Bachelor Wirtschaftsrecht studieren 70 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

62 Studiengänge

Österreich

5 Studiengänge

Schweiz

3 Studiengänge

Das Studium Wirtschaftsrecht | Bachelor

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Wirtschaftsrecht

Die Studierenden sollen befähigt werden, rechtliche Probleme aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu analysieren (und umgekehrt). Um dieses Ziel zu erreichen, besteht das Studium meist zu gleichen Teilen aus rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten, oft ergänzt um Fremdsprachenunterricht und Soft Skills wie Präsentations- und Kommunikationstechniken oder auch Projektmanagement. Um eine möglichst enge disziplinäre Verzahnung zu erreichen und gleichzeitig den Lernprozess möglichst praxisnah zu halten, werden viele Lehrinhalte oft in der Form von Fallstudien erarbeitet, in denen sowohl rechtliche als auch wirtschaftliche Fragestellungen zu bearbeiten sind.

Die Studieneingangsphase führt meist in die Wirtschaftsmathematik, in Rechnungswesen, Controlling und Marketing ein und verknüpft dies mit den typischen rechtlichen Schwerpunkten Bürgerliches Recht oder auch Staats- und Wirtschaftsstrafrecht. Dazu lernen die Studierenden die Grundlagen juristischer Fallbearbeitung. Spätere Fächer umfassen auch Personalmanagement, Organisationsmanagement und –entwicklung, sowie Bilanzierung, Steuerrecht, Handelsrecht und vor allem auch das Europarecht einschließlich eines Überblicks über die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes. Meist sind spätere Vertiefungen etwa in Human Resources, E-Business und Neue Medien, Corporate Management oder dem Vertragsentwurf möglich. Praktika sind üblicherweise verpflichtend zu absolvieren.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Wirtschaft im rechtlichen Kontext
  • Das Rechtssystem, Geschichte und Rechtsquellen
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Zivilrecht
  • Wirtschafts- und Finanzpolitik für JuristInnen
  • Wirtschaftskommunikation
  • Insolvenzrecht und Europarecht
  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Juristische Methoden und Arbeitstechniken
  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Handels- und Unternehmensrecht

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Wirtschaftsrecht

AbsolventInnen des Studiums Wirtschaftsrecht werden in erster Linie in Rechtsabteilungen von national oder international agierenden Unternehmen tätig, worunter sowohl Industrie- als auch Handels- und Dienstleistungsunternehmen fallen. Darüber hinaus werden WirtschaftsjuristInnen auch in nationalen und internationalen Kanzleien eingesetzt. Ferner bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Finanz-, Vertriebs-, Beschaffungs- und Personalabteilungen, in Steuerberatungen, Wirtschaftsprüfungsunternehmen oder in Unternehmensberatungen. Außerdem werden AbsolventInnen des Wirtschaftsrechts auch in Banken, Kreditinstituten, Versicherungen und bei Finanzdienstleistern tätig oder arbeiten in Wirtschaftsverbänden, Wirtschaftskammern sowie bei Immobiliengesellschaften. Nicht zuletzt stellen auch Behörden und Ministerien sowie die öffentliche Verwaltung wie auch das Schiedsgerichtswesen und die Mediation potenzielle Beschäftigungsfelder für WirtschaftsjuristInnen dar.

Ist das Bachelor-Studium Wirtschaftsrecht das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Wirtschaftsrecht- Studium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Unternehmerische Orientierung, Soziale Orientierung und Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Unternehmerische Orientierung. Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Ebenso wichtig ist die Soziale Orientierung. Eine hohe soziale Verantwortung und der Drang nach Beachtung und sozialem Austausch zeichnen Menschen mit dieser Orientierung aus. Die Bewältigung von Aufgaben und Problemstellungen geschieht bei ihnen eher emotional und durch soziale Aktivität als rational oder intellektuell. Die Beschäftigung mit technischen oder wissenschaftlichen Belangen ist ihnen zuwider - was sich unter anderem in der der tendenziellen Abneigung gegenüber der Benutzung von Maschinen oder Werkzeugen ausdrückt. Gute verbale und soziale Befähigungen gehen bei diesen Menschen einher mit einem hohen ethischen Anspruch gegenüber sich und ihrer Umwelt.

Und auch die Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell) spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs versuchen Probleme erforschend und auf intellektueller Ebene zu lösen. Analytisch und methodisch exakt vorgehend, ist ihnen dabei wichtig, dass sie die jeweiligen Zusammenhänge verstehen. Soziale Kontakte sind ihnen nicht allzu wichtig. Die Suche nach schwierigen  Fragestellungen bedeutet ihnen mehr, als Führungsaufgaben zu übernehmen. Auch mögen sie keine Tätigkeiten, die sich wiederholen. Menschen mit dieser Orientierung sind unkonventionell orientiert und bevorzugen Persönlichkeitsmerkmale, die logisch, intellektuell und ehrgeizig ausgerichtet sind.

63 Hochschulen mit 70 Bachelor-Studiengängen

Alle (70) DEUTSCHLAND (62) ÖSTERREICH (5) SCHWEIZ (3)

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Deutschland (62 Studiengänge)

Bundesländer

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Baden-Württemberg (6 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bayern (9 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Berlin (4 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Brandenburg (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bremen (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hamburg (5 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hessen (8 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Mecklenburg Vorpommern (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Niedersachsen (7 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Nordrhein-Westfalen (18 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Rheinland Pfalz (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Saarland (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Sachsen (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Sachsen-Anhalt (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Schleswig Holstein (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Thüringen (4 Studiengänge)

Studienorte

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Amberg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Aschaffenburg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Augsburg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bad Sooden-Allendorf (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Berlin (Stadt) (4 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bernburg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bielefeld (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bochum (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bonn (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Bremen (Stadt) (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Dortmund (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Düsseldorf (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Essen (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Frankfurt am Main (3 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Freiberg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Fulda (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Geislingen (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hagen (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hamburg (Stadt) (5 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hannover (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Heide (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Heidelberg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hof (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Hoppstädten-Weiersbach (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Iserlohn (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Ismaning (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Jena (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Kassel (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Konstanz (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Köln (3 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Lüneburg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Mainz (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Mannheim (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Mönchengladbach (3 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium München (3 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Münster (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Nürnberg (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Oldenburg (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Osnabrück (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Paderborn (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Pforzheim (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Potsdam (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Recklinghausen (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Saarbrücken (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Schmalkalden (3 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Siegen (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Stuttgart (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Unna (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Wiesbaden (2 Studiengänge)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Wildau (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Wismar (1 Studiengang)

Wirtschaftsrecht Bachelor-Studium Wolfenbüttel (2 Studiengänge)