Master Wirtschaftsinformatik 166 Studiengänge

FLAG DE

Deutschland

134 Studiengänge
FLAG AT

Österreich

27 Studiengänge
FLAG FE MA

Fernstudium

17 Studiengänge

Das Studium Wirtschaftsinformatik | Master

Du solltest Wirtschaftsinformatik studieren, weil...

  • du im Master-Studiengang Wirtschaft und Informatik kombinieren willst.
  • Themen wie Data Science und die Nutzung von Anwendungssystemen sowie Datenbanken im wirtschaftlichen Kontext zu deinen Interessen zählen.
  • du Unternehmen zu Erfolg verhelfen willst.

Das Master-Studium Wirtschaftsinformatik

Die Digitalisierung betrifft immer mehr Bereiche des Lebens - und auch im Wirtschaftszweig ist diese schon längst angekommen. Die Wirtschaftsinformatik befasst sich daher mit der Planung, Entwicklung und Anwendung von informationstechnischen Konzepten, Lösungen, Systemen und Techniken im Feld der Wirtschaft - unter Einbezug der in der Wirtschaft/Betriebswirtschaft wichtigen Aspekte.

Konkret beinhaltet dies die Gestaltung von Informations- und Kommunikationssystemen, etwa für Unternehmen. Es handelt sich um einen interdisziplinären Fachbereich an der Schnittstelle von angewandter Informatik und Wirtschaftswissenschaften. Darüber hinaus bedient sich die Disziplin auch sozialwissenschaftlicher, soziologischer, kybernetischer und systemtheoretischer Konzepte.

Das Master-Studium Wirtschaftsinformatik vermittelt zum Beispiel Kenntnisse, Informationen und Methoden in den Bereichen Advanced Software Engineering, quantitative Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht und Knowledge Engineering. Aber auch Inhalte zu objektorientierten Datenbanken, zur Internetsicherheit, zum Supply Change Management, zu Planungs- und Steuerungssystemen oder auch zum Controlling und Management sind Teil des Studiums. In den Studiengängen kann auch die Ausbildung von interkulturellen Kompetenzen zum Fach Wirtschaftsinformatik gehören. Ein Schwerpunkt liegt aber besonders im Bereich Management und dessen Techniken.

Die Studiengänge sehen außerdem das Absolvieren von Wahlpflichtmodulen bzw. Vertiefungen vor. Dadurch haben Studierende die Möglichkeit, gewisse Inhalte in größerem Umfang kennenzulernen. Diese liegen z.B. in den Feldern Business Intelligence, Projektmanagement und Data-Warehouse-Systeme. Ebenso können das Innovationsmanagement und die Finanzmärkte, Data Science, die Planung von Logistik und Produktion sowie das Konsumentenverhalten und die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle im Master Wirtschaftsinformatik vertiefend behandelt werden.

Anzeige

Wirtschaftsinformatik Master-Studiengänge

Master of Science | 2 Jahre (Vollzeit)
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
Flag DE Soft Heidelberg
Master of Science (M.Sc.) | 5 Semester (berufsbegleitend)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Flag DE Soft Berlin | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | Mannheim | München | Münster | Siegen | Stuttgart
Master of Science | 3 oder 5 Semester (Vollzeit | berufsbegleitend)
Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften
Flag DE Soft Wernigerode
Master of Science | 2, 3 or 4 semesters (full-time)
University of Europe for Applied Sciences
Flag DE Soft Potsdam
Master of Arts | 4 Semester (dual)
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)
Flag DE Soft Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim | Heilbronn | Horb | Karlsruhe | Lörrach | Mannheim | Mosbach | Ravensburg | Stuttgart | Villingen-Schwenningen
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
DBU Digital Business University of Applied Sciences
Flag DE Soft Berlin
Master of Science | 4 oder 6 Semester (Vollzeit | Teilzeit)
BSP Business and Law School - Hochschule für Management und Recht
Flag DE Soft Berlin
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
DBU Digital Business University of Applied Sciences
Flag DE Soft Berlin
Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule
Flag DE Soft Heidelberg
Master of Laws (LL.M.) | 12 Monate (berufsbegleitend)
WU Executive Academy
Flag AT Soft Wien
Master of Business Administration | 18 Monate (berufsbegleitend)
WU Executive Academy
Flag AT Soft Wien
Master of Science | 4 Semester (dual)
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)
Flag DE Soft Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim | Heilbronn | Horb | Karlsruhe | Lörrach | Mannheim | Mosbach | Ravensburg | Stuttgart | Villingen-Schwenningen
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Universität Duisburg-Essen - Campus Essen
Flag DE Soft Essen

