Marketing Studium 92 Studiengänge

Deutschland

82 Studiengänge

Österreich

21 Studiengänge

Fernstudium

15 Studiengänge

Das Studium Marketing | Bachelor

Du solltest Marketing studieren, weil...

  • du Unternehmen mit gut geplantem Marketing zu mehr Erfolg verhelfen willst.
  • dich im Marketing digitale Medien und ihr Einbezug in Projektarbeiten interessieren.
  • du nach dem Studium ein/e Allrounder/in bist.  

Das Bachelor-Studium Marketing

Marketing hat sehr viel mit wirtschaftswissenschaftlichem Know-How zu tun, aber auch mit umfangreichen Kommunikationsprozessen - etwa, wenn es darum geht, eine neue Marke zu entwickeln, diese auf dem Markt zu positionieren und Kund/-innen langfristig daran zu binden. Zunehmend geschieht dies auch im Web, weshalb sich neue Ansätze und Strategien, wie z.B. das Digital Marketing oder das Social Media Marketing, entwickelt haben.

Zu den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften im Rahmen der Bachelor-Studiengänge zählen Fächer wie Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Controlling, Personalmanagement und Organisation, Unternehmensführung und Grundlagen allgemeiner Wirtschaftspolitik.

Auch rechtliche Lehrinhalte werden im Bachelor Marketing angeboten, wie das Wirtschaftsrecht, Handels- und Unternehmensrecht oder auch Markenrecht. Zu den darauf aufbauenden marketingspezifischen Modulen zählen spezifische Management-Techniken (wie z.B. das Markenmanagement), die Marktforschung oder auch Public Relations. Dazu kommen weborientierte Methoden und Ansätze wie das Social Media Marketing, Digitale Marktforschung, Bewertung digitaler Geschäftsmodelle oder auch datengestütztes Marketing. Gerade der Umgang mit Daten und deren Nutzung zur Entwicklung neuer Algorithmen ist wichtig, um Marketing-Aktivitäten noch genauer und zielgerichteter steuern zu können.

Üblich sind im Bachelor of Arts (B.A.) neben den Theorie-Modulen unter Umständen auch Praktika, um die erlernten Studieninhalte in der Praxis erproben zu können. Hinzu kommt, dass manche Hochschulen als Zusatzangebot zum Studiengang das Erlernen einer Fremdsprache möglich machen oder Spezialisierungen anbieten, mit denen man gewisse Fächer in den Fokus rücken kann.

Anzeige

Marketing Bachelor-Studiengänge

Bachelor of Arts (Hons) | 6 semesters (full-time)
EU Business School
München
Genf | Montreux
Bachelor of Arts | 6 oder 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Berlin | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Campus M University
München | Nürnberg
Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
DBU Digital Business University of Applied Sciences
Berlin
Bachelor of Science | 6 semesters (Vollzeit)
University of Europe for Applied Sciences
Hamburg | Iserlohn | Potsdam
Bachelor of Arts | 6 semesters (full-time)
University of Europe for Applied Sciences
Potsdam
Bachelor of Arts | 6 oder 7 Semester (Vollzeit)
HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft
Berlin | Frankfurt am Main | Köln
Bildungsgänge | 6 Semester (Vollzeit)
Fashion Design Institut
Düsseldorf
Bachelor of Art (Hons) | 6 Semester (Vollzeit)
Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA)
Berlin | Düsseldorf | Hamburg
Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)
IU Duales Studium
Augsburg | Berlin | Bremen | Dortmund | Dresden | Düsseldorf | Erfurt | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | Mainz | Mannheim | München | Münster | Nürnberg | Stuttgart
Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
AMD Akademie Mode & Design - Fachbereich Design der Hochschule Fresenius
Düsseldorf | München
Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Berlin | Freiburg | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Bachelor of Arts | 6 oder 7 Semester (Vollzeit)
International School of Management (ISM)
Berlin | Dortmund | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | München | Stuttgart
Bachelor of Arts (B.A.) | 7 Semester (berufsbegleitend | dual)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Aachen | Augsburg | Berlin | Dortmund | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Hannover | Kassel | Köln | München | Münster | Nürnberg | Stuttgart
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
IU myStudium
Berlin | Hamburg | Köln
Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)
IU Duales Studium
Aachen | Augsburg | Bad Honnef | Berlin | Bielefeld | Bochum | Braunschweig | Bremen | Dortmund | Dresden | Duisburg | Düsseldorf | Erfurt | Essen | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Kassel | Köln | Leipzig | Lübeck | Mainz | Mannheim | Mönchengladbach | München | Münster | Nürnberg | Potsdam | Ravensburg | Regensburg | Rostock | Saarbrücken | Stuttgart | Ulm | Wuppertal
Bachelor of Arts | 6 oder 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Berlin | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Bachelor of Arts | 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften
Wernigerode
Bachelor of Arts | 3 Jahre (Vollzeit)
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Bielefeld | Hannover | Köln | Rostock
Bachelor of Arts | 6 Semester (7 Sem. mit Praxissemester) (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Heidelberg
Heidelberg
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Hamburg
Hamburg
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius Wiesbaden
Wiesbaden
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius München
München
Bachelor of Art (Hons) | 6 Semester (Vollzeit)
Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA)
Berlin | Düsseldorf | Hamburg
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
BSP Business and Law School - Hochschule für Management und Recht
Berlin
Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)
IU Duales Studium
Berlin | Dortmund | Hamburg | Köln
Bachelor of Arts | 7 Semester (berufsbegleitend)
IU Kombistudium
Erfurt
Bachelor of Art (Hons) | 6 Semester (Vollzeit)
Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA)
Berlin | Düsseldorf | Hamburg
Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Berlin | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart

