Master-Fernstudium Medieninformatik studieren
2 Master-Fernstudiengänge

Medieninformatik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Medieninformatik?

Ein Studium der Medieninformatik beleuchtet die Planung, Entwicklung und Anwendung von Lösungen und Produkten auf der Basis digitaler Medien. Dazu zählen etwa maßgeschneiderte Softwarelösungen, Internetpräsenzen, Online-Shops und Datenbanken, Interface Designs oder Smartphone-Apps. Im Master-Fernstudium können bestehende Kenntnisse gefestigt und bestimmte Teilgebiete inhaltlich vertieft werden, beispielsweise E-Business, künstliche Intelligenz, Mobilkommunikation, Game Design oder Internationales Medienmanagement. Auch Kurse in Technischem Englisch, Betriebswirtschaftslehre und Recht sowie diverse Praktika zählen häufig zum verpflichtenden Teil des Lehrgangs. Als Voraussetzung für die Zulassung zum Master gilt in der Regel ein abgeschlossenes Studium der Informatik, der Medienwissenschaften oder inhaltlich ähnlicher Fächer. Zudem wird meist ein Nachweis beruflicher Erfahrung gefordert.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Medieninformatik?

Ein Master-Abschluss der Medieninformatik qualifiziert unter anderem für Positionen in Projektleitung, Management oder Beratung in der Medien-, IT- und Kommunikationsbranche. Denkbar ist eine Anstellung bei Software- und Spieleentwicklern, in Verlags- und Medienhäusern, in Presse und Rundfunk, bei Telekommunikationsfirmen oder Medien- und Online-Agenturen. In großen Industrieoder Dienstleistungsunternehmen arbeiten Medieninformatiker an der Erstellung von Datenbanken, maßgeschneiderten Softwarelösungen, Online-Shops und Corporate Designs sowie in Marketing und Werbung. Darüberhinaus sind Tätigkeiten auf dem Feld des E-Learning, der Computergrafik, der Animation, Datenvisualisierung und Übertragungstechnik oder im Bereich der Programmierung von Benutzeroberflächen denkbar. Alternativ ist auch eine Promotion mit anschließender Beschäftigung in Forschungsinstituten oder an Hochschulen möglich.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

War diese Seite hilfreich?

Master-Fernstudium Medieninformatik studieren in Deutschland

Medieninformatik Master-Fernstudium Deutschland (2 Studiengänge)


Alle Studienzentren in den Bundesländern

Medieninformatik Master-Fernstudium Hessen (1 Studiengang)- studieren in Hessen

Medieninformatik Master-Fernstudium Schleswig Holstein (1 Studiengang)- studieren in Schleswig Holstein


Alle Studienzentren in Deutschland

Medieninformatik Master-Fernstudium Lübeck (1 Studiengang)- studieren in Schleswig Holstein

Medieninformatik Master-Fernstudium Pfungstadt (1 Studiengang)- studieren in Hessen