Produktionsingenieur/in werden

„Produktionsingenieure/Produktionsingenieurinnen zeigen sich für die industrielle Produktion verschiedener Güter verantwortlich.“

Was macht ein/e Produktionsingenieur/in?

Als Produktionsingenieur/in kümmerst du dich um den gesamten Prozess einer industriellen Produktion. Dein Aufgabenbereich erstreckt sich dabei von der Planung über die Entwicklung bis hin zur Gestaltung von Produktionsbedingungen. Das heißt, dass du dich zum Beispiel bereits in die Planung einer Fabrik bzw. von Produktionsanlagen einbringst, für die Entwicklung und Gestaltung von Produktionsmaschinen sorgst, Prozessabläufe – auch nach wirtschaftlichen Kriterien – optimierst oder auch Mitarbeiter/innen einschulst. Als Produktionsingenieur/in kannst du in den verschiedensten Branchen arbeiten. Dazu zählen zum Beispiel die Automobil-, die Elektronik-, die Metall-, die Chemie oder auch die Lebensmittelbranche. Dein verantwortungsvolles Aufgabenspektrum und deine Arbeitsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und richten sich natürlich auch nach den Besonderheiten und Anforderungen jeder Branche.

Du arbeitest häufig in einem Team aus verschiedenen Ingenieuren/Ingenieurinnen, mit denen du gemeinsam an den optimalen und möglichst stabilen Produktionsbedingungen feilst. Zu deinem Arbeitsalltag zählen daher auch Meetings und Abstimmungen mit deinen Kollegen/Kolleginnen. Als Produktionsingenieur/in bist du zumeist in deinem Büro tätig, siehst dir aber auch vor Ort die Produktionsgegebenheiten an und bist – je nach Position – auch für führende und leitende Aufgaben zuständig. Wenn du nicht direkt in einem Betrieb als Produktionsingenieur/in angestellt bist, kannst du zum Beispiel auch in der (Unternehmens-)Beratung tätig werden oder in einem Ingenieursbüro arbeiten.

Wie werde ich Produktionsingenieur/in?

Produktionsingenieure/innen haben in den allermeisten Fällen studiert. Wenn du als Produktionsingenieur/in arbeiten möchtest, kannst du zum Beispiel Produktionstechnik, Maschinenbau oder Anlagenbau studieren. Du kannst diese Studien sowohl mit einem Bachelor als auch Master abschließen sowie teilweise auch ein Doktorat absolvieren. Oftmals kannst du dich bereits während deines Studiums auf einen Teilbereich oder eine bestimmte Branche spezialisieren, wie beispielsweise Automatisierungstechnik, Fertigungstechnik, Prozesstechnik, Industriemanagement oder auch Verpackungstechnik.

Voraussetzungen

  • Technisches Know-How
  • Wirtschaftliches Verständnis
  • Logisches Denkvermögen
  • Prozessorientiertes Denken
  • Leadership-Skills
  • Kommunikationsstärke
  • Konfliktkompetenz
    Anzeige

    Was kann ich studieren, um Produktionsingenieur/in zu werden?

    Lehrgänge (0)
    Bachelor of Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Südwestfalen
    Iserlohn
    Bachelor of Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    Leuphana Universität Lüneburg
    Lüneburg
    Bachelor of Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Südwestfalen
    Iserlohn
    Master of Science | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Zukunftsakademie Mostviertel
    Amstetten
    Bachelor of Engineering | 7 Semester (berufsbegleitend)
    Wilhelm Büchner Hochschule

    Fernstudium
    Bachelor of Engineering | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Wilhelm Büchner Hochschule

    Fernstudium
    Bachelor of Engineering | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Wilhelm Büchner Hochschule

    Fernstudium
    Anzeige

    Weitere Bildungsangebote

    Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Flensburg
    Flensburg
    Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Westküste, Hochschule für Wirtschaft und Technik
    Heide
    Bachelor of Engineering | 8 Semester (berufsbegleitend)
    Hochschule Kaiserslautern
    Kaiserslautern
    2-Fach-Bachelor | 6 Semester (Vollzeit)
    Leuphana Universität Lüneburg
    Lüneburg
    Bachelor of Science in Engineering | 6 Semester (berufsbegleitend)
    Campus 02 Fachhochschule der Wirtschaft GmbH
    Graz
    Bachelor of Science in Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Oberösterreich
    Wels
    Master of Engineering | 3 Semester (Vollzeit)
    Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
    Kempten
    Master of Engineering | 3 Semester (Vollzeit)
    Technische Hochschule Ingolstadt
    Ingolstadt
    Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
    ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering
    Winterthur
    Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
    Aalen
    Master of Science (M. Sc.) | 3 Semester | 5 Semester (Vollzeit | Teilzeit)
    Hochschule der Bayerischen Wirtschaft (HDBW)
    München
    Bachelor of Engineering | 7 Semester (ausbildungsintegrierend (dual))
    Beuth Hochschule für Technik Berlin
    Berlin
    Master of Science | 3 Semester (berufsbegleitend)
    NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs (FHO)
    Buchs
    Master of Science in Engineering | 4 Semester (Dual)
    Fachhochschule Joanneum
    Graz
    Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Koblenz - RheinMoselCampus
    Koblenz
    Teil des Lehramts Berufskolleg (nur mit anschließendem Master) | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    RWTH Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
    Aachen
    Teil des Lehramts Berufskolleg (nur mit anschließendem Master) | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    Universität Siegen
    Siegen
    Master of Engineering | 5 Semester (berufsbegleitend)
    Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Fernstudium
    Master of Engineering | 5 Semester (berufsbegleitend)
    Jenaer Akademie Lebenslanges Lernen e. V.

    Fernstudium
    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    Technische Universität Berlin
    Berlin
    Master of Science | 3-4 Semester (Vollzeit)
    Hochschule Fulda
    Fulda
    Bachelor of Science in Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    Fachhochschule Campus Wien
    Wien
    Master of Science in Engineering | 4 Semester (berufsbegleitend)
    Fachhochschule Campus Wien
    Wien