Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Netzwerktechniker LAN

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
12 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Der Kurs vermittelt Ihnen alle erforderlichen technischen Kenntnisse zur Planung und Installation von LANs (Lokal Area Networks). Wir zeigen Ihnen verschiedene Verbindungsmöglichkeiten, erklären die unterschiedlichen Funktionen von Hubs und Switches und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Schritt für Schritt, wie Computer zu einem Netzwerk verbunden werden. Sie füllen Begriffe wie TCP/IP-Protokoll, WLAN und Bluetooth mit anwendbarem Wissen und lernen, worauf es bei der Infrastrukturplanung zu achten gilt. In diesem Zusammenhang wird es ausführlich auch um die Netzwerksicherheit sowie die Fehlersuche und -behebung gehen. Lokale Netze sind bezüglich der Reichweite und Ausbreitung begrenzt. Um Netzwerke über größere Distanzen zu betreiben, wird es in diesem Lehrgang auch um das WAN (Wide Area Network) gehen. WANs umfassen viele Rechner, die über ein sog. Kommunikationsteilnetz bzw. Subnetz angeschlossen sind und die darüber ihre Daten austauschen und miteinander kommunizieren. In diesem Kursabschnitt lernen Sie, wie Sie beispielsweise Verbindungen zu anderen Niederlassungen und auch zum Internet sicher aufbauen und verwalten.

Berufsbild und Karrierechancen

Mit dem Expertenwissen aus diesem kompakten Lehrgang sind Sie nicht nur in Firmen gefragt, die Netzwerkdienste und Netzwerkanwendungen entwickeln und betreuen: Sie können fest angestellt oder auch selbstständig branchenübergreifend in nahezu allen Unternehmen, Behörden und Institutionen tätig werden, in denen Netzwerktechnologie zum Einsatz kommt.

Dieser stark praxisorientierte Netzwerk-Kurs ist besonders geeignet für:

  • IT-Mitarbeiter/innen und Interessierte aus technischen Berufen, die ihr berufliches Spektrum um gefragte LAN/WAN-Kenntnisse erweitern wollen,
  • Quereinsteiger/innen, die mit einer gesuchten Netzwerk-Qualifikation ihren Einstieg in die IT vorbereiten wollen,
  • selbstständig beratende IT-Fachleute, die zukünftig in die Netzwerktechnik einsteigen wollen.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen

  • Datenkommunikation/DSL/ATM
  • Rechnernetze

Lokale Netze

  • Wireless LAN und Bluetooth
  • Aktive Komponenten in lokalen Netzen
  • Virtuelle private Netzwerke
  • Übertragungsprotokolle/Switchingtechnologie/Sicherheit

LAN-WAN-Kopplung

  • Ethernet und Verkabelung
  • Fehlersuche und -behebung in lokalen Netzwerken
  • Aktive Netzkomponenten
  • Planung effektiver Netzwerktopologien im Unternehmen
  • TCI/IP, IPv4/IPv6, IP-Routing, UDP
  • Dienste, Administration, Sicherheit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Gute PC- und Windows-Anwenderkenntnisse sowie mindestens ein mittlerer Schulabschluss

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
12 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 11 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
26 Studienhefte, CD mit Lernvideos

Erforderliche Arbeitsmittel
PC mit MS Windows und Internetzugang

Seminare (optional)

  • 2 Tage Netzwerktechnik LAN-Grundlagen
  • 2 Tage Netzwerktechnik LAN-Aufbau

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis "Netzwerktechniker/in LAN" bestätigt. Nach erfolgreicher Teilnahme an den beiden Seminaren (inklusive Seminarprüfung) erhalten Sie das Abschlusszertifikat "Netzwerktechniker/in LAN". Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Inklusive Lernvideos
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77