Wirtschaftsinformatik Fernstudium 27 Studiengänge

    Wirtschaftsinformatik Fernstudium 27 Studiengänge

    Fernstudium
    27 Studiengänge

    Inhaltsverzeichnis

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Wirtschaftsinformatik das richtige Studium für dich ist.

    Typische Lehrveranstaltungen

    Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik

    Ist Wirtschaftsinformatik genau das Fernstudium, wonach du gesucht hast? Glücklicherweise ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt für qualifizierte Personen mit Abschluss eines Bachelor-Fernstudiums in Wirtschaftsinformatik gut. Die Nachfrage nach Wirtschaftsinformatiker/-innen ist hoch und die Branche ist vielseitig. Als angestellte IT-Fachkräfte sind diese, je nach Schwerpunkt der Ausbildung, in unterschiedlichsten Geschäftsbereichen von Unternehmen tätig - etwa im Projekt- und Qualitätsmanagement, in der Softwareentwicklung, in der Systemanalyse und Beratung oder im Controlling.

    Auch im öffentlichen Dienst, beispielsweise auf dem Gebiet der Verwaltung, sind zahleiche Wirtschaftsinformatiker/-innen beschäftigt. Spezialist/-innen der technischen Seite des Faches gründen häufig eigene Softwarefirmen und konzipieren maßgeschneiderte IT-Lösungen für ökonomische Problemstellungen von Betrieben. Durch die vielfältige Ausbildung ist der Einsatz im Vertrieb oder Einkauf in einem Betrieb, an einem Institut, bei einem Anbieter von Weiterbildungen oder als Manager/in ebenfalls vorstellbar.

    Nach einem aufbauenden Master-Studium mit der weiteren inhaltlichen Vertiefung eines Spezialgebietes stehen auch Führungspositionen oder eine akademische Laufbahn als Dozenten bzw. Dozentinnen in diversen Bildungseinrichtungen offen. Wer eine Karriere im Bereich der Wirtschaftsinformatik anstrebt, kann mit einem tendenziell hohem Gehalt rechnen.

    Berufsbeispiele

    FAQ

    Was kann ich nach dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik machen?

    Mit einem Wirtschaftsinformatik Bachelor-Abschluss können Absolventen und Absolventinnen zum Beispiel in der Informatik-Abteilung, im Marketing, im Projekt- oder im Innovationsmanagement arbeiten.

    Wie lange dauert das Fernstudium Wirtschaftsinformatik?

    Die Regelstudienzeit beträgt bei den meisten Fernstudiengängen der Wirtschaftsinformatik sechs bis sieben Semester - je nach Hochschule.

    Was macht man im Fernstudium Wirtschaftsinformatik?

    Studierende von Fernstudiengängen der Wirtschaftsinformatik beschäftigen sich u.a. mit IT-Prozessen, mit Projektmanagement, Softwaretechnik sowie der Datenverwertung. Neben Informatik werden auch Inhalte aus der Betriebswirtschaftslehre (BWL) gelehrt.

    Was kostet ein Fernstudium Wirtschaftsinformatik?

    Die Studiengebühren von einem Fernstudium in Wirtschaftsinformatik liegen meistens im niedrigen bis mittleren dreistelligen Bereich pro Semester. An einer privaten Fernhochschule können sich die Kosten für ein Studium aber auch auf mehrere tausend Euro belaufen.

    Ist es schwer, Wirtschaftsinformatik zu studieren?

    Das Fernstudium Wirtschaftsinformatik wird dir besonders leichtfallen, wenn du technisch und wirtschaftlich interessiert, aufgabenorientiert und diszipliniert bist. Überprüfe deine Eignung für das Wirtschaftsinformatik-Fernstudium mit unserem Studienwahltest.

    • dich Studieninhalte erwarten, welche dir die digitalen Herausforderungen unserer Gesellschaft - vor allem in Bezug auf das Thema Internet und Programmierung - näherbringen.
    • du durch dieses Fernstudium zu einem Spezialisten bzw. einer Spezialistin an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftswissenschaft und der IT wirst.
    • auf dem heutigen Arbeitsmarkt, aufgrund der Digitalisierung, ein hoher Bedarf an IT-Experten und IT-Expertinnen vorherrscht und du dir mit Wirtschaftsinformatik-Fernstudiengängen eine Vielzahl an guten Karriere-Alternativen offenhältst.