Master-Fernstudium Wirtschaftsinformatik studieren 35 Master-Fernstudiengänge

Deutschland

30 Studiengänge

Österreich

3 Studiengänge

Schweiz

2 Studiengänge

Das Studium Wirtschaftsinformatik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Im interdisziplinären und praxisorientierten Studium der Wirtschaftsinformatik geht es um die Konzeption und Anwendung von Kommunikations- und Informationssystemen in der öffentlichen Verwaltung oder in der freien Wirtschaft. Dabei werden neben Betriebs- und Volkswirtschaft, Mathematik und Informationswissenschaften auch Bereiche wie Soziologie, Psychologie, Systemtheorie und Kybernetik behandelt. Das Master-Fernstudium erlaubt die Spezialisierung auf bestimmte Teilgebiete wie Energieeffiziente Systeme, Informationssysteme in Industrie und Dienstleistung, Soziale Netzwerke, Datenbankanwendung und Systementwicklung, IT-Sicherheit, Consulting, Marketing oder Logistik. Praktika und Fremdsprachen gehören häufig zum Pflichtprogramm der Ausbildung. Als Zugangsvoraussetzung gilt ein akademischer Abschluss in Wirtschaftsinformatik oder in den Informations- und Wirtschaftswissenschaften. Oft muss auch Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Nach Abschluss eines Master-Fernstudiums auf dem Feld der Wirtschaftsinformatik stehen unterschiedlichste berufliche Wege offen, es herrscht große Nachfrage nach Fachkräften. Je nach inhaltlichem Schwerpunkt der Ausbildung, Fremdsprachenkenntnissen und praktischer Erfahrung können Absolventen führende Positionen in Industrieunternehmen im In- und Ausland besetzen, etwa im Projekt- und Qualitätsmanagement oder in Controlling, Marketing und Logistik. Banken und Versicherungen greifen ebenfalls auf das Know-how von Wirtschaftsinformatikern zurück. Auch Systemanalyse, Softwareentwicklung oder Unternehmensberatung kommen in Betracht. Darüberhinaus können leitende Funktionen in der öffentlichen Verwaltung angestrebt werden. Ein Masterabschluss qualifiziert außerdem für eine Promotion und eine anschließende akademische Laufbahn mit Tätigkeiten in Forschung und Lehre an Hochschulen und Akademien.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

9 Hochschulen mit 35 Master-Fernstudiengängen

Alle (35) DEUTSCHLAND (30) ÖSTERREICH (3) SCHWEIZ (2)
31
Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technolo… Wirtschaftsinformatik Wismar, Mecklenburg Vorpommern
Studiengang 1/3
1 1
weitere Hochschulen anzeigen

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