Bachelor Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften studieren 196 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

161 Studiengänge

Österreich

19 Studiengänge

Fernstudium

11 Studiengänge

Das Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... weltweit einer von zehn Erwachsenen mittlerweile an Diabetes leidet?
  • ... sich der Anteil an über 80-Jährigen an der Weltbevölkerung zwischen 2000 und 2050 vervierfachen wird?
  • ... alleine in Deutschland derzeit fast eine Million Menschen in der Pflege arbeitet?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften

Die Studieneingangsphase vermittelt meist die Grundlagen wie z.B. die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Texten. Zu diesen Grundlagen gehören auch wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Dies wird ergänzt durch die für Pflege- und Gesundheitsberufe wesentlichen Aspekte der Medizin: Es werden die Grundlagen der Sozialmedizin, die für das spätere Handlungsfeld wichtigsten Fachbegriffe sowie Technologie- und Gerätekunde vermittelt.

Je nach Studienschwerpunkt werden die sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden vertieft, insbesondere die Datensammlung und -auswertung. Studierende setzen sich auch mit professionellen Berufsbildern auseinander, lernen die Theorien und Ansätze der Prävention und der Rehabilitation und setzen sich mit den neurowissenschaftlichen Grundlagen verschiedener Therapieformen auseinander. Von besonderer Bedeutung sind auch die Gesundheitssoziologie und die Gesundheitspsychologie. Dabei geht es etwa um die Gegensätze von Alltags- und wissenschaftlicher Psychologie, um Wahrnehmung und Bewusstsein sowie um die Sozialpsychologie. Auch die rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen von Gesundheit und Pflege werden erarbeitet. Meist wird auch fremdsprachliche Ausbildung angeboten. Üblicherweise sind auch Praktika zu absolvieren.

Spezielle Studienrichtungen sind:

Gerontologie beschäftigt sich mit dem Altern des Menschen sowie mit den verschiedensten Aspekten, Theorien und Konzepten rund um die Thematik Alter. Auch als Alterswissenschaft bezeichnet, ist Gerontologie ein interdisziplinäres Studium. Als Vertiefungsfach der Fachrichtung Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften konzentriert sich Gerontologie zu einem Hauptteil auf die Teildisziplinen Gesundheit, Pflege und Medizin. Aber auch andere Wissenszweige, wie etwa Demographie, Psychologie, Soziologie, Ökonomie sowie Politik und Recht, finden Beachtung. Der Studienplan von Gerontologie ist praxisorientiert aufgebaut, wozu auch ein verpflichtendes Praktikum zählen kann. Zu den Studiengängen.

Das Studium der Gesundheits- und Krankenpflege ist sehr praxisnah aufgebaut und verbindet an vielen Hochschulen eine berufliche mit einer höheren, wissenschaftlichen Ausbildung. Dementsprechend bietet Gesundheits- und Krankenpflege einerseits theoretische Grundlagen und andererseits berufsspezifisches Fachwissen an. Dazu gehören neben relevanten Fächern aus den Bereichen Medizin, Gesundheit, Pflege, Prävention auch methodische Kompetenzen sowie berufliche Praxis. Da ein Studium der Gesundheits- und Krankenpflege für eine höhere Tätigkeit in entsprechenden Einrichtungen qualifizieren soll, werden auch Studieninhalte wie beispielsweise Organisationsentwicklung und Personalführung angeboten sowie wirtschaftliches und rechtliches Basiswissen vermittelt. Zu den Studiengängen.

Die Ausbildung zur Hebamme bzw. Hebammenkunde beinhaltet die Verbindung aus fachlich-medizinischen und berufspraktischen Studieninhalten. Hebammenkunde beschäftigt sich mit den verschiedensten Aspekten der Begleitung von Frauen in der Schwangerschaft, mit der ganzheitlichen Unterstützung während der Geburt sowie mit der Betreuung von Mutter und Kind in den ersten Wochen nach einer Geburt. Die Ausbildung zur Hebamme besteht aus den verschiedensten Bereichen der Hebammenlehre, medizinischem Fachwissen, sozialwissenschaftlichen Inhalten und sozialen Kompetenzen sowie praktischen Fächern, wobei auf letzterem ein Hauptaugenmerk in den jeweiligen Studiengängen gelegt wird. Zu den Studiengängen.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems
  • Pflegesystem und Pflegeprozess
  • Medizin, Pflege und Gesundheit
  • Anatomische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Physiologie und Pathophysiologie
  • Pflege- und Versorgungsstrategien
  • Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement
  • Public Health und Epidemiologie
  • Gerontologische Pflege
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitspsychologie und Gesundheitssoziologie

