Mechatronik Studium 142 Studiengänge

Deutschland

127 Studiengänge

Österreich

20 Studiengänge

Schweiz

8 Studiengänge

Fernstudium

9 Studiengänge

Das Studium Mechatronik | Bachelor

Du solltest Mechatronik studieren, weil...

  • du eine technikbegeisterte Person bist und dir Mathematik und Physik Spaß machen.
  • du gerne vernetzt denkst und auf der Suche nach einem interdisziplinären Studium bist.
  • du nach dem Studium sehr gute Karriereaussichten mit tollen Verdienstmöglichkeiten hast.

Das Bachelor-Studium Mechatronik

Die Mechatronik zählt zu den Ingenieurwissenschaften. Als multi- und interdisziplinäre Fachrichtung verknüpft sie Inhalte der Mechanik, des Maschinenbaus, der Elektronik/Elektrotechnik und Informatik. In Zeiten der Industrie 4.0, des Internet of Things und künstlicher Intelligenz kommt ihr damit eine entscheidende Rolle zu. Das praxisorientierte Mechatronik-Studium setzt sich mit genau diesen Themen auseinander und vermittelt den Studierenden die nötigen Kompetenzen für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts. Für Technikbegeisterte, die Spaß an Naturwissenschaften und technischer Innovation haben, ist das Studium also genau die richtige Wahl.

Anzeige

Mechatronik Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Heilbronn - Campus Künzelsau
Künzelsau
Bachelor of Engineering | 7 Semester (dual)
IU Duales Studium
Düsseldorf | Frankfurt am Main | Hamburg
Bachelor of Science | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschulcampus Tuttlingen der Hochschule Furtwangen
Tuttlingen
Bachelor of Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
Fachhochschule Südwestfalen
Iserlohn
Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Esslingen
Göppingen

Typische Lehrveranstaltungen

  • Mathematik
  • Elektrotechnik
  • Technische Mechanik
  • Informationstechnik
  • Programmierung
  • Physik
  • Messtechnik
  • Konstruktionslehre
  • Robotik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Werkstoffkunde und Produktionstechnik
  • Regelungstechnik

Ablauf, Dauer und Studienabschluss

Studiendauer, Ablauf, Studienmodelle, Studieninhalte

Die Regelstudienzeit des Mechatronik-Studiums beträgt häufig sieben Semester und umfasst 210 ECTS. Manche Hochschulen bieten auch sechssemestrige Bachelor-Studiengänge im Umfang von 180 ECTS an. Um den naturwissenschaftlichen Inhalten besser folgen zu können, bieten einige Hochschulen Vorbereitungskurse in den Fächern Mathematik und Physik an. So können die Studienanfänger/-innen ihr schulisches Wissen auffrischen und sind optimal für das Studium vorbereitet.

Studienablauf

Das Mechatronik-Studium ist meist in unterschiedliche Module unterteilt. In den ersten zwei bis drei Semestern werden Grundlagen aus der Mathematik, technischen Mechanik, Physik, Elektrotechnik, etc. vermittelt. Darauf aufbauend besuchen die Studierenden in den Folgesemestern vertiefende Kurse, im Zuge derer auch eine Schwerpunktsetzung möglich ist. Je nach Hochschule gibt es unterschiedliche Vertiefungsmöglichkeiten, etwa im Bereich der E-Mobilität, der Digitalisierung, der Medizintechnik, der Strömungslehre, des Innovationsmanagements oder der regenerativen Energien.

Ein wichtiger Teil des Curriculums ist auch die sogenannte Praxisphase, beziehungsweise das Praxissemester. Hier können die angehenden Mechatroniker/-innen das angeeignete Wissen im Zuge von Industriepraktika in der Praxis anwenden.

Das Mechatronik-Studium ist generell sehr praxisorientiert ausgelegt. Oftmals finden Kurse im Labor statt oder es werden technische Projekte in Gruppen-/Teamarbeit bearbeitet und anschließend präsentiert/vorgeführt.

Studienmodelle

Wer sich für ein Mechatronik-Studium entscheidet, hat neben dem klassischen Vollzeit-Studium noch andere Studienmodelle zur Auswahl. Immer häufiger kann Mechatronik als duales Studium absolviert werden. Das bedeutet z.B., dass neben dem Besuch von Lehrveranstaltungen an der Hochschule parallel eine Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in erfolgt. Unter Umständen ist es alternativ möglich, praktische Erfahrung bei einem Unternehmen zu sammeln und im Zuge dessen die Bachelorarbeit für das Unternehmen zu verfassen, ohne jedoch danach eine fertige Berufsausbildung zu haben. Andere Studienmodelle sind das Studium in Teilzeit oder ein berufsbegleitendes Mechatronik-Studium.

