Anzeige
Certificate of Advanced Studies
Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
6 Monate
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Der Zertifikatslehrgang Paralegal bereitet Sie darauf vor, eine Vielzahl von juristischen Aufgaben selbständig wahrzunehmen: Case Management, Beschaffung, Analyse und Auswertung von Akten, Recherche in elektronischen Datenbanken und in juristischen Bibliotheken, Corporate Housekeeping, Marken- und Designanmeldungen, Verwaltung von Schutzrechten, Vertragsmanagement usw. Paralegals stellen nicht nur den reibungslosen Ablauf im juristischen Back Office sicher, sondern übernehmen auch anspruchsvolle Aufgaben mit Aussenwirkung, indem sie beispielsweise Teile des Geschäftsverkehrs mit Klienten, Gegenparteien und Behörden abwickeln. Der CAS Paralegal wird an den Diplomlehrgang DAS Paralegalism angerechnet. Der Grundkurs CAS Paralegal kann mit dem Besuch von zwei weiteren Modulen sowie mit einer Diplomarbeit zum DAS Paralegalism (Diploma of Advanced Studies) ausgebaut werden.

Zielpublikum

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Mitarbeitende in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Organisationen und Institutionen sowie an Angestellte in Anwaltskanzleien, Generalsekretariaten, Personalfirmen und Patent- und Markenabteilungen, die regelmässig mit juristischen Fragestellungen konfrontiert sind.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul I: Grundlagen, Verträge und Prozesse

Grundlagen (Basics)

  • Einführung Rechtssystem/Rechtsmethodik
  • Legal Research (Datenbanken und Tools)
  • Legal Memorandum

Verträge (Contracts)

  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Arbeitsrecht

Prozesse (Litigations)

  • Zivilprozessrecht
  • Strafprozessrecht
  • Scheidungsprozess
  • Inkasso (SchKG)
  • Verwaltungsverfahren und -prozess

Modul II: Gesellschaften und Spezialgebiete

Gesellschaften (Corporations)

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsregister
  • Corporate Housekeeping
  • Case Study zu Gesellschaften

Spezialgebiete (Specialities)

  • Compliance
  • Ehegüterrecht
  • Erbrecht
  • Steuerrecht
  • Geistiges Eigentum
  • EU-Recht

Präsentation (Presentation)

  • Präsentation der Abschlussarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Der Zertifikatslehrgang richtet sich in der Regel an Hochschul-, FH/HTL-, HWV-Absolventen und Absolventinnen, daneben aber auch an Praktiker/-innen mit vergleichbarer Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung (mindestens 5 Jahre (ab Lehre) im rechtlichen Bereich oder in einem Aufgabenbereich, in welchem auch juristische Tätigkeiten ausgeführt werden). Über die Zulassung entscheidet die Kursleitung „sur dossier“.

Kosten: CHF 6'900.00

Bemerkung zu den Kosten:

Preis inkl. Unterrichtsunterlagen, erforderliche Gesetze und Prüfungen, exkl. Verpflegung. (Ein Obligationenrecht OR und ein Zivilgesetzbuch ZGB wird von den Teilnehmenden auf eigene Kosten beschafft). Unternehmen, die gleichzeitig mehrere Teilnehmende anmelden, erhalten ab dem/der zweiten Studierenden eine Vergünstigung von CHF 500.-.

Methodik

Methodisch basiert der Zertifikatslehrgang auf einem breiten Spektrum verschiedener Lehr- und Lernformen:

  • Themeneinführungen im Präsenzunterricht
  • Fallstudien
  • Lehrgespräche
  • Gruppen- und Einzelarbeiten
  • Plenumsdiskussionen
  • Computergestützte Workshops mit Übungen und Internetzugang
  • Praxisorientierte Kursunterlagen
  • E-Learning
  • Kursvorbereitungen im Selbststudium
  • Mündliche Präsentation

Erforderliche Leistungsnachweise:

  • 2 Modulprüfungen
  • Verfassen eines schriftlichen Legal Memorandums zum Thema Vertragsrecht
  • Case Study Gesellschaften
  • Verfassen der Abschlussarbeit
  • Mündliche Präsentation
  • Anwesenheitspflicht 80% des Kontaktunterrichts besucht

Unterricht

  • Teilzeitstudiengang: Jeweils freitags 13.45 – 18.10 Uhr und samstags 8.45 – 13.10 Uhr, August - Februar.
  • Der CAS Paralegal wird 2x jährlich durchgeführt: Februar bis Juli oder August bis Februar des nächsten Jahres
  • Total ca. 125 Kontaktlektionen, Neben dem Kontaktunterricht ist mit einem zusätzlichen Arbeitsaufwand von ca. 175 Std. zu rechnen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Unsere international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Als Teil einer Fachhochschule sind wir der angewandten Wissenschaft verpflichtet. Wir forschen und beraten theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Unser Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt. Die SML unterhält zahlreiche Kooperationen mit über 150 ausgesuchten Partnerhochschulen weltweit.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: info-weiterbildung.sml@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 79 79