Deutschland

161 Studiengänge

Österreich

19 Studiengänge

Fernstudium

11 Studiengänge

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften

AbsolventInnen des Studiums Gesundheitswissenschaften und Pflegewissenschaften werden beruflich vor allem in der Leitung und Koordination in pflegebezogenen und gesundheitswissenschaftlichen Handlungsfeldern tätig. Daneben arbeiten sie auch in Umwelt- und Gesundheitsministerien, in Verbänden und Organisationen des Umweltschutzes, in der pharmazeutischen Industrie, in umweltmedizinischen und hygienischen Labors und Instituten, in Krankenhausgesellschaften, in ärztlichen Berufsverbänden, in der Gesundheitspolitik und Versorgungsplanung auf Landes- und Kommunalebene, in ambulanten medizinischen Versorgungseinrichtungen oder bei Krankenkassen. Ferner bestehen für Gesundheits- und PflegewissenschaftlerInnen auch Möglichkeiten einer Beschäftigung der selbstständigen oder angestellten Beratung sowie in der Gesundheitsprävention und Aufklärung. Außerdem werden AbsolventInnen in Praxen tätig, die sich mit Diagnostik und Behandlung außerhalb der Schulmedizin beschäftigen.

Ist das Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften das Richtige für mich?

Das Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Soziale Orientierung, Realistische Orientierung und Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des StudiScan-Studienwahltests

Bewertung von 530 Nutzern
Anzeige

106 Hochschulen mit 196 Bachelor-Studiengängen

Alle (106) DEUTSCHLAND (85) ÖSTERREICH (12) SCHWEIZ (9)
21
Carl Remigius Medical School Hamburg Physician Assistance Hamburg
Studiengang 1/2
21
Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS) Life Coaching Fernstudium
Studiengang 1/2
31
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Angewandte Pflegewissenschaft Stuttgart
Studiengang 1/3
31
FOM Hochschule für Oekonomie & Management Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik Aachen
Studiengang 1/3
1 31
Hochschule Fresenius Idstein Ernährung & Fitness in der Prävention Idstein
Studiengang 1/3
1 21
Hochschule Fresenius München Osteopathie München
Studiengang 1/2
1 1 51
IB-Hochschule Berlin Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie, Physiothera… Berlin
Studiengang 1/5
31
MSH Medical School Hamburg Advanced Nursing Practice Hamburg
Studiengang 1/3
21
SRH Hochschule für Gesundheit Ergotherapie Gera
Studiengang 1/2
21
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochsch… Ergotherapie Heidelberg
Studiengang 1/2
51
Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften Erweiterte Klinische Pflege Berlin
Studiengang 1/5
weitere Hochschulen anzeigen
Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften
1892 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

1892 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,5 von 5 Sternen bewertet.
Anzeige

Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Science | 6 Semester (Teilzeit)
MSH Medical School Hamburg
Hamburg

Der interdisziplinäre und praxisorientierte Bachelor-Studiengang Advanced Nursing Practice bietet Fachkräften in neun Semestern eine fundierte berufliche Weiterbildung. Zentrale Lehrinhalte sind unter anderem medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Case- und Disease-Management, Intensiv- und Anästhesiepflege sowie BWL, VWL, Qualitätsmanagement und Sozialkompetenz. Nach dem Studium bestehen Karrierechancen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, bei Gesundheitsdienstleistern und -unternehmen sowie in Vereinen und Krankenkassen.

Bachelor of Arts | 6 Semester (berufsbegleitend)
Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Stuttgart

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Angewandte Pflegewissenschaft bietet den Studierenden neben einer vertiefenden Qualifizierung im pflegefachlichen Bereich zusätzlich die Möglichkeit zu einer weiteren Spezialisierung in Management und Führung, Berufspädagogik oder klinischen Fächern. Das Studium ist gekennzeichnet durch eine wissenschaftstheoretisch Orientierung mit einem ausgeprägten Theorie-Praxis-Transfer und der Möglichkeit, die Studienzeit flexibel an Beruf und Familie anzupassen. Die spezifischen Wahlmodule ermöglicht den AbsolventInnen eine individuelle Karriereplanung.