Bild: RS-Studios / Fotolia.com

Abschluss: Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science

Nach Absolvierung aller Lehrveranstaltungen und der Abgabe der Bachelorarbeit wird der akademische Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.), etwas weniger häufig ein Bachelor of Science (B.Sc.), verliehen. Der Abschluss qualifiziert für eine Tätigkeit in einem relevanten Berufsfeld, ermöglicht aber auch den Besuch weiterführender Master-Studiengänge.

Studienkosten

In der Regel fallen keine besonderen Kosten für das Mechatronik-Studium an. Die meisten Hochschulen erheben einen Semesterbeitrag, der im höheren zwei- bis niedrigen dreistelligen Bereich liegt. Es empfiehlt sich dennoch, sich vorab Informationen über Fördermöglichkeiten, wie BAföG, Stipendien und Bildungsdarlehen, einzuholen.

Schwerpunkte der Studiengänge

Die Fachrichtung Mechatronik ermöglicht bereits im Bachelor-Studium unterschiedliche Vertiefungen und Spezialisierungen, die mitunter auch als eigene Studiengänge an einer Hochschule absolviert werden können.

Schwerpunkt Robotik | Im Schwerpunkt Robotik legen die Mechatronik Bachelor-Studiengänge ihren Fokus auf Inhalte der Informatik. Es geht um die Vermittlung von Software-Kenntnissen und Programmier-Skills, aber auch um maschinelles Lernen, Sensorik und Kinematik. Darüber hinaus können sich Studierende in industrieller, mobiler oder humanoider Robotik vertiefen.

Schwerpunkt Automatisierung | In der speziellen Vertiefung Automatisierung beschäftigen sich Studierende im Bachelor-Studiengang mit dem gesamten Prozess der technologisierten Produktion und Fertigung, beziehungsweise der Konstruktion, Steuerung und Regelung von Produktionsanlagen. Studieninhalte sind dabei zum Beispiel die Prozessautomatisierung/Automatisierungstechnik, Leitsysteme, die Regelungs- und Steuerungstechnik oder die Konstruktionslehre.

Schwerpunkt Automobil-/Fahrzeugtechnik | Diese Schwerpunktrichtung im Studiengang bereitet auf eine Tätigkeit speziell in der Automobilindustrie vor. Zu den Lehrveranstaltungen zählen hier Kurse über Antriebsmechanik, Automobilelektronik, Kfz-Sensorik, Verbrennungsmaschinen, E-Mobilität und autonomes Fahren.

Voraussetzungen

Für das Mechatronik-Studium braucht es neben einigen formellen Zulassungsvoraussetzungen auch bestimme persönliche Voraussetzungen, um als Bewerber/in für das Studium bestmöglich geeignet zu sein.

Persönliche Voraussetzungen

Wer sich für das Mechatronik-Studium interessiert, sollte zuallererst natürlich eine Begeisterung für technische Themen und Innovationen mitbringen und nicht vor Naturwissenschaften, speziell Mathematik und Physik, zurückschrecken. Wer sich hier noch unsicher ist, kann bestimmte Vorbereitungskurse dazu absolvieren. Daneben braucht es vor allem die Fähigkeit zu vernetztem Denken, da die Mechatronik eine multi-/interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft ist und daher vielfältige Themenbereiche ineinandergreifen. Auch eine Spur Kreativität und der Wille zur Erarbeitung eigenständiger Lösungen für technische Probleme sind für das Mechatronik-Studium hilfreich.

Formelle Voraussetzungen

Für das Mechatronik-Studium gilt in den meisten Fällen keine Zulassungsbeschränkung, es gibt also keinen Numerus Clausus (NC). Die Bewerbung ist an vielen Hochschulen zum Wintersemester möglich, einige bieten auch einen Studienbeginn im Sommer an.

Wichtigste Zugangsvoraussetzung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Matura. Liegt eine solche nicht vor, kann eine adäquate berufliche Qualifikation angerechnet werden. Dazu zählt ein Meisterabschluss oder eine facheinschlägige, mindestens dreijährige Berufstätigkeit.

