Master Innenarchitektur studieren 16 Master-Studiengänge

Deutschland

15 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Das Studium Innenarchitektur | Master

Das Master-Studium Innenarchitektur

Innenarchitektur befasst sich mit der technischen und ästhetischen Planung und Gestaltung von Innenräumen. Als interdisziplinäres Fachgebiet zwischen Architektur, Ingenieurwissenschaften und Design sind ihre zentralen Themen die gestalterische Konzeptionierung von Räumen in öffentlichen, privaten, repräsentativen und kommerziellen Gebäuden, temporäre und mobile Räume, räumliche Designkonzepte, aber auch das Möbel- und Einrichtungsdesign. Neben grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten in Entwurf, Design und ingenieurwissenschaftlichen Zugangsweisen bestehen Vertiefungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten in Baugeschichte und Denkmalpflege, Gestaltung und Darstellung, Büroorganisation und Baustellenmanagement, „Raum“ als Analysekonzept und Gestaltungsobjekt sowie Möbeldesign. Darüber hinaus bietet das Master-Studium Innenarchitektur auch die Möglichkeit einer soziologischen und philosophischen Reflexion über Raum, Gestaltung und Design.

Voraussetzungen für das Master-Studium Innenarchitektur

Für ein Master-Studium im Bereich Innenarchitektur ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Innenarchitektur, Architektur, Design oder einer äquivalenten Ingenieurwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern zwingend erfordern, bieten häufig die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters an, in dem weiterführende Aspekte der Innenarchitektur gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Innenarchitektur erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Innenarchitektur

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Innenarchitektur werden in erster Linie in Innenarchitektur-, Architektur-, Planungs-, Ingenieur- und Designbüros, aber auch in leitenden Positionen von Planungsabteilungen von Unternehmen, in der Bauindustrie (im Bereich Licht, Möbel, Messe- und Ausstellungsbau) oder im höheren Dienst beruflich tätig. Darüber hinaus arbeiten Innenarchitekten und Innenarchitektinnen auch als Selbstständige im Bereich Planung, Konzeptionierung und Gestaltung von Innenräumen und Raumkonzepten unterschiedlicher Bauten, von Betreuungs- und Pflegebauten über Hotel- und Gastronomiebauten bis hin zu Sakralbauten und Verkehrsbauten. Außerdem gestalten Innenarchitekten und Innenarchitektinnen auch Farb- und Lichtkonzepte, Konstruktion und Konzeption von Möbel und Ausbauten sowie die Integration von Technik und Medien. Nicht zuletzt stehen Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Innenarchitektur auch die Promotion und anschließende lehrende und forschende Tätigkeit offen.

16 Hochschulen mit 16 Master-Studiengängen

Alle (16) DEUTSCHLAND (15) ÖSTERREICH (1) SCHWEIZ (0)
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

ÖSTERREICH

Innenarchitektur Master-Studium Österreich (1 Studiengang)

Bundesländer

Innenarchitektur Master-Studium Niederösterreich (1 Studiengang)

Studienorte

Innenarchitektur Master-Studium St. Pölten (1 Studiengang)