Bachelor of Science | 9 Sem. / 7 Sem. (Ausbildungsbegl. / Berufsbegl.)
IB-Hochschule Berlin
Berlin | Coburg | Hamburg | Köln | Stuttgart

Der Bachelor-Studiengang Angewandte Therapiewissenschaft: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie richtet sich an berufstätige Ergotherapeuten, Physiotherapeuten oder Logopäden sowie an jene, die sich noch in Ausbildung in einem der drei Therapieberufe befinden. Die Studierenden profitieren von der Konzentration auf einen der Bereiche kombiniert mit der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit allen drei Gesundheitsfachberufen. Absolventen sind in der Gesundheitsförderung, im Qualitätsmanagement, in der Patientenedukation oder im Bereich Case Management tätig.

Bachelor of Science | 5 Semester (berufsbegl.)
HSD Hochschule Döpfer
Köln | Regensburg

Der Studiengang Angewandte Therapiewissenschaften richtet sich an Berufsfachschüler der Sparten Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie, die sich reflektiert mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auseinandersetzen möchten. In den ersten Semestern ist das Studium ausbildungsbegleitend und vermittelt die Grundlagen der Therapiewissenschaften wie etwa Gesundheitsförderung und Prävention, Führung und Management oder Kommunikation und Beratung. Die letzten drei Semester finden berufsbegleitend statt und schließen mit einer Bachelorarbeit und einem Praxisprojekt ab. Absolventen können in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig werden oder sich mit einem Masterstudiengang weiterbilden.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
Heidelberg

Ergotherapeuten beschäftigen sich mit der körperlichen Handlungsfähigkeit der Menschen und sie unterstützen jene, die in diesem Bereich eingeschränkt sind. Dieser Studiengang ist wissenschaftlich orientiert und mit einer praktischen Ausbildung verbunden. So genießen die Studierenden die Vorteile von der Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis. Sie erwerben im Studium der Ergotherapie Kompetenzen in den Bereichen Evidenzbasierter Ergotherapie und Klinischer Psychologie, aber auch im Wissenschaftlichen Arbeiten. Der Abschluss qualifiziert die Studierenden für ein weiterführendes Master-Studium und somit zur Promotion.

Bachelor of Science | 6 Sem. / 9 Sem. (Teilzeit)
SRH Hochschule für Gesundheit
Gera

Das Studium setzt sich zusammen aus berufsspezifischen Handlungskompetenzen wie Psychologie, Soziologie, Anatomie, Physiologie und Kommunikations- und Methodenkompetenz sowie Management- und wissenschaftliche Kompetenzen. Als Schwerpunkte im Bereich der erweiterten Fachkompetenzen können Neurowissenschaften oder Interdisziplinäre Frühförderung gewählt werden. Der Studiengang Ergotherapie wird als Teilzeitmodell und als ausbildungsbegleitendes Modell angeboten.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
IB-Hochschule Berlin
Berlin

Der Bachelor-Studiengang Ergotherapie bereitet die Studierenden darauf vor, Menschen im Alltag zu helfen, die in ihren physischen oder psychischen Fähigkeiten eingeschränkt sind. Die Studierenden lernen, die Handlungsprobleme solcher Menschen sowohl fachspezifisch als auch mit weiteren gesundheitswissenschaftlichen Ansätzen zu erfassen, um ganzheitlich und wissenschaftlich fundiert behandeln zu können. Absolventen erreichen neben dem Bachelorabschluss zusätzlich den Berufsabschluss zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten und sind somit bestens für leitende Tätigkeiten geeignet.

