Anzeige
Zertifikat

Lehrgang zur zertifizierten Zollfachkraft P36

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
3 Monate
berufsbegleitend

Der Lehrgang

In Zusammenarbeit mit G. Englmayer Zoll und Consulting GmbH wurde von Austrian Standards das Zertifizierungsschema P36 Zollfachkraft veröffentlicht. Personen, die gemäß diesem Schema zertifiziert sind, haben Fähigkeiten und Kenntnisse nachgewiesen, einen rechtskonformen Warenverkehr mit Drittländern sicherzustellen und in zollrechtlichen Bewilligungen als Verantwortlicher genannt zu werden.

Die Zollakademie Austria bietet seit 2017 in Kooperation mit der international tätigen Wirtschaftsprüfer- und Steuerberatungskanzlei LeitnerLeitner, Zollberatungsunternehmer Karl Hannl und Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Gappmayer einen 9-tägigen Lehrgang an, der die fachlichen Inhalte des Zertifizierungsschemas abbildet und somit eine optimale Vorbereitung für die von Austrian Standards angebotene Prüfung und Zertifizierung bietet.

Inhalt

Modul 1 - Basiswissen Zoll Teil 1

  • Das Zollrecht der Europäischen Union
  • Einführung in die Rechtsgrundlagen
  • Berührungspunkte mit Zoll im Unternehmen
  • Zollrechtliche Bewilligungen und die Rolle des AEO
  • Systematik der elektronischen Zollabfertigung im System e-Zoll
  • Zollverfahren in der Ausfuhr
  • Freie Ausfuhr, vorübergehende Ausfuhr, Versandverfahren
  • Zollverfahren in der Einfuhr
  • Zollgut, Versandverfahren, Überlassung zum freien Verkehr

Modul 2 - Einreihung von Waren in den Zolltarif

  • Grundlagen zum gemeinsamen Zolltarif
  • Systematik der Einreihung von Waren in den Zolltarif
  • Verbindliche Zolltarifauskünfte
  • Praktische Einreihungsbeispiele
  • Exkurs - Antidumpingmaßnahmen der EU

Modul 3 - Basiswissen Zoll Teil 2

  • Besondere Verfahren
  • Veredelung, Verwendung, Lagerung

Modul 4 - Abgabenberechnung im Import

  • Zollwert und Berechnung sonstiger Abgaben
  • Methoden der Zollwertermittlung
  • Mögliche Hinzurechnungs-/Abzugskosten
  • Vorzugsbehandlungen
  • Zollbefreiungen
  • Rückwaren
  • Zollaussetzungen und Zollkontingente

Modul 5 - Warenursprung und Zollpräferenzen

  • Präferenzabkommen der EU
  • Systematik der Ursprungsregeln
  • Ausreichende Be- und Verarbeitung/Minimalbehandlung/Kumulierung
  • Warenzusammenstellungen
  • Präferenznachweise und Lieferantenerklärungen
  • Ermächtigter Ausführer
  • Voraussetzungen für Inanspruchnahme von Zollpräferenzen beim Import
  • Risiken bei fehlerhaftem Umgang mit Präferenznachweisen
  • Nichtpräferentielles Ursprungsrecht

Modul 6 - Exportkontrolle und Beschränkungen im Warenverkehr

  • Vollziehung handelspolitischer Maßnahmen durch den Zoll
  • Verbote und Beschränkungen im Import und Export
  • Außenwirtschaftsrecht und Exportkontrolle
  • Unmittelbar anwendbares EU-Recht
  • Außenwirtschaftsgesetz und Außenwirtschaftsverordnungen
  • Exkurs - Wirkung des US- (Re) Exportkontrollrechts
  • Rahmenbedingungen, Umfeld und Verantwortlichkeit
  • Güterbezogene Kontrolle
  • Verwendungsbezogene Kontrolle
  • Länderbezogene Kontrolle
  • Personenbezogene Kontrolle

Modul 7 - Rechtsbehelfe und Haftungsrisiken im Zollrecht

  • Zollschuldrecht
  • Fehlerquellen bei der Erstellung von Importanmeldungen
  • Finanzstrafrechtliche Konsequenzen
  • Risiken erkennen, vermeiden und bewältigen
  • Missbrauchstatbestände, Kontrolle, Dokumentenprüfung, Zoll Compliance
  • Rechtsbehelfe im Zollrecht
  • Beschwerdeverfahren, nachträgliche Änderung, Selbstanzeige

Modul 8 - Workshop Zollverfahren

  • Praxisbeispiele, Geschäftsfälle zu Zollverfahren
  • Ausfuhr, Einfuhr, Rückwaren, Besondere Verfahren

Modul 9 - USt Basiswissen im grenzüberschreitenden Verkehr

  • Rechtvorschriften zur USt im grenzüberschreitenden Warenverkehr mit Drittländern
  • Umsatzsteuer im Export
  • Umsatzsteuer im Import
  • Reihengeschäfte im grenzüberschreitenden Warenverkehr

Modul 10 - Prüfungsvorbereitung

  • Zusammenfassende Praxisbeispiele und Geschäftsfälle

Preis excl. Prüfung

€ 3.200,- zzgl. 20% MWSt. (inkl. umfangreicher Seminarunterlagen, Lehrbuch, Mittagessen und Pausenverpflegung). Haben Teilnehmer bereits eines oder mehrere Module in Tagesseminaren absolviert, so kann natürlich gegen Vorlage der Teilnahmebestätigung eine individuelle Lösung vereinbart werden.

Bei Buchung bis 2 Monate vor Kursbeginn erhalten Sie 10% Frühbucherrabatt!

Orte

Zollakademie Austria
Wiesenstraße 81
4600 Wels

Steiermarkhof
Ekkehard-Hauer-Straße 33
8052 Graz

Austrian Standards Institute
Heinestraße 38
1020 Wien

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Zollakademie Austria anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Zollakademie Austria ist Anbieter von Zoll- und Außenwirtschaftsseminaren in ganz Österreich. Da die rechtlichen Rahmenbedingungen im Warenverkehr mit Nicht-EU-Staaten immer komplexer werden und ständigen Änderungen unterliegen, sind Kenntnisse über die vielfältigen außenhandelsrechtlichen Bestimmungen ein Muss. Das Thema Zoll betrifft viele Bereiche im Unternehmen - adäquate Ausbildung der Mitarbeiter ist somit notwendig, um in einer globalisierten Wirtschaft langfristig Erfolg zu haben.

Warum Zollakademie Austria?

  • Die Seminare zeichnen sich vor allem durch große Praxisnähe aus. Anhand von Beispielen wird das Erlernte noch im Seminar geübt.
  • Das Schulungsteam besteht aus operativen Mitarbeitern mit langjähriger Berufspraxis, sowie aus Akademikern mit entsprechender Vorbildung und externen Spezialisten. Die enge Zusammenarbeit mit Behörden, Interessensvertretungen und Zollarbeitskreisen sichern die hohe Fachkompetenz der Vortragenden.
  • Dank den Zertifizierungen nach ISO 29990 zum Lerndienstleister und dem Ö-Cert für Erwachsenenbildung sind unsere Seminare förderbar.
  • Wir bieten adäquate Ausbildungsmöglichkeiten, die Zoll- und Außenhandelsthemen übergreifend und praxisorientiert abdecken.
  • Die Seminare sind sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Kontakt

Zollakademie Austria

Wiesenstraße 81
4600 Wels
Österreich

E-Mail: office@zoll-akademie.at
Tel.: +43 (0) 72 42/487-16 46