In manchen Mechatronik-Studiengängen ist ein sogenanntes Vorpraktikum vorzuweisen. Das soll in der Regel eine rund zehnwöchige Vollzeitarbeit umfassen und den Studierenden als eine erste Orientierungshilfe dienen. So lernen sie dabei vor allem technische Grundfertigkeiten und Fertigungsverfahren kennen. Die meisten Hochschulen erlauben auch ein nachgelagertes Vorpraktikum; bis zum Ende des dritten oder vierten Semesters ist dann spätestens ein Nachweis darüber vorzuzeigen. Je nach Hochschule können sich die Regelungen jedoch unterscheiden.

Einige Hochschulen fordern die positive Absolvierung einer Studieneingangsphase (STEOP). Diese besteht zumeist aus mehreren Einführungskursen, deren Abschluss für die Weiterführung des Mechatronik-Studiums erforderlich ist. Da einige Lehrveranstaltungen in Englisch abgehalten werden, ist ein entsprechendes Sprachniveau erforderlich beziehungsweise hilfreich. Die Studiengänge der Fachrichtung Mechatronik sind jedoch zum Großteil auf Deutsch.

Berufe und Verdienstmöglichkeiten nach dem Mechatronik-Studium

Fertig studierte Mechatronik-Ingenieure/Ingenieurinnen sind sehr gefragt und haben somit gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nach Abschluss des Studiums finden sie vor allem in mittelständischen und größeren Unternehmen eine Anstellung. Klassische Arbeitgeber sind zum Beispiel Hersteller von Produktionsanlagen und medizinischer Geräte oder die Luft- und Raumfahrt.

Zu den Tätigkeitsfeldern von Mechatroniker/-innen zählt das Projektmanagement, allen voran die Entwicklung, Planung und Steuerung technischer Projekte oder der Produktherstellung. Zudem finden sie Jobs im Qualitätsmanagement, sowie im Vertrieb und Marketing.

Als Entwicklungsingenieur/-innen arbeiten sie etwa am Entwurf und Bau von Elektromotoren, Assistenzsystemen für automatisiertes Fahren oder an mechatronischen Assisted-Living-Systemen mit. Nicht zuletzt finden Absolventinnen und Absolventen des Mechatronik-Studiums auch eine Stelle als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einer Hochschule. Wie in anderen technischen Bereichen auch, zählen Mechatroniker/-innen mit Bachelor-Abschluss zu den Spitzenverdiener/-innen. Das monatliche Gehalt liegt nach Studienabschluss im höheren mittleren Bereich. Mit einem Master und/oder entsprechender Berufserfahrung kann der Lohn auf höhere Monatsbruttobezüge ansteigen.

Berufsbeispiele

Deutschland

127 Studiengänge

Österreich

20 Studiengänge

Schweiz

8 Studiengänge

Fernstudium

9 Studiengänge

Ist das Bachelor-Studium Mechatronik das Richtige für mich?

Das Bachelor-Studium Mechatronik stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Investigative Orientierung (auch: forschend, intellektuell), Realistische Orientierung und Konventionelle Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des StudiScan-Studienwahltests

Bewertung von 1136 Nutzern
Anzeige

97 Hochschulen mit 142 Bachelor-Studiengängen

Alle (97) DEUTSCHLAND (88) ÖSTERREICH (8) SCHWEIZ (2)
21
Fachhochschule Südwestfalen Mechatronik Iserlohn
Studiengang 1/2
1 41
Hochschule Esslingen Mechatronik Göppingen
Studiengang 1/4
1 1 21
AKAD University und AKAD Weiterbildung Mechatronik - Robotik und Automatisierung Fernstudium
Studiengang 1/2
1 31
Wilhelm Büchner Hochschule Mechatronik Fernstudium
Studiengang 1/3
1
weitere Hochschulen anzeigen
Mechatronik
2078 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

2078 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,7 von 5 Sternen bewertet.

FAQ zu Mechatronik

Was kann ich nach dem Studium Mechatronik machen?

Den Studierenden steht nach Studienabschluss eine Palette an Berufsmöglichkeiten offen. So finden Absolvent/-innen beispielsweise in der Automobilindustrie, in der Biomedizintechnik, der Fertigungstechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik und der Automationsbranche Jobs. Dort arbeiten sie als Projektmanager/-innen, Konstrukteur/-innen, Qualitätsmanager/-innen oder Fertigungstechniker/-innen.

