Anzeige
Master of Science

Innovations- und Technologiemanagement: Vertiefung Technology Intelligence

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
4 Semester
berufsbegleitend
Fernstudium

Das Master-Studium

Bereiten Sie sich auf die Zukunft gedanklich vor, und schöpfen Sie bereits heute die einzigartigen Möglichkeiten moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zur Beschaffung, Analyse und Nutzung von Information über Technologien und die ihnen zugrunde liegenden technisch-gewerblichen Schutzrechte in Form von Patenten aus: Technology Intelligence.

Als Fach- und Führungskräfte tragen Sie Verantwortung für die Entwicklung und Anwendung von Technologien und die ihnen zugrunde liegenden technisch-gewerblichen Schutzrechte in Form von Patenten. Als Entscheider stellen Sie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft, indem Sie eigene Innovationen wirksam schützen und Ihre Rechte an Immaterialgütern (Intellectual Property) kommerziell verwerten: Sie bauen gezielt Ihre Grundkenntnisse im Zukunftsmanagement aus. Sie lernen, die Kernwerkzeuge der Technologie-Vorausschau professionell einzusetzen, und werden vertraut mit den Aufgaben und Instrumenten im Patentmanagement: Sie recherchieren Patente, erschließen Patentlandkarten und entwickeln Patentstrategien.

Berufsbild und Karrierechancen

Erkennen Sie die Bedeutung technisch-gewerblicher Schutzrechte in Form von Patenten, und Sie verbessern so den Schutz Ihrer Innovationen. Sichern Sie sich praxisnahe Schlüsselkompetenzen im Zukunftsmanagement. Der Schwerpunkt Technology Intelligence im Master-Studiengang Innovations- und Technologiemanagement mit den spezifischen Vertiefungen: Kernwerkzeuge der Technologie-Vorausschau, Patentmanagement und Zukunftswerkstatt@WBH macht Sie fit dafür.

Mit dem Abschluss als Master of Science schaffen Sie die ideale Voraussetzung für den Einstieg in den höheren Dienst in nahezu allen Branchen:

  • Er bereitet Sie auf die technologischen und betrieblichen Herausforderungen in der VUCA-Welt vor, mit den spezifischen Unwägbarkeiten: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit in der Unternehmensführung.
  • Und er berechtigt Sie zur Promotion.

Die im Fernstudium vermittelten Fachkenntnisse und Führungskompetenzen sind besonders gefragt bei:

  • Unternehmen aus der Industrie (z. B. Fahrzeug- und Flugzeugbau, Maschinenbau, Lebensmittel- und Pharmahersteller)
  • Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor (bspw. Unternehmensberatungen)
  • Start-ups mit technischem Fokus
  • Unternehmensgründer, Entrepreneure und Intrapreneure
  • Planungs- und Ingenieurbüros
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

GRUNDLAGENSTUDIUM

1. Semester

  • Wirtschaft und Organisation
  • Unternehmensführung
  • Finanzwirtschaftliche Entscheidungsgrundlagen
  • Managementtechniken und Projektmanagement
  • Quantitative Methoden

2. Semester

  • Innovationsmanagement
  • Technologiemanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Kernwerkzeuge der Technologie-Vorausschau (Modul 1 zum Schwerpunkt Technology Intelligence)
  • Patentmanagement (Modul 2 zum Schwerpunkt Technology Intelligence)

KERN- UND VERTIEFUNGSSTUDIUM

3. Semester

  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
  • Zukunftswerkstatt@WBH (Modul 3 zum Schwerpunkt Technology Intelligence)
  • Vertiefung A zu Patentmanagement (Modul 2, Projektstudium)
  • Vertiefung B zu Zukunftswerkstatt@WBH (Modul 3, Projektstudium)
  • Projektarbeit mit Abschlussbericht und Präsentation (Projektstudium)

4. Semester

  • Masterarbeit inkl. Kolloquium

Spezialisierungen

Ihr Master-Studiengang ist speziell auf den Schwerpunkt Technology Intelligence ausgerichtet. Sie erweitern Ihr Wissen gezielt, setzen individuelle Schwerpunkte und schärfen so Ihr berufliches Profil in dreierlei Hinsicht:

  • Kernwerkzeuge der Technologie-Vorausschau (Modul 1)
  • Technology Assessment (Modul 2)
  • Zukunftswerkstatt@WBH (Modul 3)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Mind. 6-semestrige akademische Ausbildung im Bereich der Informatik bzw. Ingenieur-/Naturwissenschaften mit mind. guter Benotung des Gesamtprädikats.
  • Englischkenntnisse

Prüfungsleistungen, die in einem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Creditpoints angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Wilhelm Büchner Hochschule anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Wilhelm Büchner Hochschule versteht sich als innovative, interdisziplinär ausgerichtete Hochschule für Technik. Ihre Kernbereiche sind Ingenieurwissenschaften, Informatik, Digitale Medien und Technologiemanagement. Als Fernhochschule bietet sie insbesondere Berufstätigen durch eine hochgradige Individualisierung und Flexibilität den idealen Weg zu einem Hochschulabschluss neben dem Beruf. Die qualitativ hochwertige Lehre und persönliche Betreuung der Studierenden in allen Phasen des Studiums sind Markenzeichen der Hochschule.

Die Hochschule sieht als Basis für ihre wissenschaftliche Innovation die kontinuierliche Weiterentwicklung von strukturierter Forschung unter Einbindung aller Fachbereiche. Forschung an der Wilhelm Büchner Hochschule beinhaltet sowohl fachspezifische als auch fernstudien- und weiterbildungsspezifische Themen. Unsere Studierenden erwerben profundes Fachwissen und Schlüsselkompetenzen, die sie für Fach- und Führungsaufgaben auch auf internationaler Ebene qualifizieren.

Kontakt

Wilhelm Büchner Hochschule

Hilpertstraße 31
64295 Darmstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@wb-fernstudium.de
Tel.: 0800-924 10 00