Typische Lehrveranstaltungen

  • IT-Management (Projektmanagement)
  • IT-Compliance and Governance
  • Big Data Analytics und Daten-Management
  • Unternehmensstrategie und Entrepreneurship
  • IT-Controlling und IT-Sicherheitsmanagement
  • Einführung in das Informations- und Wissensmanagement
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Volkswirtschaftslehre: Makroökonomie
  • Data Science und IT-Systeme
  • Digitalisierung und Digital Business
  • E-Commerce und Vertrieb
  • Entscheidungen in der Wirtschaftswelt (Risiko, Marketing)

Ablauf, Dauer und Studienabschluss

Der Master Wirtschaftsinformatik hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern, manchmal sind es jedoch auch nur drei oder sogar fünf. In seltenen Fällen kann er sechs Semester in Anspruch nehmen, das hängt dann jedoch auch mit dem Studienmodell zusammen. Besagtes Modell, das auch die Studiendauer beeinflusst, kann in diesem Studiengang ein Vollzeit-, Teilzeit-, berufsbegleitendes oder duales Studium sein. Absolviert man den Studiengang als Fernstudium, kann man die Studiendauer in der Regel wählen. Studiengänge im Master Wirtschaftsinformatik haben meistens einen Umfang von 120 ECTS-Punkten. Diese ECTS-Punkte erhält man im Rahmen von Vorlesungen, Übungen und Seminaren, manchmal sieht das Masterprogramm aber auch Projektarbeiten vor.

Master-Studiengänge in diesem Bereich können an Hochschulen, sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen, in Deutschland, Österreich und der Schweiz absolviert werden.

  • In Deutschland sind Oldenburg, Kiel, Bielefeld, Dortmund, Münster, Frankfurt am Main, Stuttgart, Hamburg und Berlin mögliche Studienorte.
  • In Österreich sind es Wien, Salzburg, Linz, Graz, Innsbruck.
  • In der Schweiz kommen Bern, Luzern, St. Gallen, Freiburg und Winterthur als Studienorte in Frage.

Der Studienbeginn liegt für den Wirtschaftsinformatik-Master oft sowohl im Sommer als auch im Winter, abhängig von der Fakultät kann der Beginn aber unter Umständen auch nur zum Wintersemester möglich sein. Dementsprechend variieren auch die Anmeldefristen für die Master-Studiengänge. Für das Sommersemester liegen sie aber meistens zwischen Dezember und Ende Januar/Ende März, für das Wintersemester zwischen Mai und Ende Juli/Ende September.

Die Sprache in Master Wirtschaftsinformatik Studiengängen kann Deutsch oder Englisch sowie eine Kombination aus beiden sein, daher sollten Sprachkenntnisse in diesen Sprachen vorliegen. Auch Auslandsaufenthalte (für ein ganzes Semester oder ein Praktikum) werden den Student/-innen im Master Wirtschaftsinformatik oft ermöglicht. Je nach Studiengang können diese auch verpflichtend vorgeschrieben sein.

Die Kosten der Studiengänge sind ein wichtiger Punkt für angehende Studierende. Diese variieren je nach Fakultät und Studiengang, pendeln aber zwischen einem mittleren dreistelligen Wert pro Semester und einem mittleren bis höheren dreistelligen Wert pro Monat. Eventuell können noch Zusatzgebühren für Prüfungen anfallen.