Bachelor of Arts (B.A.) | 7 Semester (Studium neben dem Beruf)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Aachen | Augsburg | Berlin | Bremen | Dortmund | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Köln | Mannheim | München | Neuss | Nürnberg | Stuttgart | Wesel

Der Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik vermittelt psychologische und pädagogische Grundlagen sowie medizinische Theorie und Therapieformen. Auf dem Lehrplan stehen Module wie Einführung in die Gesundheitswissenschaften, Kompetenz- & Selbstmanagement, Grundlagen der Pädagogik und Psychologie, Gesundheitssoziologie, Medizinische Theorie & Terminologie, Pädagogische Psychologie, Verhaltens- & Verhältnisprävention, Spezielle Krankheitslehre & Therapie oder Psychologische Gesprächsführung. Absolventen können als freiberuflicher Coach, in öffentlichen Gesundheitseinrichtungen oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement tätig werden.

Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
SRH Hochschule für Gesundheit
Gera

Die Gesundheitspsychologie beschäftigt sich mit gesundheitspolitisch zentralen Feldern, wie Prävention, Gesundheitsförderung, Gesundheitsökonomie, Gesundheitsberichterstattung, Evaluation und Qualitätssicherung und -management. Die Studieninhalte des Bachelorstudiums umfassen drei Bereiche: Psychologische und methodische Fachkompetenzen, Anwendung in der Gesundheitspsychologie und Rehabilitation, Management und Praxis. Ein halbjährliches Berufspraktikum im 5. Semester ermöglicht den Studierenden schon während des Studiums Praxiserfahrung zu erlangen. Das Studium der Gesundheitspsychologie bietet vielfältige berufliche Perspektiven in einer jungen Branche und qualifiziert die AbsolventInnen für ein konsekutives Masterstudium.

Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
Heidelberg

Im Studium der Gesundheitspsychologie werden Inhalte zum Thema Verhalten und Erleben von Gesundheit, Krankheit und Gesundheitsgefährdung vermittelt. Der Studiengang ist ein Anwendungsgebiet der Psychologie und setzt sich aber nicht nur mit den psychischen, sondern auch den körperlichen Leiden der Patienten auseinander. Einführungen in Forschungsmethoden der Psychologie oder des wissenschaftlichen Arbeitens werden ebenso gelehrt wie die Grundlagen der Diagnostik, die Biologische Psychologie oder die Entwicklungspsychologie. Absolventen können unterschiedliche Aufgaben im Bereich der Gesundheitspsychologie übernehmen.

Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Freiburg | Hamburg | Köln | München | Stuttgart

Der Bachelor Studiengang Healthcare Management ist als Vertiefung des Studiengangs Management konzipiert und lehrt die Studierenden den effektiven Umgang in und mit dem Gesundheitswesen. Im Curriculum finden sich vielfältige Fächer aus Bereichen wie Gesundheit und Gesellschaft, Arbeitsgesundheit oder Digital Health Management. Zusätzlich beinhaltet der Lehrgang ein Auslands- sowie ein Praxissemester. Nach positivem Abschluss ist es den AbsolventInnen beispielsweise möglich im Management von Krankenhäusern oder Pflegeheimen zu arbeiten.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit, Teilzeit und dual)
Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS)
Berlin | Hamburg | Ismaning | Unna
Fernstudium

Im Bachelorstudiengang Life Coaching erwerben die Studierenden Kenntnisse der Philosophie, Psychologie, Ökonomie, Ökotrophologie und der Sportwissenschaften. Zudem stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl: Coaching, Councelling, Ernährung, Fitness & Wellness oder Betriebliche Gesundheitsförderung. Der Lehrplan beinhaltet Module wie etwa: Lebensplanung und Persönlichkeitsentwicklung, Trainingswissenschaften, Anatomie, Physiologie und Biochemie, Kommunikation und Gesprächsführung, Rechtliche Grundlagen, Gesundheitspsychologie, Ernährungslehre oder Psychopathologie. Absolventen werden oft im Coaching, Counselling, in der betrieblichen Gesundheitsförderung, Ernährung, Fitness, Wellness oder in Sportverbänden tätig.