Wie lange dauert das Studium Mechatronik?

Ein Mechatronik-Studium dauert in der Regel sieben Semester und umfasst 210 ECTS. Teilweise werden auch Bachelor-Studiengänge mit 180 ECTS angeboten, die dann sechs Semester Regelstudienzeit aufweisen. Die Studiendauer richtet sich zudem nach dem gewählten Studienmodell (Vollzeit, Teilzeit, dual, berufsbegleitend).

Was macht man im Studium Mechatronik?

Die Mechatronik ist eine Kombination aus Mechanik, Maschinenbau, Elektronik/ Elektrotechnik und Informatik. Zu den Studieninhalten zählen vor allem naturwissenschaftliche Grundlagenfächer und Einführungskurse in technische Mechanik, Programmierung usw., sowie spezifische Vertiefungsbereiche, wie Robotik, Messtechnik, Regelungstechnik und Automatisierungstechnik.

Was kostet ein Mechatronik-Studium?

Je nach Hochschule sind die Studienkosten unterschiedlich. Eventuelle Beiträge sind überwiegend pro Semester zu bezahlen und belaufen sich auf höhere zwei-, bis niedrigere dreistellige Beträge.

Ist es schwer, Mechatronik zu studieren?

Das Mechatronik-Studium wird dir besonders leichtfallen, wenn du ein besonderes Interesse für Technik und technische Prozesse, Innovationen sowie Lösungen mitbringst, du theoretische Inhalte gerne direkt in die Praxis umsetzt, du Spaß an Mathe und Physik hast, du kreativ bist und vernetzt denken kannst. Überprüfe deine Eignung für das Mechatronik-Studium mit unserem Studienwahltest.

Wusstest du schon, dass ...
  • ... Mechatronik ursprünglich aus der Feinmechanik heraus entstanden ist?
  • ... MechatronikerInnen sich heute unter anderem auch mit Nanotechnologie beschäftigen?
  • ... der Begriff Mechatronik eigentlich im Eigentum einer japanischen Firma ist, diese aber die öffentlich Nutzung erlaubt?

Wo kann ich Mechatronik (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Bachelor-Studium Mechatronik Deutschland (127 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Mechatronik Baden-Württemberg (38 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Bayern (16 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Berlin (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Brandenburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Bremen (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Hamburg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Hessen (13 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Mecklenburg Vorpommern (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Niedersachsen (9 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Nordrhein-Westfalen (21 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Rheinland Pfalz (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Saarland (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Sachsen (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Sachsen-Anhalt (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Schleswig Holstein (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Thüringen (3 Studiengänge)

Studienorte

Bachelor-Studium Mechatronik Aachen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Aalen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Amberg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Aschaffenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Augsburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Bad Sooden-Allendorf (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Berlin (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Bielefeld (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Bocholt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Bochum (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Brandenburg an der Havel (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Braunschweig (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Bremen (Stadt) (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Buxtehude (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Chemnitz (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Coburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Darmstadt (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Deggendorf (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Dresden (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Düsseldorf (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Erfurt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Erlangen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Frankfurt am Main (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Freiburg (DE) (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Friedberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Friedrichshafen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Fulda (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Furtwangen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Göppingen (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Gütersloh (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Hamburg (Stadt) (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Hannover (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Heilbronn (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Heiligenhaus (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Horb am Neckar (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Ilmenau (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Ingolstadt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Iserlohn (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Jena (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Kaiserslautern (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Karlsruhe (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Kassel (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Kempten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Kiel (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Kleve (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Koblenz (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Krefeld (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Künzelsau (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Lemgo (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Lingen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Lippstadt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Lörrach (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Magdeburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Mannheim (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Merseburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Mittweida (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Mosbach (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Mülheim an der Ruhr (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik München (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Nürnberg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Offenburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Oldenburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Osnabrück (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Ostfildern (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Pforzheim (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Regensburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Reutlingen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Rosenheim (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Rostock (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Rüsselsheim (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Saarbrücken (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Schweinfurt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Stuttgart (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Tuttlingen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Ulm (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Mechatronik Villingen-Schwenningen (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Wilhelmshaven (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Wismar (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Mechatronik Zittau (3 Studiengänge)