Master-Studiengänge Wirtschaftsinformatik: Der Studienplan

Im Master Wirtschaftsinformatik behandeln die Studiengänge zunächst einmal Themen rund um Anwendungssysteme, das Management von Daten und IT-Projekten, das Geschäftsprozessmanagement und alles Rechtliche im Bereich IT und Informationssysteme. Im weiteren Verlauf geht es dann um IT-Governance und um Inhalte zum Thema Sicherheit. Aber auch Informationen zur Digitalisierung und zum Digital Business, zum E-Commerce und Vertrieb werden im Laufe der Studiengänge vermittelt. Ausschnitte der Volkswirtschaftslehre können ebenfalls auf Studierende zukommen.

All diese Informationen und fachrelevanten Methoden werden den Studierenden durch Vorlesungen, Übungen und Seminare sowie durch unterschiedliche Projekte und Module nähergebracht. Auch Praktika in Unternehmen bieten die Möglichkeit, Inhalte zu vertiefen. Unabhängig von der Hochschule stehen gegen Ende die Auswahl der Wahlpflichtmodule bzw. die Spezialisierung und das Schreiben der Masterarbeit an.

Akademischer Grad = Master of Science (M.Sc.)?

Mit Abschluss des Studiums erhält man einen Master of Science (M.Sc.) bzw. teilweise einen Master of Arts (M.A.). Je nach konkretem Studiengang und Fakultät können auch ein Master of (digital) Business Administration (MBA), Master of Advanced Studies (MAS), Master of Laws (LL.M.) oder ein Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing.) verliehen werden. Der Abschluss Master of Science (M.Sc.) ist also nicht zwingend derjenige, den man mit Abschluss des Studiums erhält.

Bild: NicoElNino / Fotolia.com

Voraussetzungen für das Master-Studium Wirtschaftsinformatik

Master Wirtschaftsinformatik Studiengänge bieten den Studierenden die Möglichkeit, sich eine profunde Expertise in zwei Feldern aufzubauen. Doch bevor man im Rahmen eines Studiengangs damit beginnen kann, sind einige von der Hochschule festgelegte Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen. 

Persönliche Voraussetzungen

Zu den persönlichen Eigenschaften, über die man für Studiengänge der Wirtschaftsinformatik verfügen sollte, zählen sowohl das analytische als auch das logische Denken. Darüber hinaus sollte man den Feldern Technik und Mathematik offen gegenüberstehen, ein gewisses Talent in diesem Bereich ist für einen Master Wirtschaftsinformatik von Vorteil. Auch gute Kenntnisse des Englischen sollten bei angehenden Student/-innen zu den Stärken gehören, da der Gebrauch des Englischen sowohl im Studium als auch im späteren Beruf zum Alltag gehört. Ebenso gut sollten sich Studierende in neue Thematiken einarbeiten können, auch in solche, die fachfremd sind.  

Durchhaltevermögen und eine gute Organisation sind ebenfalls wichtig, außerdem sollte man gut kommunizieren und eigenständig arbeiten können, gleichzeitig aber auch teamfähig sein. Zu guter Letzt ist auch eine gewisse Innovationsbegeisterung für diesen Master-Studiengang hilfreich, genauso wie die Offenheit für Herausforderungen, da immer neue und komplexe, vielschichtige Aufgabenstellungen zu bewältigen sind.

Formelle Voraussetzungen

Für einen Studienplatz im Master-Studium in diesem Bereich ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf Bachelor-Niveau in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder einer äquivalenten Formal- oder Technikwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich.

Hat man den Bachelor nicht in Wirtschaftsinformatik gemacht, werden oft gewisse Vertiefungen im Bachelor gefordert. Der Informatik-Bachelor sollte mit Vertiefung in BWL und der Wirtschaftswissenschaften-Bachelor mit Vertiefung in (Wirtschafts-)Informatik absolviert worden sein, um für Master-Studiengänge der Wirtschaftsinformatik geeignet zu sein.

Englischsprachige Master-Studiengänge erfordern einen Nachweis der Englischkenntnisse durch gängige Zertifikate (u.a. TOEFL, IELTS, CAE), ebenfalls werden für deutschsprachige Studiengänge Kenntnisse des Englischen empfohlen. Neben diesen allgemeinen Kriterien kann je nach Hochschule auch der Nachweis über Kenntnisse der Programmiersprachen oder eine gewisse Berufserfahrung im Anschluss an den Bachelor und vor Beginn des Masters gefordert werden.

