Master Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen 220 Studiengänge

      Master Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen 220 Studiengänge

      Deutschland
      132 Studiengänge
      Österreich
      34 Studiengänge
      Schweiz
      47 Studiengänge
      Fernstudium
      7 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Typische Lehrveranstaltungen

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Master-Studium Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen

      Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Rechnungswesen, Bankwesen, Finanzwesen, Steuerwesen werden je nach gewähltem Studienschwerpunkt bzw. nach gewählter Vertiefung in unterschiedlichen Branchen und Beschäftigungsfeldern tätig.

      So arbeiten Absolventen und Absolventinnen zum Beispiel im Consulting, im Finanzservice, im Finanzmanagement in Wirtschafts- und Handelsunternehmen, im Projektmanagement, bei Organisationen der Wirtschaftsprüfung und des Steuerrechts, in der Steuerberatung, bei Finanzdienstleistern, in Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungen und Fonds-Gesellschaften.

      Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Rechnungs- und Bankwesen, Finanzwesen, Steuerwesen sind auch als Expert/-innen des Investmentmanagements und des Controllings gefragt. In all diesen Bereichen können sie durchaus auch Führungspositionen übernehmen. Ferner besteht auch die Möglichkeit, in berufsbildenden Schulen und Akademien als Lehrer/in zu arbeiten. Das Gehalt liegt tendenziell im mittleren bis hohen Bereich.

      Berufsbeispiele

      FAQ

      Was kann ich nach dem Studium Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen machen?

      Nach dem Studium findet man u.a. Arbeit im Finanzsektor (Banken, Finanzinstitutionen, Sparkassen, Finanzdienstleistungsunternehmen), in der Beratung, im Controllingbereich und in der Steuerberatung.

      Wie lange dauert das Studium Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen?

      Das Studium dauert in der Regel vier Semester.

      Was macht man im Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen-Studium?

      Es geht im Studium u.a. um Risikomanagement, Recht, Controlling, Rechnungslegung, Steuern, Finanzinstrumente sowie das Bankwesen.

      Was kostet ein Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen-Studium?

      Studierende zahlen einen mittleren bis hohen dreistelligen Betrag pro Monat oder pro Semester - je nach Universität. Auch Studiengänge mit vierstelligen monatlichen Kosten sind möglich.

      Ist es schwer, Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen zu studieren?

      Das Studium Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen wird dir besonders leicht fallen, wenn du zahlenaffin, genau, strukturiert und finanzinteressiert bist. Überprüfe deine Eignung für das Studium Bank-, Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen mit unserem Studienwahltest.

      • die Begriffe "Banking", "Finance" und "Corporate Finance" spannend für dich klingen.
      • du gut mit Zahlen umgehen kannst.
      • du zu den Finanzprofis gehören willst.