Typische Lehrveranstaltungen

  • Einführung in die Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen, Finanzen und Controlling
  • Marketing: Digitale Medien und Vertrieb
  • Strategisches Marketingmanagement
  • Operatives Marketingmanagement
  • Kommunikation und Marketingstrategien
  • Marketingforschung
  • Produktmanagement
  • Medienrecht
  • Brand Management und Konsumentenverhalten
  • Werbe- und PR-Kampagnen
  • Sales Management

Ablauf, Dauer und Studienabschluss

Die Regelstudienzeit für Marketing-Studiengänge beträgt sechs Semester, je nach konkretem Studiengang kann diese aber auch sieben Semester in Anspruch nehmen. Manche Hochschulen ermöglichen es, besonders in einem Marketing-Fernstudium, die Studiendauer selbst zu wählen. In solchen Fällen werden Zeitmodelle mit einer Studiendauer von sechs, acht oder zwölf Semestern angeboten.

Abgesehen davon bieten Marketing-Studiengänge unterschiedliche Studienmodelle an. So kann das Studium Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend oder als duales Studium absolviert werden. Ein Vollzeitstudium ist jedoch die gängigste Variante.

Im Rahmen des Studiums erwerben die Studenten und Studentinnen normalerweise 180 ECTS-Punkte, wobei die Studieninhalte oft auf Deutsch vermittelt werden. Ebenso können Englisch-Kenntnisse wichtig werden, besonders dann, wenn man sich für einen Marketing-Studiengang entscheidet, der zur Gänze auf Englisch abgehalten wird. Fällt die Studienwahl auf einen englischsprachigen Marketing-Studiengang, kann der Studienort wichtig werden. Viele Hochschulen bieten zwar mehrere Studienstandorte an, aber nicht bei allen ist ein Studium auf Englisch möglich. Diesbezüglich sollte das Studienangebot genau geprüft werden.

Generell kann man das Marketing-Studium in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie als Fernstudium absolvieren. Doch auch im Rahmen eines Fernstudiums muss man manchmal für die Prüfungen vor Ort sein. Abgesehen davon befinden sich Studienorte in Österreich z.B. in Steyr, Kufstein, Graz und Wien, in der Schweiz hingegen in Genf und Luzern. In Deutschland kann jeder Student bzw. jede Studentin die Marketing-Studiengänge unter anderem in München, Berlin, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart absolvieren.

Studienstart

Studiengänge aus dem Bereich Marketing können an Hochschulen, Business Schools sowie an Medien- und Business-Akademien absolviert werden. Der Studienstart kann abhängig von der Hochschule variieren: An manchen Hochschulen können angehende Studierende ihren Marketing-Studiengang zum Sommer- und Wintersemester beginnen, andernorts nur zum Wintersemester oder, im Rahmen eines Fernstudiums, jederzeit.

Studiengebühren

Für angehende Studierende sind jedoch auch die Studiengebühren wichtig. Diese belaufen sich für Marketing-Studiengänge in der Regel auf einen mittleren bis hohen dreistelligen Wert pro Monat. In manchen Fällen können sie sich für manche Studiengänge auch auf einen niedrigen vierstelligen Wert pro Monat belaufen. Einige wenige Hochschulen berechnen für ihre Studiengänge eine mittlere dreistellige Gebühr pro Semester, statt pro Monat. Unter Umständen müssen im Verlauf des Studiums zusätzliche Gebühren entrichtet werden, zum Beispiel für Prüfungen oder die Immatrikulation.

