Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Anwendungsentwicklung mit LabVIEW und myDAQ

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
18 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Lehrgang

Im Zeitalter von Digitalisierung, Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) bedarf es komplexer Mess- und Analyseaufgaben zur modernen Prozesssteuerung, -regelung und -überwachung. Für den Aufbau kognitiver Systeme, z.B. in der „Smart Factory“, ist das Erfassen und Messen prozessrelevanter Daten sowie deren Verarbeitung mithilfe der grafischen Programmierung LabVIEW von National Instruments nicht mehr wegzudenken.

In diesem Kurs erlernen Sie den Umgang mit dem grafischen Programmiersystem LabVIEW. In Kombination mit dem Datenerfassungsgerät myDAQ erfahren Sie, wie Sie Prototypen von Systemen erstellen und Schaltungen analysieren können. Im Rahmen von praxisorientierten Projekten lernen Sie die Vielzahl an Möglichkeiten kennen, die ein modernes Datenerfassungs-, Mess- und Regel-System bietet.

Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, Programme zur Steuerung von Messgeräten und zur Erfassung und Verarbeitung von Messdaten zu erstellen. Dank der grafischen Softwareoberfläche sind herkömmliche Programmierkenntnisse dazu nicht erforderlich.

Berufliche Perspektiven und Zielgruppe

Der Lehrgang bietet Ihnen eine wichtige Zusatzqualifikation, wenn Sie als Facharbeiter oder Ingenieur im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik oder Mess- und Regelungstechnik tätig sind. Mit Ihrem neu erworbenen Wissen können Sie zukünftig Prototypen aufbauen, Programme in einer grafischen Entwicklungsumgebung erstellen und die Effizienz von Anwendungen verbessern.

Ist der Kurs für mich geeignet?

  • wenn Sie die Anwendungsentwicklung mit LabVIEW in Kombination mit dem Datenerfassungsgerät myDAQ erlernen möchten.
  • wenn Sie Mess- und Analyseergebnisse in maschinenverwertbare Form für Prozesse in der „Smart factory“ erfassen wollen.

Idealerweise bringen Sie einschlägige Berufserfahrung aus den Bereichen Elektrotechnik, Mechatronik oder Mess-, Steuer- und Regelungstechnik mit.

Ausbildungsschwerpunkte

Allgemeine Lernthemen:

  • Arbeits- und Lerntechniken

Stützende Lernthemen:

  • Grundlagen der Elektro- und Digitaltechnik

Lernthemen LabVIEW/myDAQ unter Einsatz des Softwarepaketes LabVIEW und der Hardware myDAQ sowie diverser Hardwareplatinen:

  • Einsatzgebiete von LabVIEW, verwendete Hardwaremodule
  • Aufbau der Software-Arbeitsumgebung
  • Aufbau, Erstellung und Start eines LabVIEW-Virtual Instrument
  • LabVIEW-Datentypen
  • Grundlegende Programmstrukturen, Hilfsmittel und Methoden zur Programmentwicklung und zur Fehlersuche in LabVIEW
  • Aufbau und Funktion von ELVIS-Soft-Frontpanel(SFP)-Instrumenten
  • Grundlegende Begriffe der objektorientierten Programmierung (OOP) im Zusammenhang mit LabVIEW
  • Grundlagen der Datenspeicherung in Dateien (Datei-I/O)
  • Methoden zur Prozesssynchronisierung
  • Projekte
  • Vorbereitung LabVIEW-CLAD-Zertifikatsprüfung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kursteilnahme:
Als Voraussetzung für diesen Lehrgang bringen Sie Grundkenntnisse in der Elektrotechnik und in der Digitaltechnik mit.

Technik:
Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows 7 oder neuer, einen Internetanschluss, einen aktuellen Browser sowie allgemeine PC-Anwenderkenntnisse.

Dauer / Aufwand:

  • 18 Monate / 5 Stunden pro Woche
  • Betreuungsdauer: 27 Monate

Abschluss:
Nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme erhalten Sie das sgd-Abschlusszeugnis als Bestätigung Ihrer Leistungen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen Ihr Zeugnis auch in englischer Sprache aus. Außerdem können Sie zusätzlich die Zertifikatsprüfung zum „National Instruments Certified LabVIEW Associate Developer (CLAD)“ ablegen. Nach Bestehen erhalten Sie das CLAD-Zertifikat von National Instruments. Das CLAD-Zertifikat ist in seiner Wertigkeit vergleichbar mit Microsoft-Zertifikaten und bestätigt Ihnen Ihre umfangreichen Kenntnisse der Kernfunktionen des LabVIEW Full Development System.

Seminare

Am Lehrgangsende haben Sie die Möglichkeit, an einem eintägigen Seminar zur gezielten Vorbereitung auf die LabVIEW-CLAD-Zertifizierungsprüfung teilzunehmen. Während des Seminars wiederholen und festigen Sie Ihr im Lehrgang erworbenes Wissen und werden von prüfungserfahrenen Dozenten intensiv auf die Zertifizierungsprüfung vorbereitet. Die Teilnahme an diesem Seminar ist freiwillig und kostenpflichtig.

4 Wochen kostenlos testen

Das besondere sgd-Angebot: Ihr persönlicher Testmonat. Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Zusätzlich erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der sgd weitere 14 Tage Zeit, die Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet – diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf den Innenseiten der Studienanmeldung berechnet. Starten Sie deshalb jetzt ohne Risiko mit Ihrem Kurs „Anwendungsentwicklung mit LabVIEW und myDAQ”!

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00