Bachelor of Science | 9 Semester (Ausbildungsbegleitend)
MSH Medical School Hamburg
Hamburg

Im Rahmen des neunsemestrigen Bachelorstudiums Logopädie erwerben Teilnehmer umfassende Fachkompetenzen, insbesondere in den Bereichen Neurowissenschaften und Gesundheitspsychologie. Auf der Agenda stehen Themen wie Psychologie, Pädagogik und Soziologie, Linguistik und Phoniatrie, Anatomie und Physiologie, Diagnostik und gesundheitspsychologische Intervention, wissenschaftliches Arbeiten sowie Evidence-Based-Medicine und Medizinmanagement. Nach dem Abschluss sind berufliche Wege in der Patientenberatung, -betreuung und -schulung, im Qualitätsmanagement von Unternehmen oder in der Forschung denkbar.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
IB-Hochschule Berlin
Berlin

Der Bachelor-Studiengang Logopädie vermittelt Kompetenzen, um das Sprachvermögen von Patienten die unter einer eingeschränkten Kommunikationsfähigkeit leiden zu verbessern. Die Studierenden lernen, berufsspezifische Inhalte wissenschaftlich zu reflektieren sowie im Kontext interdisziplinärer Therapieansätze zu analysieren, um effektive Behandlungsstrategien entwickeln zu können. Durch die staatliche Prüfung zum Logopäden erwerben die Absolventen neben dem Bachelorabschluss auch einen Berufsabschluss und können somit als selbstständiger oder angestellter Logopäde tätig werden sowie leitende Funktionen übernehmen.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Idstein
Idstein

Der Bachelor-Studiengang Logopädie beschäftigt sich mit der Diagnose, Therapie, Rehabilitation und Prävention von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Die Studierenden erwerben umfassende Grundlagen der Logopädie aus den Bereichen der Medizin, Sprachwissenschaft, Phonetik, Psychologie und Pädagogik sowie Kompetenzen aus den logopädischen Kernbereichen der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Absolventen arbeiten beispielsweise in Praxen, Kliniken und Einrichtungen des Gesundheitswesens, an Hochschulen oder selbstständig in eigener Praxis.

Bachelor of Science | 9 Semester (Ausbildungsbegl.)
IB-Hochschule Berlin
Berlin

Im BachelorstudiengangNotfallhilfe und Rettungsmanagement erlernen die Studierenden den professionellen Umgang mit akuten Krankheitszuständen, Risiken und Ressourcen. Folgende Schwerpunkte stehen auf dem Studienplan: wissenschaftliche Handlungskompetenz in der notfallmedizinischen Tätigkeit, evidenzbasierte Medizin/Praxis, Clinical Reasoning, patientenzentriertes Handeln, Current Issues in Health Sciences und Gesundheitsmanagement sowie medizinrechtliche und medizinethische Aspekte der präklinischen und klinischen Notfallmedizin. Der Studiengang wird ausbildungsbegleitend angeboten.

Bachelor of Science | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius München
München

Der Bachelor-Studiengang Osteopathie lehrt Kompetenzen der eigenständigen Therapieform Osteopathie, die den Körper des Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Die Studierenden erwerben neben dem Bachelor-Abschluss auch das notwendige Wissen für das Bestehen der Prüfung zum Heilpraktiker. Mit der Kombination dieser beiden Abschlüsse werden die Absolventen zu eigenverantwortlichen beruflichem Handeln in Praxen, Krankenhäusern oder neueren Kooperationen integrierter Patientenversorgung befähigt.

Bachelor of Science | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Idstein
Idstein

Der Bachelor-Studiengang Osteopathie lehrt Kompetenzen der eigenständigen Therapieform Osteopathie, die den Körper des Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Die Studierenden erwerben neben dem Bachelor-Abschluss auch das notwendige Wissen für das Bestehen der Prüfung zum Heilpraktiker. Mit der Kombination dieser beiden Abschlüsse werden die Absolventen zu eigenverantwortlichen beruflichem Handeln in Praxen, Krankenhäusern oder neueren Kooperationen integrierter Patientenversorgung befähigt.

Bachelor of Arts (B.A.) | 7 Semester (ausbildungsbegleitendes Studium)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Berlin | Duisburg | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Köln | München | Münster | Neuss

Der Bachelorstudiengang Pflege richtet sich an Pflegekräfte bzw. angehende Pflegekräfte und vermittelt Kernaspekte der patientennahen Tätigkeit sowie wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse. Studierende haben die Möglichkeit sich auf folgende Schwerpunkte zu spezialisieren: Bereich Gerontologie oder Pädiatrie sowie Psychiatrische oder Klinische Pflege. Auf dem Lehrplan stehen Module wie beispielsweise Einführung in die Pflege, Aufbau des Gesundheits- & Sozialsystems, Kompetenz- & Selbstmanagement, Recht, Gesundheits- & Sozialökonomie, Pflegediagnostik & -intervention, Medizinische Theorie & Terminologie, Pflegepädagogik oder Ethik im Gesundheits- & Sozialwesen.

