Bachelor Sozialpädagogik studieren 35 Bachelor-Studiengänge | StudiScan

Deutschland

33 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Sozialpädagogik | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... Sozialpädagogik bis in die 1970er Jahre in Deutschland ausschließlich ein Frauenberuf war?
  • ... SozialpädagogInnen in den unterschiedlichsten Bereichen arbeiten können und dazu beispielsweise auch Zirkuspädagogik zählt?
  • ... sich die Arbeitsfelder von SozialpädagogInnen immer wieder ändern, da sich ebenso die sozialen Problemfelder moderner Gesellschaften verlagern?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Sozialpädagogik

Ansätze der Sozialen Arbeit sind immer auch vor dem Hintergrund des Konzepts sozialer Ungleichheit zu sehen. Sie ist bemüht, unter dem Schlagwort der Inklusion möglichst für alle Benachteiligten Wege zur sozialen Teilhabe zu identifizieren. Entsprechend vielschichtig sind auch die Ausbildungsinhalte. So geht es in der Studieneingangsphase typischerweise um die Grundlagen der Sozialgeschichte, um Methoden, Verfahren und Techniken pädagogischen Handelns und auch um die Einführung in Theorie und Praxis der Pädagogik und der Psychologie.

Die Vermittlung didaktischer Kompetenz (Module der Erziehungswissenschaft und Heilpädagogik) soll für eine Schärfung des Berufsbildes und die zunehmende Professionalisierung der Studierenden sorgen. Studierende lernen, menschliche Entwicklung und gesellschaftliche Strukturen zu interpretieren und zu analysieren und sie lernen, die rechtlichen, politischen und sozioökonomischen Rahmenbedingungen ihres zukünftigen Arbeitsfeldes zu reflektieren. Dazu kommt meist noch ein Einblick in relevante Rechtsmaterien sowie die Funktionsweisen des Verwaltungsapparats (auch die rechtlichen Aspekte der Arbeit im kommunalen Raum werden thematisiert). Sozialmedizinische Grundlagen sind meist ebenso Teil des Lehrplans wie spezifische Aspekte der Psychologie, z.B. die Neuropsychologie. Praktika während des Studiums sind üblich.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Gesellschaft und Individuum
  • Erziehung, Bildung und Sozialisation
  • Lernbegleitung in Schulen
  • Schule im Sozialraum
  • Vielfalt und Differenz
  • Entwicklungs- und Sozialpsychologie
  • Problemlagen erkennen - Interventionsstrategien
  • Diagnostik und Supervision
  • Soziale Ungleichheit
  • Interkulturelle und internationale Zusammenhänge
  • Menschliche Entwicklung im sozialen Umfeld
  • Gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungen

Deutschland

33 Studiengänge

Österreich

1 Studiengang

Schweiz

1 Studiengang

Fernstudium

0 Studiengänge

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Sozialpädagogik

AbsolventInnen des Studiums Sozialpädagogik werden beruflich in leitenden und planerischen Tätigkeiten der Sozialen Arbeit im schulischen und außerschulischen Bereich tätig. Außerdem bieten die Jugendhilfe, der allgemeine soziale Dienst, die Erziehungs- und Familienberatung, sozialpädagogische Heime und Organisationen des Betreuten Wohnens, die Frühförderung sowie die Kinder- und Jugendpsychiatrie Beschäftigungsmöglichkeiten. Ferner werden SozialpädagogInnen in der Schulsozialpädagogik, in der Bewährungshilfe und Justizhilfe, im Gesundheitsdienst, in Werkstätten und Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen, in der Drogenberatung, der Arbeit mit MigrantInnen und Asylsuchenden, in der Flüchtlingshilfe sowie im öffentlichen Dienst beruflich tätig. Darüber hinaus stellt, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion, auch die Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen ein potenzielles Aufgabenfeld dar.

Ist das Bachelor-Studium Sozialpädagogik das Richtige für mich?

Das Studium Sozialpädagogik stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Soziale Orientierung, Realistische Orientierung und Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des StudiScan-Studienwahltests

Bewertung von 480 Nutzern
Anzeige

27 Hochschulen mit 35 Bachelor-Studiengängen

Alle (27) DEUTSCHLAND (25) ÖSTERREICH (1) SCHWEIZ (1)
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen
Sozialpädagogik
4415 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

4415 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,9 von 5 Sternen bewertet.
Anzeige

Sozialpädagogik Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
MSH Medical School Hamburg
Hamburg

Das Bachelorstudium Expressive Arts in Social Transformation bereitet auf die professionelle künstlerische Arbeit in sozialen und gesellschaftlichen Bereichen vor. Die Ausbildung umfasst die Fächer wie bildende Kunst, Musik, Ästhetik, neue Medien, Kommunikation, Ethik, Gesellschaft und Veränderung sowie Projektmanagement, Supervision und Mentoring. Tätigkeitsfelder nach dem Abschluss sind unter anderem Gesundheitsförderung, soziokulturelle Arbeit und Konfliktmanagement.

Wo kann ich Sozialpädagogik (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Deutschland (33 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Baden-Württemberg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Bayern (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Berlin (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Brandenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Hamburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Mecklenburg Vorpommern (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Niedersachsen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Nordrhein-Westfalen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Saarland (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Sachsen (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Thüringen (1 Studiengang)

Studienorte

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Aachen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Bamberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Berlin (Stadt) (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Dortmund (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Dresden (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Düsseldorf (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Eichstätt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Erfurt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Halle (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Hamburg (Stadt) (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Hildesheim (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Ludwigsburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Lüneburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Mönchengladbach (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Neubrandenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Nürnberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Ottersberg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Potsdam (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Regensburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Saarbrücken (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Stuttgart (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Tübingen (1 Studiengang)

ÖSTERREICH

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Österreich (1 Studiengang)

Bundesländer

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Wien (1 Studiengang)

Studienorte

Bachelor-Studium Sozialpädagogik Wien (Stadt) (1 Studiengang)