Auslandssemester

Möchten Studierende während des Studiums ins Ausland gehen, ist das oftmals problemlos möglich, da viele Hochschulen ein Auslandssemester anbieten. Je nach Hochschule und Studiengang kann dieses Auslandssemester auch verpflichtend vorgesehen sein. Studierende an Hochschulen, welche sowohl im Aus- als auch im Inland Standorte haben, können ihren Auslandsaufenthalt auch an einem hochschuleigenen Campus im Ausland machen, wodurch die Anrechnung der dort erbrachten Leistungen vereinfacht wird.

Bild: ivanko80 / Fotolia.com

Bachelor Marketing: Der Studienverlauf

Der Studienverlauf in Marketing-Studiengängen sieht vor, dass zunächst Themen wie das Management, Mathematik, Statistik, BWL (Betriebswirtschaftslehre) und Finanzbuchhaltung thematisiert werden. Auch Digitale Medien, Kommunikation, Werbung, Konsumentenverhalten und das Online Marketing gehören zu den Inhalten des Studiums. Im zweiten Teil der Studiengänge geht es hauptsächlich um Inhalte aus den Bereichen Recht, Controlling, Sales, Marktforschung und Werbepsychologie. Des Weiteren können an dieser Stelle der Studiengänge Wirtschaftsenglisch und die Preispolitik besprochen werden.

Gegen Ende setzen sich die Studierenden u.a. mit dem Projektmanagement, dem Internationalen Marketing und der Marketingplanung auseinander. Hier sieht das Marketing-Studium zudem oft ein Praxissemester, ein Praktikum oder ein Auslandssemester vor.

Bachelor-Studiengänge aus dem Marketing schließen mit dem Verfassen einer Bachelorarbeit ab. Mit Abschluss des Studiums wird den Studenten und Studentinnen meistens der Bachelor of Arts (B.A.) verliehen. Vereinzelt führen Bachelor-Studiengänge zu einem Bachelor of Science (B.Sc.).

Studienrichtungen

Bachelor Marketing: Digitale Medien und andere Studiengänge

In der Studienrichtung Marketing gibt es mehr als nur einen Studiengang, der absolviert werden kann. Das Online Marketing, die Werbung und Markforschung sind eine Auswahl der Inhalte, die in jedem Bachelor-Studiengang (Marketing-Bachelor) besprochen werden, doch abgesehen davon können sich angehende Studierende schon mit der Wahl des Studiengangs in eine bestimmte Richtung spezialisieren.

Marketing: Digitale Medien/Digitales (Online) Marketing

Im Marketing digitale Medien zu behandeln ist heutzutage ein Muss, weshalb sich der Bachelor-Studiengang Digitale Medien genau das zur Aufgabe gemacht hat. Zusammenhängend damit behandelt dieser Bachelor of Arts-Studiengang (B.A.) ebenfalls die Fachbereiche Digital Marketing/Online Marketing und Medien allgemein. Zu den Studieninhalten gehören hier z.B. das Marketingmanagement, das Suchmaschinenmarketing (SEA), Medienplattformen und Social Media. Aber auch Lehrinhalte rund um Datenbanken sowie den Datenschutz werden den Studierenden vermittelt.

Abgesehen davon behandeln Studierende in diesem Fach die neuen Geschäftsmodelle, die durch das Wachstum der digitalen Welt entstehen, das E-Business, den E-Commerce (Online-Handel) und digitale Veränderungen allgemein. Student/-innen sollen einen fachmännischen Blick auf Social Media-Kanäle erhalten und lernen, wie man diese für ein Unternehmen nutzen kann. Die Marktforschung und die Analyse des Marktes sind dabei wichtige Aspekte, genauso wie das Management in Hinblick auf Medien und Kommunikation.

Brands/Markenmanagement/Modemanagement

Dieser konkrete Studiengang behandelt alle marketingbezogenen Fragen und Aspekte, die für Marken (brands) und das Management ebendieser wichtig sind. Mithilfe zielgerichteter Kommunikation können Marken zu Erfolg geführt und ihre Werte transportiert werden. Kunden und Kundinnen sind bei Produkten beispielsweise verstärkt auf der Suche nach Nachhaltigkeit - erfüllt ein Produkt diesen Anspruch, muss das in der Werbung kommuniziert werden. Da auch der Online-Handel immer wichtiger wird, muss die Vermarktung global geschehen, außerdem ist auch die Wirtschaftlichkeit ein wichtiger Faktor einer Marke.

