Master-Fernstudium Mechatronik studieren
1 Master-Fernstudiengang

Mechatronik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Mechatronik?

Die Mechatronik vereint Kenntnisse des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und der Informatik. Besonders in der Automobil- und Medizintechnik sowie in Unterhaltungselektronik verwendet man oft mechatronische Systeme. Zentrale Themen im Studium sind etwa Sensorik, Prozessorik und Aktorik, dabei sind Fächer wie Mathematik und Physik, Maschinenbau, Programmierung, Regelungstechnik oder Robotik relevant. Das Master-Fernstudium ermöglicht es Fachkräften, ihre Kompetenzen auf einem Fachgebiet auszubauen, etwa im Bereich Automotive Systeme, Computer Aided Engineering, Embedded Systems, Projekt-, Qualitäts- und Kostenmanagement, Automatisierungstechnik sowie Sozial- und Führungskompetenz. Technisches Englisch und berufspraktische Phasen sind häufig Teil der Ausbildung. Für die Zulassung ist ein im Allgemeinen ein akademischer Abschluss im Bereich der Informatik oder der Ingenieur- und Naturwissenschaften nötig. Häufig muss auch berufliche Erfahrung nachgewiesen werden.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Mechatronik?

Absolventen qualifizieren sich je nach Berufserfahrung, Spezialgebiet und Fremdsprachenkenntnissen für höhere und führende Position in unterschiedlichsten Industriebetrieben im In- und Ausland. Mechatroniker werden etwa im Anlagen-, Maschinen- und Kraftwerksbau, bei Automobilfirmen und deren Zulieferern, in der Luft- und Raumfahrt, in der Energie-, Umwelt-, Medien- und Medizintechnik oder im Bereich der Unterhaltungselektronik eingesetzt. Dabei übernehmen sie häufig leitende Funktionen in Entwicklung, Simulation oder Fertigung, in der Projektleitung sowie im Qualitäts-, Prozess- oder Kostenmanagement. Auch der höhere öffentliche Dienst sowie private und öffentliche Forschungsinstitute kommen in Betracht. Außerdem ermöglicht der Mastergrad eine Promotion und eine anschließende Beschäftigung in Forschung und Lehre an Fachhochschulen und Universitäten.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

War diese Seite hilfreich?

Master-Fernstudium Mechatronik studieren in Deutschland

Mechatronik Master-Fernstudium Deutschland (1 Studiengang)


Alle Studienzentren in den Bundesländern

Mechatronik Master-Fernstudium Hessen (1 Studiengang)- studieren in Hessen


Alle Studienzentren in Deutschland

Mechatronik Master-Fernstudium Pfungstadt (1 Studiengang)- studieren in Hessen