Auch eine örtliche Zulassungsbeschränkung (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) kann, je nach konkretem Studiengang und je nach Fakultät, zu den Zulassungsvoraussetzungen zählen. Sollten gewisse Kriterien von den angehenden Studierenden nicht erfüllt werden, kann ein Eignungsfeststellungsverfahren zum Tragen kommen, das zumeist aus einem Referat und einem anschließenden Gespräch besteht.

Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Master-Studium Wirtschaftsinformatik

Absolventen und Absolventinnen der Master-Studiengänge Wirtschaftsinformatik haben vielversprechende Berufsaussichten. Außerdem sind sie oft als Führungskraft tätig und haben damit gute Karrierechancen im Berufsleben. Diese Führungspositionen liegen für Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsinformatikerinnen zum Beispiel in der IT-Branche und im Management von (interdisziplinären) Projekten. Dann geht es darum, alle an dem Projekt beteiligten Personen und Abteilungen zu koordinieren sowie die finanziellen Ressourcen und die Zeit im Blick zu behalten. Sie können jedoch auch die gesamte Unternehmensführung übernehmen.

Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Wirtschaftsinformatik können beruflich außerdem den Weg in die nationale und internationale Wirtschaftsberatung einschlagen, im IT-Consulting und in der Systemberatung tätig werden. Ferner arbeiten Absolventen und Absolventinnen auch in der strategischen Geschäftsentwicklung, im IT-Governance, im Business und Software Engineering, in der Anwendungsentwicklung oder als Data-Warehouse-Spezialisten und -Spezialistinnen.

In den Berufsfeldern IT-Controlling, Systemanalyse, Bürokommunikation sowie Informationsmanagement und Modellierung von Geschäftsprozessen lässt sich ebenfalls Arbeit finden, genauso wie im Servicemanagement, in dem man dafür zuständig ist, IT-bezogene Störungen und Probleme zu ermitteln und zu beheben. Studiengänge dieses Bereichs befähigen aber auch zu Aufgaben in den Bereichen Vertrieb und Schulung. In Letzterem vermitteln Wirtschaftsinformatiker/-innen den Anwender/-innen und Herstellern ihr Wissen bezüglich der Anwendung und des Einsatzes von Informationssystemen.

Sie behalten bei ihrer Arbeit immer die neuesten Entwicklungen im Blick, setzen Forschungen zur Informationstechnologie um, sodass diese weiterentwickelt werden kann, und fragen nach ethischen und gesellschaftlichen Aspekten, die in diesem Feld wichtig sind. Nicht zuletzt bestehen auch Beschäftigungsmöglichkeiten in der universitären und industriellen Forschung und Lehre, eine Promotion ist ebenfalls möglich. Das Gehalt liegt tendenziell im hohen Bereich.

Berufsbeispiele

FLAG DE

Deutschland

134 Studiengänge
FLAG AT

Österreich

27 Studiengänge
FLAG FE MA

Fernstudium

17 Studiengänge
Anzeige

129 Hochschulen mit 166 Master-Studiengängen

Alle (129) FLAG DE DEUTSCHLAND (107) FLAG AT ÖSTERREICH (12) FLAG CH SCHWEIZ (10)
1 21
DBU Digital Business University of Applied Sciences Digital Business Management Berlin
Studiengang 1/2
21
Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced St… Digital Business Management Heilbronn
Studiengang 1/2
1 1 21
SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochsch… Applied Computer Science Heidelberg
Studiengang 1/2
31
Universität Duisburg-Essen - Campus Essen Wirtschaftsinformatik Essen
Studiengang 1/3
1 21
WU Executive Academy LL.M. Digitalization & Tax Law Wien
Studiengang 1/2
21
AKAD University und AKAD Weiterbildung Data Science Fernstudium
Studiengang 1/2
21
Hochschule Fresenius onlineplus Digital Business Management and Engineering Fernstudium
Studiengang 1/2
21
Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technolo… Wirtschaftsinformatik Fernstudium
Studiengang 1/2
31
IU Fernstudium Business Intelligence Fernstudium
Studiengang 1/3
1 21
Wilhelm Büchner Hochschule IT-Management (international) Fernstudium
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen

FAQ zu Wirtschaftsinformatik

Was kann ich nach dem Master Wirtschaftsinformatik machen?

