Logistik Fernstudium 8 Studiengänge

    Logistik Fernstudium 8 Studiengänge

    Fernstudium
    8 Studiengänge

    Inhaltsverzeichnis

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Logistik das richtige Studium für dich ist.

    Typische Lehrveranstaltungen

    Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Fernstudium Logistik

    Absolventinnen und Absolventen eines Logistik-Fernstudiums haben sehr gute Berufsaussichten, da in der Logistikbranche ein hoher Bedarf an Arbeitskräften vorherrscht. Das Bachelor-Fernstudium qualifiziert sie zunächst für eine Karriere in der mittleren Führungsebene von Unternehmen. Zu den potenziellen Arbeitgebern zählen innerbetriebliche Logistikabteilungen, Logistikdienstleister (z.B. Speditionen) oder spezialisierte Beratungsunternehmen.

    Häufig finden die Studierenden eine Anstellung in einem der folgenden Bereiche:

    • in der Analyse und Verbesserung logistischer Abläufe
    • in der Materialwirtschaft
    • in der Produktionsplanung und -steuerung
    • im Zuge von Transport- und Lagerdienstleistungen
    • im Bereich der Software-Lösungsentwicklung
    • im Qualitätsmanagement
    • im Controlling und Reporting
    • in der Disposition

    Gängige Berufsbezeichnungen sind Logistikmanager/in, Fertigungsplaner/in, Key Account Manager/in, Logistik-Controller/in, Logistik-Projektmanager/in oder Supply Chain Manager/in.

    Berufsbeispiele

    FAQ

    Was kann ich nach dem Fernstudium Logistik machen?

    Nach dem Logistik-Fernstudium steht den Absolvent/-innen das große und zukunftsträchtige Feld der Logistikbranche offen. Sie arbeiten z.B. in der Produktionsplanung und -steuerung, im Qualitätsmanagement, im Logistik-Controlling, im Projektmanagement, in der Abfall- und Entsorgungswirtschaft oder in der Materialwirtschaft. Auch ein anschließendes Master-Studium ist möglich.

    Wie lange dauert das Fernstudium Logistik?

    Das Fernstudium hat eine Regelstudienzeit zwischen sechs und acht Semestern, ein Teilzeit-Studium bis zu zwölf. Je nach Studienmodell, Hochschule und Nebentätigkeit kann die Studiendauer stark variieren.

    Was macht man im Fernstudium Logistik?

    Im Logistik-Fernstudium setzt man sich mit vielfältigen Inhalten rund um die Steuerung und Analyse von Lieferketten und Transportprozessen auseinander. Dazu zählen fachspezifische Kurse über Transportsysteme, Logistikmanagement und Logistik-IT ebenso wie Grundlagen der BWL und des Logistik-Marketings. Spezifische Praxisphasen in Unternehmen ergänzen die theoretischen Inhalte.

    Was kostet ein Logistik-Fernstudium?

    Wonach sich die Studienkosten für ein Logistik-Fernstudium bemessen, ist von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Meist sind das Studienmodell bzw. die Studiendauer und die Organisation in den Logistik-Fernstudiengängen ausschlaggebend. Auch die Art der Zahlung (monatlich, pro Semester, einmalig) variiert. Infos über die Höhe und Modalitäten erhält man bei den Hochschulen.

    Ist es schwer, Logistik zu studieren?

    Das Logistik-Fernstudium wird dir besonders leichtfallen, wenn du dich für Abläufe des Transport- und Lieferwesens interessierst, du prozessorientiert und ganzheitlich denkst, soziale Kompetenzen mitbringst (bzw. Lust hast, diese auszubauen), und du einigermaßen solides Wissen in Mathematik und Wirtschaft hast. Überprüfe deine Eignung für das Fernstudium Logistik mit unserem Studienwahltest.

    • du dich für den Ablauf innerhalb von Lieferketten und Transportwegen interessierst und begeisterst.
    • du immer schon wissen wolltest, wie die richtige Menge einer Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommt.
    • du nach dem Studium in einer stets relevanten, abwechslungs- und zukunftsreichen Branche arbeiten möchtest.