Master-Fernstudium Erziehungswissenschaften studieren 3 Master-Fernstudiengänge

Deutschland

1 Studiengang

Österreich

2 Studiengänge

Das Studium Erziehungswissenschaften | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Erziehungswissenschaften

Die Erziehungswissenschaften untersuchen Fragen der Bildung und Erziehung. Wichtige Themengebiete sind dabei Lernen und Lehren, Unterricht und Schule, Didaktik sowie Entwicklung und Sozialisation. Aufgrund des interdisziplinären Charakters des Fachs gibt es inhaltliche Überschneidungen mit Soziologie, Psychologie, Medizin sowie Verhaltens- und Entwicklungsbiologie. Das Master-Fernstudium beleuchtet häufig Themen wie Kommunikation, Leitung, Organisation, Management und Verwaltung sowie Statistik und Recht. Außerdem ermöglicht es die Vertiefung eines bestimmten erziehungswissenschaftlichen Spezialgebietes, etwa frühkindliche Pädagogik, Schulforschung, Psychologie, Lernberatung oder Erwachsenenbildung. In der Regel wird der Lehrgang von verpflichtenden Praktika begleitet. Für die Zulassung ist im Regelfall ein akademischer Abschluss im Bereich der Pädagogik oder einem verwandten Fachgebiet sowie ein Nachweis beruflicher Erfahrung nötig.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Erziehungswissenschaften

Der Mastergrad qualifiziert unter anderem für höhere Positionen in pädagogischen Einrichtungen mit Aufgaben in Leitung, Planung, Organisation und Management. So können Master-Absolventen der Erziehungswissenschaften etwa an Schulen, in der Tagesbetreuung oder in Kindergärten, Kindertagesstätten und Jugendheimen tätig werden. Auf dem Feld der Erwachsenenbildung ist eine Beschäftigung bei privaten Bildungsträgern, Akademien und Volkshochschulen, Vereinen, Verbänden, Institutionen sowie in der Aus- und Fortbildung innerhalb von Unternehmen denkbar. Auch in der Heil-, Sonder- und Sozialpädagogik liegen mögliche Aufgabengebiete, hier kommen vor allem Behinderteneinrichtungen sowie Senioren- oder Pflegeheime in Betracht. Zudem werden pädagogische Fachkräfte in der Lern- und Erziehungsberatung eingesetzt. Auch eine Promotion sowie eine anschließende wissenschaftliche Laufbahn in Forschung und Lehre sind denkbar.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

2 Hochschulen mit 3 Master-Fernstudiengängen

Alle (3) DEUTSCHLAND (1) ÖSTERREICH (2) SCHWEIZ (0)
1 21
Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung Child Development Graz, Steiermark
Studiengang 1/2

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