Bachelor of Arts (B.A.) | 7 Semester (ausbildungsbegleitendes Studium)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Augsburg | Berlin | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Köln | München | Münster | Neuss | Stuttgart

Der Bachelorstudiengang Pflegemanagement vermittelt wirtschaftswissenschaftliches und pflegewissenschaftliche Inhalte. Der Studienplan umfasst Module wie etwa Management Basics im Gesundheits- & Sozialwesen, Aufbau des Gesundheits- & Sozialsystems, Kompetenz- & Selbstmanagement, Recht, Gesundheits- & Sozialökonomie, Grundlagen Pflegemanagement, Pflegediagnostik & -intervention, Medizinische Theorie & Terminologie oder Human Resources. Nach Abschluss qualifizieren sich Studierenden für eine leitende und interdisziplinäre Tätigkeit in Pflegeeinrichtungen.

Bachelor of Science | 8 Semester (berufsbegleitend)
Carl Remigius Medical School Hamburg
Hamburg

Der Bachelorstudiengang Physician Assistance bildet die Studierenden zu einem neuen Gesundheitsberuf mit vielseitigen und verantwortungsvollen Bereichen aus, der sie zur Ausübung delegierter ärztlicher Tätigkeiten befähigt. Das Curriculum beinhaltet Grundlagen aus den Naturwissenschaften und der Medizin, klinische Vertiefungen und Schwerpunkte sowie Einheiten zu Soft Skills. Das Studium ist sowohl mit als auch ohne vorherige Berufsausbildung eine hochwertige akademische Ausbildung mit hohem Praxisbezug und einem großen Bedarf im Gesundheitswesen.

Bachelor of Science | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Frankfurt am Main
Frankfurt am Main

Die Physiotherapie beschäftigt sich mit Diagnose, Therapie, Rehabilitation und Beratung bei Störungen des Bewegungsapparats, der inneren Organe, der Koordination und Entwicklung, sowie bei Verhaltensstörungen. Der Bachelorstudiegang Physiotherapie vermittelt die Grundlagen der Physiotherapie, verschiedene Krankheitsbilder, Fähigkeitsstörungen und vertiefende Kenntnisse in medizinischen, naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen und anderen wissenschaftlichen Bereichen. Studierende haben die Möglichkeit in vier Praktika die erworbenen Kompetenzen am Patienten anzuwenden. Physiotherapeuten arbeiten unter anderem in Kliniken und Krankenhäusern, in privaten Praxen, in Rehabilitationszentren, in Einrichtungen für körperbehinderte Menschen, in Sportvereinen, in Schulen und Kindergärten, in kommunalen Einrichtungen, sowie in Unternehmen des Gesundheitswesens und der freien Wirtschaft oder in Forschung und Lehre.

Bachelor of Science | 9 Semester (Ausbildungsbegleitend)
MSH Medical School Hamburg
Hamburg

In neun Semestern erhalten Teilnehmer des Bachelorstudiengangs Physiotherapie eine umfassende fachliche Qualifikation, insbesondere auf den Gebieten Neurowissenschaften und Sportmedizin-Sportphysiotherapie. Zentrale Fächer sind Psychologie und Soziologie, Anatomie und Physiologie, Ethik, therapeutische Interventionen, Sportwissenschaft und Trainingstherapie sowie Evidence-Based-Medice, Medizinmanagement und Qualitätssicherung. Arbeitsbereiche sind neben der klassischen Physiotherapie unter anderem Patientenberatung, -schulung und -betreuung sowie Qualitätsmanagement in Unternehmen der Gesundheitsbranche.

