Bachelor VWL Volkswirtschaftslehre studieren 61 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

54 Studiengänge

Österreich

3 Studiengänge

Schweiz

4 Studiengänge

VWL Volkswirtschaftslehre | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Studiums VWL Volkswirtschaftslehre

Die Volkswirtschaftslehre (VWL) setzt sich von der Betriebswirtschaftslehre (BWL) ab und reicht über diese insofern hinaus, als sie allgemeine ökonomische Gesetzmäßigkeiten untersucht und Prinzipien formuliert. Dennoch werden in der Studieneingangsphase meist auch Grundlagen der BWL vermittelt. Zu ihnen zählen etwa Rechnungswesen, Marketing, Produktions- und Organisationsmanagement. Auch Grundlagen der Mathematik und Statistik für Ökonomen werden früh erarbeitet. Schließlich erfolgt auch ein erster Einblick in die Themen der VWL. Dazu zählen beispielsweise wirtschaftspolitische Zusammenhänge wie die Geld- oder Steuerpolitik, Arbeitsmarktpolitik und Funktionsweisen von Märkten (und Marktverzerrungen wie z.B. bei Monopolen).

Zu den rechtlichen Lerninhalten zählen z.B. das Wirtschaftsprivatrecht oder das Steuer- oder Wettbewerbsrecht. Analysiert wird auch internationales Recht und das Recht internationaler Organisationen und Verträge, die — z.B. über Freihandelsabkommen oder, wie die EU im Wettbewerbs- und Handelsrecht — enormen Einfluss auf die Wirtschaftssysteme ihrer Mitgliedstaaten ausüben können. Lerninhalte der Wirtschaftsinformatik spielen ebenfalls eine große Rolle, z.B. bei der computergestützten Datengenerierung, -analyse und Visualisierung. Mögliche Vertiefungen sind die Spieltheorie, Industrie- oder Geldmarktpolitik. Typischerweise sind auch Semester mit Praxiszeiten zu absolvieren.

Berufsaussichten nach dem Studium VWL Volkswirtschaftslehre

AbsolventInnen des Studiums Volkswirtschaftslehre werden vor allem in wirtschaftspolitischen Institutionen, in Interessensvertretungen, in Industrieunternehmen, bei Finanzdienstleistern, in Parteien, in Verbänden und Gewerkschaften, in den Bereichen Medien und Journalismus, bei Banken und Versicherungen sowie in internationalen Organisationen beruflich tätig. Zu den hauptsächlichen Aufgabengebieten von VolkswirtInnen gehören die Erfassung und Analyse von nationalen, internationalen und regionalen ökonomischen Handlungen und Prozessen, die Planung und Gestaltung von wirtschaftspolitischen Maßnahmen, die Konzeption der Strategien von Unternehmen, die Weitergabe ökonomischen Wissens, die Marktanalyse, die Wirtschaftssektoranalyse sowie die Politikberatung. Darüber hinaus werden AbsolventInnen des Studiums Volkswirtschaftslehre, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion, auch in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen tätig.

Persönlichkeitsorientierung für diese Studienrichtung

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das VWL Volkswirtschaftslehre-Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind unten stehende grundlegende Persönlichkeitsorientierungen von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Sehr wichtig


Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell)
Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

Wichtig


Konventionelle Orientierung
Ein strukturierter, ordnender Umgang mit Daten jeglicher Art gefällt Menschen mit konventioneller Orientierung am Besten. Sie bevorzugen Tätigkeiten, wie Zuordnen, Aufzeichnen, Vervielfältigen oder Archivieren. Künstlerische, nicht klar strukturierte oder offene Aufgaben hingegen lehnen sie ab. Sie verfügen daher meist über rechnerische oder geschäftliche Kompetenzen. Beruflich und Privat sind diese Menschen traditionell orientiert und sind einem hohen ökonomischen und sozialen Status nicht abgeneigt.


Unternehmerische Orientierung
Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Bachelor VWL Volkswirtschaftslehre

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Deutschland (54 Studiengänge)


Alle Studienorte in den Bundesländern

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Baden-Württemberg (8 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bayern (10 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Berlin (5 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Brandenburg (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bremen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Hamburg (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Hessen (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Niedersachsen (5 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (10 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (4 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Schleswig Holstein (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Thüringen (2 Studiengänge)


Alle Studienorte in Deutschland

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Augsburg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bayreuth (3 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Berlin (Stadt) (5 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bernkastel-Kues (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bochum (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bonn (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bremen (Stadt) (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Deggendorf (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Erfurt (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Erlangen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Essen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Frankfurt am Main (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Freiburg (DE) (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Göttingen (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Halle (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Hamburg (Stadt) (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Heidelberg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Kamp-Lintfort (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Karlsruhe (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Kiel (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Kleve (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Köln (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Lüneburg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Magdeburg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Mannheim (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Marburg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium München (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Münster (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Nürtingen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Osnabrück (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Potsdam (2 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Regensburg (3 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Schmalkalden (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Siegen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Stuttgart (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Trier (3 Studiengänge)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Tübingen (1 Studiengang)

Bachelor VWL Volkswirtschaftslehre

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Österreich (3 Studiengänge)


Alle Studienorte in den Bundesländern

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Steiermark (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Wien (2 Studiengänge)


Alle Studienorte in Österreich

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Graz (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Wien (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor VWL Volkswirtschaftslehre

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Schweiz (4 Studiengänge)


Alle Studienorte in den Kantonen

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bern (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Freiburg (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium St.Gallen (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Zürich (1 Studiengang)


Alle Studienorte in der Schweiz

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Bern (Stadt) (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Freiburg (CH) (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium St.Gallen (Stadt) (1 Studiengang)

VWL Volkswirtschaftslehre Bachelor-Studium Zürich (Stadt) (1 Studiengang)