Nach dem Wirtschaftsinformatik-Studiengang sind Jobs im IT-Consulting, im Software Engineering, in der Systemanalyse, der Geschäftsentwicklung und im Servicemanagement möglich. Vor allem werden aber auch Führungspositionen eingenommen.

Wie lange dauert das Studium Wirtschaftsinformatik?

Der Master Wirtschaftsinformatik dauert in der Regel vier Semester, manchmal sind es jedoch auch nur drei oder sogar fünf.

Was macht man im Master Wirtschaftsinformatik-Studium?

Ein Studiengang in diesem Feld behandelt u.a. Anwendungssysteme, das Daten- und Projektmanagement, das Geschäftsprozessmanagement, die IT-Sicherheit und -Governance sowie alles Rechtliche rund um die Informationssysteme.

Was kostet ein Master Wirtschaftsinformatik-Studium?

Die Kosten (Studiengebühr/Semesterbeitrag) liegen im mittleren bis höheren dreistelligen Bereich - je nach Hochschule und Studiengang entweder pro Monat oder pro Semester.

Ist es schwer, Wirtschaftsinformatik zu studieren?

Das Studium Wirtschaftsinformatik wird dir besonders leicht fallen, wenn du analytisch denken und gut kommunizieren kannst, technik- sowie matheaffin bist und dich gerne in neue Themen einarbeitest. Überprüfe deine Eignung für das Studium Wirtschaftsinformatik mit unserem Studienwahltest.

Wo kann ich Wirtschaftsinformatik (Master) studieren?

Alle FLAG DE DEUTSCHLAND FLAG AT ÖSTERREICH FLAG CH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Deutschland (134 Studiengänge)

Bundesländer

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Baden-Württemberg (29 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bayern (24 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Berlin (13 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Brandenburg (5 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bremen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Hamburg (5 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Hessen (9 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Mecklenburg Vorpommern (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Niedersachsen (7 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Nordrhein-Westfalen (21 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Rheinland Pfalz (6 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Saarland (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Sachsen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Sachsen-Anhalt (4 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Schleswig Holstein (5 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Thüringen (2 Studiengänge)

Studienorte

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Aalen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Amberg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Augsburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bad Homburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bad Mergentheim (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bamberg (4 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Berlin (Stadt) (13 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bielefeld (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Brandenburg an der Havel (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Braunschweig (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Bremen (Stadt) (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Brühl (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Chemnitz (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Clausthal-Zellerfeld (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Darmstadt (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Deggendorf (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Dortmund (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Düsseldorf (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Essen (4 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Flensburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Frankfurt am Main (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Friedberg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Friedrichshafen (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Furtwangen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Garching (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Gelsenkirchen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Gießen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Gummersbach (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Göttingen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Hagen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Halle (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Hamburg (Stadt) (5 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Heidelberg (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Heidenheim (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Heilbronn (4 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Hildesheim (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Horb (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ilmenau (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ingolstadt (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ismaning (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Jena (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Kaiserslautern (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Karlsruhe (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Kiel (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Koblenz (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Köln (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Leipzig (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Lippstadt (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ludwigshafen am Rhein (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Lörrach (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Magdeburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Mannheim (4 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Marburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Merseburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Mosbach (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Mönchengladbach (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik München (5 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Münster (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Neu-Ulm (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Neubiberg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Neumarkt in der Oberpfalz (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Neuss (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Nürnberg (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Offenburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Oldenburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Osnabrück (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ostfildern (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Paderborn (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Passau (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Pforzheim (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Potsdam (3 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Ravensburg (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Regensburg (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Reutlingen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Rostock (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Saarbrücken (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Siegen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Sigmaringen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Stralsund (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Stuttgart (10 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Trier (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Tübingen (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Unna (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Villingen-Schwenningen (2 Studiengänge)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Wedel (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Weingarten (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Wernigerode (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Wiesbaden (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Wildau (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Wismar (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Worms (1 Studiengang)

Master-Studium Wirtschaftsinformatik Würzburg (1 Studiengang)