Anzeige
Bachelor of Engineering

Maschinenbau

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Du möchtest Einblick in die Planung, Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und den Vertrieb von Produkten, Maschinen und Apparaten sowie den zugehörigen Prozessen erlangen? Du siehst Deine berufliche Zukunft im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Luftfahrtindustrie oder im Anlagenbau? Dann bietet Dir der praxisnahe Bachelorstudiengang Maschinenbau an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena die idealen Voraussetzungen.

Berufliche Perspektiven

Die beruflichen Perspektiven von gut ausgebildeten und motivierten Maschinenbau-ingenieuren können als exzellent bezeichnet werden, gelten sie doch mit ihrem Ingenieurgeist als die Innovationstreiber im industriellen Alltag schlechthin. In der Vergangenheit fanden unsere Absolventen schnell einen interessanten und herausfordernden Arbeitsplatz, oftmals sogar bei den Unternehmen, wo sie auch ihre Abschlussarbeiten angefertigt haben. Häufig konnten sie auch aus mehreren guten Angeboten das Beste aussuchen. Das vollständige Praxissemester (18 Wochen im 5. Semester) wird bei den Unternehmen sehr positiv angesehen und erhöht die Attraktivität von Bewerbungen von Absolventen der EAH Jena.

Der Bedarf der deutschen Industrie an Maschinenbauingenieuren wird auch zukünftig wesentlicher höher bleiben als das Angebot an Absolventen. Gut ausgebildete und engagierte Jungingenieure werden daher weiterhin glänzende Berufsaussichten haben. Die meisten Absolventen arbeiten im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Luftfahrtindustrie und im Anlagenbau. Selbstverständlich sind auch im Öffentlichen Dienst, in Ingenieurbüros, in Forschungseinrichtungen sowie bei Dienstleistungsunternehmen Maschinenbauingenieure tätig. Die Tätigkeitsfelder der Maschinenbauingenieure liegen auf den Gebieten:

  • Forschung und Entwicklung
  • Fertigung und Montage
  • Qualitätswesen
  • Betrieb, Überwachung und Instandhaltung
  • Marketing und Kundenbetreuung
  • Personalwesen
  • Dienstleistung und Consulting

Verlauf

Das Bachelorstudium dauert sieben Semester und schließt mit der Anfertigung der Bachelorarbeit sowie einem Kolloquium ab. Das Studium ist geprägt durch den Erwerb von Grundlagen-, Fach- und Methodenwissen. In den ersten Semestern erfolgt eine solide Ausbildung u.a. in Mathematik, Physik, Werkstofftechnik und Mechanik, aber auch Fremdsprachen wird genügend Platz eingeräumt. Daran schließt sich eine anwendungsorientierte Wissensvermittlung in den Kerngebieten des Maschinenbaus, wie z.B. Maschinenelemente, Konstruktion, Fertigungstechnik und Energietechnik an.

Darüber hinaus stellt der Rechnereinsatz ein wichtiges Element der Ausbildung dar. So wird z.B. der PC intensiv für die Berechnung und Konstruktion am Bildschirm, zur Simulation komplexer technischer Systeme, zur Ansteuerung von Maschinen und Robotern oder zur Durchführung und Auswertung von Messungen genutzt. Im Studium ist ein vollständiges Praxissemester (5. Semester) enthalten, welches in einem Industrieunternehmen absolviert werden sollte.

Das Praxissemester dient dazu, das im Studium erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen. Außerdem soll diese Zeit zur weiteren Persönlichkeitsprofilierung genutzt und das Verständnis für betriebliche Abläufe und Erfordernisse geschärft werden. Im abschließenden siebenten Semester wird mit der Anfertigung der Bachelorarbeit der Nachweis erbracht, eine anspruchsvolle technische Aufgabenstellung mit ingenieurwissenschaftlichen Methoden lösen zu können.

Aus einem großen Angebot an Wahlpflichtmodulen können die Studierenden entsprechend ihren Neigungen und Berufsvorstellungen weitere Lehrveranstaltungen wählen, die eine Vertiefung des Studiums in einzelnen Gebieten ermöglichen. Dies betrifft u.a. die Wahlpflichtmodule wie Wärmeübertragung, Fertigungsautomatisierung, Leichtbau-Werkstoffe, Maschinenakustik, Innovationsmanagement usw.

Ziel ist eine breit angelegte Ausbildung zum Bachelor of Engineering, die den Absolventen den problemlosen Berufseinstieg in vielen Industriebereichen ermöglicht, wie z.B. Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie oder Umwelttechnik. Diese breite Ausbildung ermöglicht ein flexibles Reagieren auf veränderte berufliche Anforderungen und Situationen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER
  • Fachgebundene Hochschulreife ODER
  • Fachhochschulreife
  • Bis zum 3. Fachsemester ist ein 10-wöchiges Vorpraktikum nachzuweisen. Eine fachlich passende Berufsausbildung wird als Vorpraktikum anerkannt.

WhatsApp-Beratung

Du hast Fragen rund um das Thema Studium an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena? Du überlegst, welcher Studiengang zu Dir passt, welche Zugangsvoraussetzungen es dafür gibt und wie Du Dich bewirbst?

Wir helfen Dir gern im Rahmen unserer WhatsApp-Beratung weiter und versuchen, Deine Fragen so schnell wie möglich zu beantworten.

So funktioniert es:

  • WhatsApp herunterladen (für Android: Play Store; für iOS: App Store) und installieren
  • Rufnummer: 0177 316 0920 als Kontakt speichern
  • WhatsApp starten und uns anschreiben

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Ernst-Abbe-Hochschule Jena anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena ist seit einigen Jahren nicht nur Thüringens größte, sondern auch forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften. Aktuell studieren bei uns 4.550 junge Menschen in Bachelor- und Masterstudiengängen der Ingenieurwissenschaften, der Betriebswirtschaft sowie in den Gesundheits- und Sozialwissenschaften. Folgende Schwerpunkte kennzeichnen das Profil der Hochschule: „Innovation für Lebensqualität – Gesundheit, Präzision, Nachhaltigkeit & Vernetzung". Dies beinhaltet eine zunehmend interdisziplinäre Zusammenarbeit der Hochschulbereiche, wodurch sich Synergien optimal nutzen lassen.

Auch Lehre und Forschung werden aus diesem Grund enger miteinander verknüpft. Die intensive Forschung und Entwicklung der EAH Jena trägt in großem Umfang zur Stärkung der Thüringer Technologiepotenziale bei. Dabei sind insbesondere die Masterstudiengänge an Forschungsschwerpunkte gekoppelt. Die EAH Jena kooperiert weltweit mit zahlreichen Hochschulen. Der Anteil von Austauschstudierenden steigt kontinuierlich. Auch Lehrende arbeiten zeitweise an Universitäten Europas, Asiens und Afrikas. Diese Entwicklung wird durch zahlreiche Kooperationsverträge gezielt gefördert.

Die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, Institutionen und Verbänden sorgt für eine praxisnahe Ausbildung. Die meisten Abschlussarbeiten entstehen in enger Zusammenarbeit mit den Partnern. Die EAH Jena ist regional eng verbunden und international orientiert. Sie bietet ihren Studentinnen und Studenten ein innovatives, wissenschaftlich solide fundiertes interdisziplinäres Studium. Unsere Hochschule blickt auf eine tragfähige Basis, auf weitreichende Vernetzungen mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft sowie auf einen sehr guten Ruf.

Kontakt

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena
Deutschland

E-Mail: studienberatung@eah-jena.de
Tel.: +49 (0) 3641 / 205 122