Master-Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen studieren 12 Master-Fernstudiengänge

Fernstudium

12 Studiengänge

Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Ein Master-Fernstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen ist in der Regel interdisziplinär konzipiert und beleuchtet neben naturwissenschaftlichen und technischen Fächern auch Themen aus Wirtschaft und Recht. Zu den allgemeinen Studieninhalten zählen unter anderem Konstruktion, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Systementwicklung und Produktionstechnik. Mögliche Vertiefungsrichtungen im Master sind je nach Studiengang etwa Logistik- und Vertriebsmanagement, Fabrikorganisation, Energie-, Projekt- und Prozessmanagement, Automatisierungstechnik oder Software-Engineering. Auch Fremdsprachen und Praktika in Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen sind meist Teil des Pflichtprogramms. Als Voraussetzung für die Zulassung zum Master gilt im Allgemeinen ein akademischer Abschluss auf dem Feld der Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften. Häufig muss auch ein Nachweis berufspraktischer Erfahrung erbracht werden.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

Den Absolventen eines Master-Fernstudiums im Bereich des Wirtschaftsingenieurwesens stehen unterschiedlichste berufliche Wege im In- und Ausland offen. In der Industrie kommen etwa höhere und leitende Positionen bei Maschinen- und Fahrzeugherstellern in Betracht, auch in der Luft- und Raumfahrt, in der Elektrotechnik, in der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie im Bauwesen werden Wirtschaftsingenieure beschäftigt. Zu den konkreten Aufgabenfeldern zählen unter anderem Projekt-, Prozess-, Produktions- oder Qualitätsmanagement, Controlling, Planung und Organisation, Ressourcenmanagement, Vertrieb und Logistik oder technisches Marketing. Darüberhinaus ist eine Anstellung bei Beratungsfirmen, im Einzelhandel oder bei Banken und Versicherungen denkbar. Alternativ ermöglicht der Mastergrad eine Promotion mit anschließender Tätigkeit in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten und Akademien.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

11 Hochschulen mit 12 Master-Fernstudiengängen

1 21
Wilhelm Büchner Hochschule Engineering Management Fernstudium
Studiengang 1/2
1
weitere Hochschulen anzeigen

Wirtschaftsingenieurwesen Master-Fernstudiengänge

Master of Business Administration | 2 Semester (berufsbegleitend)
Wilhelm Büchner Hochschule
Fernstudium

Der weiterbildende Masterstudiengang Engineering Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die über einen ersten Studienabschluss in Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder Informatik verfügen. Die Studierenden ergänzen ihr Fachwissen aus einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung um moderne Managementmethoden sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Auf dem Studienplan stehen Fächer wie Unternehmensführung, Strategisches Innovations- und Technologiemanagement, Collaboration Engineering oder Produkt- und Life-Cycle-Management. Der Abschluss ermöglicht den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Master of Science | 4 Semester (berufsbegleitend)
Wilhelm Büchner Hochschule
Fernstudium

Der Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt neben dem Fachwissen aus Technik, Informatik und Naturwissenschaften fächerübergreifende wirtschaftswissenschaftliche und anwendungsorientierte Kenntnisse. So stehen im Vertiefungsstudium wissenschaftliche Vertiefungen wie Technologiebasierte Unternehmensgründung, Produkt- und Life-Cycle-Management, Makroökonomie und Wirtschaftspolitik oder F&E-Management auf dem Studienplan. Absolventen können in den Bereichen Logistik, Marketing, Unternehmensleitung und Controlling oder in der Unternehmensberatung tätig werden. Aber auch in einem produktiven Umfeld, im Informations- und Wissensmanagement sowie im Projektmanagement finden sie interessante Einsatzgebiete.

Master of Engineering | 4 Semester (Vollzeit / berufsbegleitend)
AKAD University und AKAD Weiterbildung
Fernstudium

Im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen erwerben Sie wichtige technische bzw. wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen und lernen komplexe Projekte erfolgreich zu gestalten, umzusetzen und zu analysieren. Im letzten Semester stehen drei Vertiefungsrichtungen zur Auswahl: Produktentwicklung, Produktion oder Supply Networks. Mit Abschluss des Studiengangs qualifizieren Sie sich für eine branchenunabhängige Führungsposition im Management.

Wo kann ich Wirtschaftsingenieurwesen (Master-Fernstudium) studieren?