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
IB-Hochschule Berlin
Berlin

Der Bachelor-Studiengang Physiotherapie vermittelt Kompetenzen zur Wiederherstellung, dem Erhalt und der Förderung der körperlichen Funktionsfähigkeit von Patienten. Durch die strukturellen Veränderungen in der Gesundheitsversorgung liegt ein Fokus auf dem Bereich der Prävention. Die Studierenden erlernen klassische medizinische Grundlagen sowie psychologische und sozialwissenschaftliche Aspekte und erwerben zusätzlich die staatliche Berufszulassung als Physiotherapeut. Absolventen arbeiten z.B. im öffentlichen Gesundheitsdienst, in Kliniken oder Reha-Zentren.

Bachelor of Science | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Köln
Köln

Der duale Bachelor-Studiengang Physiotherapie vermittelt profundes, praxisbezogenes Fachwissen, um eigenständig im Bereich Diagnose, Therapie und Rehabilitation zur Förderung der Gesundheit und der Wiederherstellung der Beweglichkeit arbeiten zu können. Die Studierenden erwerben zusätzlich die Berufsfachschulausbildung zum Physiotherapeuten, mit der sie bereits während des Studiums berufliche Erfahrungen sammeln können. Die Absolventen arbeiten beispielsweise in folgenden Bereichen: Führungspositionen, Prävention, Rehabilitation oder Wissenschaft und Forschung.

Bachelor of Science | 8 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius München
München

Der duale Bachelor-Studiengang Physiotherapie vermittelt profundes, praxisbezogenes Fachwissen, welches der Diagnose, Therapie und Rehabilitation zur Förderung der Gesundheit und der Wiederherstellung der Beweglichkeit dient. Die Studierenden erwerben zusätzlich die Berufsfachschulausbildung zum Physiotherapeuten, mit der sie bereits während des Studiums erste berufliche Erfahrungen sammeln können. Die Absolventen arbeiten beispielsweise in folgenden Bereichen: Beratung, Führungspositionen, Gesundheitsmanagement, Prävention, Rehabilitation oder Wissenschaft und Forschung.

Wo kann ich Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Deutschland (161 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Baden-Württemberg (35 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bayern (27 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Berlin (18 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Brandenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bremen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Hamburg (13 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Hessen (15 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Mecklenburg Vorpommern (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Niedersachsen (14 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Nordrhein-Westfalen (35 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Rheinland Pfalz (10 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Saarland (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Sachsen (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Schleswig Holstein (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Thüringen (2 Studiengänge)

Studienorte

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Aachen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Augsburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bayreuth (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Berlin (Stadt) (18 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bielefeld (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bochum (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Bremen (Stadt) (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Buxtehude (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Coburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Darmstadt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Deggendorf (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Dortmund (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Dresden (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Duisburg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Düsseldorf (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Eichstätt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Essen (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Esslingen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Frankfurt am Main (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Freiburg (DE) (6 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Fulda (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Furtwangen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Fürth (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Gera (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Gießen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Hamburg (Stadt) (13 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Hannover (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Heidelberg (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Heidenheim (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Idstein (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Ismaning (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Kaiserslautern (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Karlsruhe (6 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Kempten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Krefeld (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Köln (12 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Lingen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Ludwigsburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Ludwigshafen am Rhein (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Lübeck (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Magdeburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Mainz (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Mannheim (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Minden (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Mühldorf am Inn (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften München (10 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Münster (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Neu-Ulm (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Neubrandenburg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Neuss (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Nürnberg (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Osnabrück (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Regensburg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Rostock (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Saarbrücken (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Schwäbisch Gmünd (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Senftenberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Stuttgart (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Trier (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Unna (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Vallendar (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Vechta (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Weingarten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Werdau (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wesel (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wolfsburg (2 Studiengänge)

ÖSTERREICH

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Österreich (19 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Burgenland (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Kärnten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Niederösterreich (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Oberösterreich (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Salzburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Steiermark (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Tirol (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Vorarlberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wien (2 Studiengänge)

Studienorte

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Dornbirn (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Graz (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Hall in Tirol (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Innsbruck (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Klagenfurt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Krems (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Linz (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Pinkafeld (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Puch / Hallein (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Ried (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften St. Pölten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Steyr (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Vöcklabruck (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wels (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wien (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Pflegewissenschaften und Gesundheitswissenschaften Wiener Neustadt (2 Studiengänge)