Master Jüdische Studien (Judaistik) studieren 25 Master-Studiengänge

Deutschland

17 Studiengänge

Österreich

3 Studiengänge

Schweiz

5 Studiengänge

Das Studium Jüdische Studien (Judaistik) | Master

Das Master-Studium Jüdische Studien (Judaistik)

Die Judaistik, oder auch Jüdische Studien, befasst sich mit der Geschichte, Religion, Kultur und Sprache des Judentums, auch im Hinblick auf eine Vermittlung. Dabei konzeptioniert die Judaistik die jüdische Geschichte der Religion und Kultur nicht als Objekt äußerer Einflüsse, vielmehr wird sie als aktiver, handlungsfähiger Teil der allgemeinen Kultur betrachtet. Historisch bezieht sich die Judaistik auf die Wissenschaft des Judentums des 19. Jahrhunderts, jedoch in einer entscheidenden Öffnung und Erweiterung dieser. Das Master-Studium Judaistik vermittelt Kenntnisse und Methoden in den Bereichen jiddistische Sprachwissenschaft, jiddische Kultur und Literatur, jüdische Geschichte, Hebräisch, Aramäisch, Religions- und Geistesgeschichte des Judentums oder Holocaust Studies. Schwerpunkte und Vertiefungen sind in den Bereichen Jewish Civilizations, Jiddische Kultur, Sprache und Literatur oder Holocaust Communication and Tolerance möglich.

Voraussetzungen für das Master-Studium Jüdische Studien (Judaistik)

Für ein Master-Studium im Bereich Jüdische Studien/Judaistik ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Jüdische Studien, Judaistik, Jiddistik oder einer äquivalenten Geisteswissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Jüdische Studien/Judaistik erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Darüber hinaus können einschlägige Kenntnisse des Hebräischen, Aramäischen oder Jiddischen erforderlich sein. Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Jüdische Studien (Judaistik)

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums im Bereich Jüdische Studien/Judaistik werden beruflich, meist nach einer dem Master-Studium anschließenden Promotion, in erster Linie in Forschung und Lehre an Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen und Dokumentationsstellen tätig. Darüber hinaus bieten auch Museen, Gedenkstätten, das Ausstellungswesen sowie kulturelle und religiöse Organisationen potenzielle Berufsmöglichkeiten. Ferner arbeiten Judaisten und Judaistinnen auch im Bibliothekswesen und Archivwesen, in staatlichen Verwaltungen sowie in Forschungs- und Kulturverwaltungen. Außerdem bietet auch die Medienbranche, konkret die Print-, Online- und Rundfunkmedien, die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation mögliche Tätigkeitsfelder für Absolventen und Absolventinnen der Judaistik bzw. Jüdischen Studien. Nicht zuletzt stellen auch Verlage, Stiftungen, Verbände sowie die Tourismusbranche potenzielle Arbeitgeber dar.

18 Hochschulen mit 25 Master-Studiengängen

Alle (25) DEUTSCHLAND (17) ÖSTERREICH (3) SCHWEIZ (5)
1 1 21
Freie Universität Berlin Judaism in Historical Context mit dem Profilbereich Judentum im hellen… Berlin, Berlin
Studiengang 1/2
1 21
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Jiddische Kultur, Sprache und Literatur Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
Studiengang 1/2
41
Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg Jewish Civilizations Heidelberg, Baden-Württemberg
Studiengang 1/4
1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