Bachelor Ernährungswissenschaften studieren 65 Bachelor-Studiengänge

Deutschland

48 Studiengänge

Österreich

12 Studiengänge

Schweiz

5 Studiengänge

Fernstudium

4 Studiengänge

Das Studium Ernährungswissenschaften | Bachelor

Wusstest du schon, dass ...
  • ... Honig als einzige Lebensmittel bei richtiger Lagerung nicht verderben kann?
  • ... Ketchup im 19. Jahrhundert als patentierte Medizin unter anderem gegen Durchfall und Gelbsucht verkauft wurde?
  • ... der menschliche Körper selbst nur Vitamin D produzieren kann, alle anderen Vitamine aber über die Ernährung zugeführt werden müssen?

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Ernährungswissenschaften

Der Fachaufbau gliedert sich meist in naturwissenschaftlich-technische, sozialwissenschaftliche sowie wirtschaftswissenschaftliche Schwerpunkte. Die Studieneingangsphase widmet sich den Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, der Biologie und der Chemie (insbesondere der Lebensmittelchemie). Außerdem werden bereits hier Methoden der Datengewinnung und –analyse gelehrt — vor allem, um mehr über Ernährungsgewohnheiten zu erfahren. Dazu zählen insbesondere die Empirische Sozialforschung sowie die Statistik. Dies wird ergänzt durch Kenntnisse der Ernährungsphysiologie und der Humanbiologie.

Auch soziale Kompetenz soll aufgebaut werden: Oft werden Module in Kommunikation, Psychologie oder Soziologie angeboten. Spätere Vertiefungen umfassen die Lebensmittel- und Ernährungslehre und bauen weitere naturwissenschaftliche Expertise auf: Dazu zählen die Mathematik, die Physik, die EDV sowie die Organische Chemie und die Biochemie. Außerdem setzen sich die Studierenden mit verschiedenen Ernährungskonzepten auseinander und befassen sich mit der Mikrobiologie sowie der Toxikologie von Lebensmitteln. Sie erlernen die Techniken des Projekt- und Qualitätsmanagements und befassen sich mit den Grundlagen von Physik und Technik. Im Laufe des Studiums sind sowohl Labor- als auch Betriebspraktika vorgesehen.

Typische Lehrveranstaltungen

  • Grundlagen der Biochemie
  • Lebensmittelmikrobiologie und Recht
  • Ernährungsmedizin und klinische Studien
  • Anorganische und organische Chemie
  • Physiologie und Anatomie
  • Physik und Biostatistik
  • Public Health and Nutrition
  • Ernährungsphysiologie der Makro- und Mikronährstoffe
  • Toxikologie und Pharmakologie
  • Lebensmitteltechnologie
  • Biofunktionalität der Lebensmittel
  • Mikrobiologie und Genetik

Deutschland

48 Studiengänge

Österreich

12 Studiengänge

Schweiz

5 Studiengänge

Fernstudium

4 Studiengänge

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften

AbsolventInnen des Studiums Ernährungswissenschaften werden beruflich zum Beispiel in Forschungs- und Entwicklungslabors der Lebensmittel-, Chemie- oder Pharmaindustrie, in der Produktentwicklung, der Produktion und Qualitätssicherung bei Lebensmittelunternehmen sowie im Marketing und Vertrieb solcher oder ähnlicher Unternehmen, in der selbstständigen Ernährungsberatung oder bei Unternehmen der Ernährungsberatung, in der Leitung von Kantinen, im Hauswirtschaftsmanagement, in Verbraucherberatungsstellen, bei Krankenkassen, in der Marktforschung, bei PR-Agenturen oder im Wissenschaftsjournalismus tätig. Darüber hinaus bestehen auch berufliche Perspektiven als LehrerInnen an grundständigen, weiterführenden und berufsbildenden Schulen und Akademien. Nach einem anschließenden postgradualen Studium, stellt auch die Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen ein mögliches Beschäftigungsfeld dar.

Ist das Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften das Richtige für mich?

Das Studium Ernährungswissenschaften stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Soziale Orientierung und Unternehmerische Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des StudiScan-Studienwahltests

Bewertung von 590 Nutzern
Anzeige

49 Hochschulen mit 65 Bachelor-Studiengängen

Alle (49) DEUTSCHLAND (35) ÖSTERREICH (9) SCHWEIZ (5)
1 1 1 1 1 1
weitere Hochschulen anzeigen
Ernährungswissenschaften
8231 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

8231 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,7 von 5 Sternen bewertet.
Anzeige

Ernährungswissenschaften Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Arts (B.A.) | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Freiburg | Köln

Der Bachelorstudiengang Culinary Arts und Food Management verbindet professionelle Management-Kompetenzen mit gastronomischem Fachwissen und befähigt die Studierenden eine Managementposition in der Spitzengastronomie auszuüben, legt die Basis für die Selbstständigkeit oder für eine Tätigkeit in der Lebensmittel- und Zulieferindustrie sowie im Handel. Der Lehrplan reicht von betriebswirtschaftlichen Grundlagen wie Rechnungswesen, Marketing oder Recht über Qualitäts- und Hygienemanagement sowie internationalen Gastronomie- und Gastronomiekonzepten, Online-Medien, E-Commerce bis hin zu Menüplanung, Konsumentenverhalten. Das Praxismodul im 5. Semester beim Kooperationspartner ermöglicht den Studierenden Einblicke in kulinarische Fähigkeiten und Trends.

Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)
IUBH Duales Studium
Frankfurt am Main | München

Der Bachelor Studiengang Culinary Management verbindet eine kochhandwerkliche Ausbildung mit managementbezogenen Inhalten. Mithilfe von Fächern wie Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Menüplanung lernen die Studierenden sich auf eine vielversprechende Karriere in der Gastronomie und Kulinarik vorzubereiten. Mögliche Karrierechancen sind etwa Stellen wie RestaurantleiterIn, KüchenchefIn oder Food & Beverage ManagerIn.

Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Köln
Köln

Im interdisziplinären Bachelorprogramm Ernährung & Fitness in der Prävention werden die Ausbildungsbereiche Ernährungswissenschaften, Fitness und Bewegung kombiniert, um die Studierenden zu befähigen, die Gesundheit von Menschen mit ihrer Arbeit auf lange Sicht zu fördern und zu erhalten. Die AbsolventInnen sind auf dem Gesundheitsmarkt als wissenschaftlich qualifizierte GesundheitsexpertInnen sehr gefragt - ob als Personal Trainer, Gesundheits-Coach oder -beraterIn, in der betrieblichen Gesundheitsförderung, dem Tourismus oder der Gesundheitsbildung.

Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Idstein
Idstein

Im Bachelor Studiengang Ernährung & Fitness in der Prävention lernen die Studierenden den richtigen Umgang mit und innerhalb von gesunden Lebensweisen. Lehrinhalte sind in erster Linie biologische Grundlagen, Ernährung und Fitness, aber auch Grundlagen der Betriebswirtschaft und Beratung. Mögliche Tätigkeiten für AbsolventInnen des Lehrgangs sind beispielsweise Coaching in Form von Diät- und Trainingsplanerstellung oder direktem Training mit Klienten.

Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Hamburg
Hamburg

Der Bachelor Studiengang Ernährung & Fitness in der Prävention beschäftigt sich mit der Gesundheitsförderung auf Ebenen der Ernährungs- und Sportwissenschaften. Zu den Lehrinhalten zählen neben Inhalten der Biologie, Ernährung und Bewegung auch Fächer, wie Betriebswirtschaftslehre und Beratung. AbsolventInnen haben die Möglichkeit im Personal Training, in der Beratung oder auch im Tourismus zu arbeiten.

Bachelor of Arts | 3 Jahre (Vollzeit)
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Bamberg | Berlin | Köln

Der Bachelorstudiengang Vegan Food Management vermittelt betriebswirtschaftliches Know-how, ernährungswissenschaftliches Wissen sowie Inahlte aus der Verhaltensforschung. Auf dem Lehrplan stehen Inhalte wie etwa Soziologie des Essens, Ernährungslehre, Tierethik & Tierschutz, Vegan Food & Product Management oder Lebensmittel-, Verbraucher- & Markenrecht. Absolventen können in folgenden Bereichen tätig werden: Category Management im Lebensmittelhandel, Einkauf und Vertrieb in der produzierenden Lebensmittelindustrie, Marketing- oder Projektmanagement bei der Einführung neuer veganer Produktlinien, CSR-Management, Feinkost-, Groß- und Einzelhandel oder bei Rohstoffproduzenten, Verbänden und Institutionen mit veganem Bezug.

Wo kann ich Ernährungswissenschaften (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Deutschland (48 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Baden-Württemberg (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Bayern (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Berlin (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Brandenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Hamburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Hessen (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Mecklenburg Vorpommern (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Niedersachsen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Nordrhein-Westfalen (17 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Sachsen (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Sachsen-Anhalt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Schleswig Holstein (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Thüringen (1 Studiengang)

Studienorte

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Bamberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Berlin (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Bernburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Bonn (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Dresden (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Flensburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Frankfurt am Main (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Freiburg (DE) (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Freising-Weihenstephan (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Fulda (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Gießen (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Halle (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Hamburg (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Hannover (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Idstein (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Jena (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Kiel (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Köln (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Lemgo (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Lübeck (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Mönchengladbach (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften München (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Münster (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Neubrandenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Osnabrück (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Paderborn (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Potsdam (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Rheine (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Rostock (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Sigmaringen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Stuttgart (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Vechta (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Weidenbach (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Ernährungswissenschaften Weingarten (1 Studiengang)