich Kommunikation und Publizistik, in Form einer beruflichen Tätigkeit im Journalismus, in Rundfunk, im Fernsehen oder im Verlagswesen, stellt ein potenzielles Aufgabengebiet dar. Ferner werden RomanistInnen auch in der öffentlichen Verwaltung, im Sozialwesen, in Interessensvertretungen oder in der Tourismusbranche tätig. Letztlich bestehen auch Betätigungsmöglichkeiten in der fachlichen oder literarischen Übersetzungsarbeit.

Ist das Bachelor-Studium Romanistik das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Romanistik- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Soziale Orientierung und Konventionelle Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell). Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

Ebenso wichtig ist die Soziale Orientierung. Eine hohe soziale Verantwortung und der Drang nach Beachtung und sozialem Austausch zeichnen Menschen mit dieser Orientierung aus. Die Bewältigung von Aufgaben und Problemstellungen geschieht bei ihnen eher emotional und durch soziale Aktivität als rational oder intellektuell. Die Beschäftigung mit technischen oder wissenschaftlichen Belangen ist ihnen zuwider - was sich unter anderem in der der tendenziellen Abneigung gegenüber der Benutzung von Maschinen oder Werkzeugen ausdrückt. Gute verbale und soziale Befähigungen gehen bei diesen Menschen einher mit einem hohen ethischen Anspruch gegenüber sich und ihrer Umwelt.

Und auch die Konventionelle Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.

64 Hochschulen mit 439 Bachelor-Studiengängen

Alle (439) DEUTSCHLAND (387) ÖSTERREICH (32) SCHWEIZ (20)
151
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau FrankoMedia: Sprache, Literatur und Kultur Freiburg, Baden-Württemberg
Studiengang 1/15
41
Alpen-Adria Universität Klagenfurt Romanistik Klagenfurt, Kärnten
Studiengang 1/4
101
Bergische Universität Wuppertal Französisch Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/10
101
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Französische Philologie Kiel, Schleswig Holstein
Studiengang 1/10
101
Eberhard-Karls-Universität Tübingen Französisch Tübingen, Baden-Württemberg
Studiengang 1/10
201
Freie Universität Berlin Französisch Berlin, Berlin
Studiengang 1/20
101
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Frankoromanistik Erlangen, Bayern
Studiengang 1/10
91
Friedrich-Schiller-Universität Jena Altertumswissenschaften mit Spezialisierungsmöglichkeiten in: Latinis… Jena, Thüringen
Studiengang 1/9
91
Georg-August-Universität Göttingen Französisch Göttingen, Niedersachsen
Studiengang 1/9
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Romanistik Bachelor-Studium Deutschland (387 Studiengänge)

Bundesländer

Romanistik Bachelor-Studium Baden-Württemberg (62 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bayern (60 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Berlin (30 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Brandenburg (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bremen (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Hamburg (13 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Hessen (32 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Mecklenburg Vorpommern (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Niedersachsen (18 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (67 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (25 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Saarland (13 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Sachsen (14 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Sachsen-Anhalt (9 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Schleswig Holstein (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Thüringen (13 Studiengänge)

Studienorte

Romanistik Bachelor-Studium Aachen (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Augsburg (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bamberg (5 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Berlin (Stadt) (30 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bielefeld (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bochum (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bonn (9 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Bremen (Stadt) (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Dresden (6 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

Romanistik Bachelor-Studium Eichstätt (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Erfurt (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Erlangen (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Essen (6 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Frankfurt am Main (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Freiburg (DE) (17 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Gießen (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Göttingen (9 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Halle (9 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Hamburg (Stadt) (13 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Hannover (1 Studiengang)

Romanistik Bachelor-Studium Heidelberg (11 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Jena (9 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Karlsruhe (1 Studiengang)

Romanistik Bachelor-Studium Kassel (8 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Kiel (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Konstanz (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Köln (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Landau (4 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Leipzig (8 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Ludwigsburg (3 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Mainz (12 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Mannheim (6 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Marburg (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium München (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Münster (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Osnabrück (8 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Paderborn (8 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Passau (2 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Potsdam (7 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Regensburg (12 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Rostock (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Saarbrücken (13 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Siegen (5 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Stuttgart (5 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Trier (8 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Tübingen (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Weingarten (2 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Wuppertal (10 Studiengänge)

Romanistik Bachelor-Studium Würzburg (10 Studiengänge)