Bachelor-Fernstudium Mediendesign studieren 2 Bachelor-Fernstudiengänge

Das Studium Mediendesign | Bachelor-Fernstudium

Worum geht es im Bachelor-Fernstudium Mediendesign

Mediendesigner befassen sich mit der Gestaltung aller Formen von analogen und digitalen Medien. Dazu gehören etwa Zeitungen und Zeitschriften, Produktverpackungen, Webseiten, TV-Inhalte oder Videospiele. Neben Design und Ästhetik sind dabei auch inhaltliche und technische Aspekte von Bedeutung. Das Bachelor-Fernstudium ist in der Regel sehr vielseitig und praxisnah aufgebaut, zahlreiche unterschiedliche Fachgebiete stehen im Fokus: Neben Medien- und Kommunikationswissenschaften etwa Betriebswirtschaft, Wirtschafts- und Urheberrecht sowie Projektmanagement und Marketing. Hinzu kommen Disziplinen wie Entwurf und Illustration, digitale Medien, Grafik- und Web-Design, Layout, Typografie, Fotografie und Visuelle Kommunikation. Softwarekurse für Video- und Bildbearbeitung, Grafik und Layout ergänzen die Ausbildung, oft gehören auch Praktika und Fremdsprachen zum verpflichtenden Teil.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Fernstudium Mediendesign

Nach Abschluss eines Bachelor-Fernstudiums im Mediendesign bieten sich in allen Bereichen der Medien- und Kommunikationsbranche berufliche Optionen. Viele Absolventen machen sich auf ihrem Fachgebiet selbstständig oder sind als freie Mitarbeiter tätig. Zudem kommt eine Anstellung in Designbüros, in Werbe-, Medien- und Internet-Agenturen, im Bereich der Print- und Online-Medien, bei Film und Fernsehen, im Game-Design oder bei Verlagen in Betracht. In der Werbebranche können Mediendesigner konkrete Kampagnen mitgestalten, in großen Unternehmen arbeiten sie oft im Marketing, im Produktdesign oder in der Entwicklung von Internetpräsenzen, Corporate Identity und Corporate Design. Darüberhinaus sind Tätigkeiten auf dem Feld des Journalismus und der Informationsvisualisierung denkbar. In einem anschließenden Masterprogramm besteht die Möglichkeit, den gewählten persönlichen Schwerpunkt inhaltlich zu vertiefen.

Was ist ein Bachelor-Fernstudium?

Ein Bachelor-Fernstudium bietet die Möglichkeit, sich neben Beruf oder Familie zeitlich flexibel und ortsunabhängig weiterzubilden. Gleichwohl sind Fernstudien mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Voraussetzung gilt grundsätzlich die Hochschulreife, vereinzelt werden auch Eignungstests angeboten. Das Lehrmaterial für die einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Bachelorarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. Mit wenigen Ausnahmen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

Ist das Bachelor-Fernstudium Mediendesign das Richtige für mich?

Jedes Studium stellt spezielle Anforderung an die Studierenden. Für das Mediendesign- Fernstudium (Berufsfeld gemäß RIASEC-Modell) sind Künstlerische Orientierung, Unternehmerische Orientierung und Realistische Orientierung von Bedeutung. Mit Studienwahltest & StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Als besonders wichtig gilt dabei die Künstlerische Orientierung. Menschen mit diesen Eigenschaften bevorzugen Tätigkeiten, die keinem strikten Schema folgen, nicht eindeutig und offen im Ergebnis sind. Mit sprachlicher, musikalischer, bildender oder körperlicher Kreativität schaffen sie Kunstwerke bzw. Produkte oder künstlerische Selbstdarstellungen. Die ästhetische Erfahrung und Herausforderung sind diesen Menschen wichtig, wobei sie komplex strukturierte Probleme und Aufgaben meist ablehnen.

Ebenso wichtig ist die Unternehmerische Orientierung. Unternehmerische Typen haben eine Vorliebe für Tätigkeiten und Situationen, bei denen sie andere Menschen mit kommunikativen oder anderen Mitteln beeinflussen, überzeugen oder gar manipulieren können. Mit hohem Selbstvertrauen ausgestattet, haben sie Gefallen an Konkurrenzsituationen, wobei sie jedoch Herausforderungen auf intellektueller Ebene eher meiden. Eine traditionelle Wertehaltung lässt diese Menschen mit viel Ehrgeiz nach hohem ökonomischem, sozialen oder politischen Status streben.

Und auch die Realistische Orientierung spielt für dieses Studium eine Rolle. Personen dieses Typs sind praktisch und technisch veranlagt. Sie bevorzugen Tätigkeiten, in denen körperliche Kraft, Geschicklichkeit sowie Koordination eine Rolle spielen. Dazu zählt der Umgang mit Maschinen und Werkzeugen, aber auch mit Tieren, wie etwa im landwirtschaftlichen Bereich. Sie mögen konkrete Aufgaben, bei denen nachweisbare Ergebnisse erzielt werden können. Auf der anderen Seite gehen sie sozialen Herausforderungen eher aus dem Weg und versuchen die Zusammenarbeit mit Menschen mit anderen Ansichten so gut wie möglich zu vermeiden. Realistische Personen sind in ihrer Wertehaltung traditionell orientiert und schätzen daher handfeste und konkrete persönliche Eigenschaften.

2 Hochschulen mit 2 Bachelor-Fernstudiengängen

Alle (2) DEUTSCHLAND (2) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)

Studienorte in:

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