Im Studium wird das Wissen um Märkte und Zielgruppen u.a. mit dem um Mode und die Markenwelt verbunden. Auch Lerninhalte der Trendforschung gehören zu den wichtigen Aspekten dieses Marketing-Studiengangs, da es im Beruf wichtig sein wird, Trends zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Weitere Inhalte umfassen daneben auch die Mediengestaltung, die Medienwissenschaft, die Markenkommunikation, die Planung von Werbekampagnen/Marketingkampagnen und Aspekte aus dem PR-Feld, um die Studierenden dazu zu befähigen, im Berufsleben gute Werbung gestalten zu können und damit ein Markenimage aufzubauen.

Werbepsychologie/Wirtschaftspsychologie

Im Marketing-Studiengang Werbepsychologie/Wirtschaftspsychologie werden Fragen hinsichtlich der Psychologie und ihrem Zusammenspiel mit dem Marketing behandelt. In diesem Bereich ist auch BWL Know-How sehr wichtig. Die Inhalte der Studiengänge umfassen die Personal-, Gesundheits- und Marktpsychologie sowie das Konsumentenverhalten. Aber auch psychologische Aspekte der Beratung, das Markenmanagement und die Marktforschung sind Teil der Studieninhalte dieses Studiengangs.

Nach diesem Bachelor-Studiengang (häufig Bachelor of Science) sind die Studierenden dazu in der Lage, das Verhalten und die Bedürfnisse von Menschen besser zu verstehen und diese in Bezug zum Wirtschaftskontext zu setzen. Themen rund um das Kaufverhalten und den Arbeitsmarkt können mit diesem Fachwissen besser analysiert und eingeordnet - und damit in das Marketing eingebaut - werden. Der Psychologie-Fokus dieses Marketing-Studiengangs ist für Studierende hilfreich, um die richtige Kommunikation, den richtigen Zeitpunkt und die richtigen Methoden zu finden, womit schlussendlich (Neu-)Kund/-innen erreicht werden. Das Kundenbeziehungsmanagement kann somit ausgebaut werden.

Bild: Gorodenkoff / Fotolia.com

Voraussetzungen für das Studium Marketing

Du möchtest einen Bachelor of Arts (B.A.) im Marketing machen? Dann musst du zunächst einige Faktoren erfüllen, um zum Studium zugelassen zu werden. Die Infos dazu findest du hier:

Persönliche Voraussetzungen

Kreativität ist eine der wichtigsten Eigenschaften, über die Studieninteressierte für eine Eintrittskarte in das Marketing-Studium verfügen sollten. Hinzu kommen die Teamfähigkeit sowie die Kommunikationsstärke: Das Marketing verlangt einerseits eine starke Zusammenarbeit zwischen jedem einzelnen Fachbereich eines Unternehmens, andererseits die genaue Abstimmung mit den Kunden bzw. Kundinnen. Auch das analytische Denken ist in diesem Studium und im späteren Beruf sehr von Vorteil, besonders in dem Teilbereich des Online Marketings.

Formelle Voraussetzungen

Eine wichtige Zulassungsvoraussetzung ist zunächst einmal die Allgemeine Hochschulreife bzw. Universitätsreife (Abitur/Matura) oder die Fachhochschulreife. Oft müssen zusätzlich auch Prüfungen bestanden werden, die die Eignung für das Marketing-Studium unter Beweis stellen. Dabei handelt es sich oft um einen schriftlichen Test, manchmal in Verbindung mit einem Bewerbungsgespräch. Sollte weder das Abitur/die Matura noch die Fachhochschulreife vorliegen, ist das Absolvieren eines Marketing-Studiengangs unter gewissen Umständen ebenfalls möglich. Haben Studieninteressierte eine Aufstiegsfortbildung, eine Fachschulausbildung oder eine zweijährige Berufsausbildung in Verbindung mit zwei bis drei Jahren Berufserfahrung gemacht, können sie ebenfalls zu Marketing-Studiengängen zugelassen werden.

Studiengänge, die berufsbegleitend konzipiert sind, verlangen zusätzlich zu diesen Kriterien auch den Nachweis über eine aktuelle Berufsausübung; solche Studiengänge richten sich also an berufstätige Personen. Sollte diese Berufsausübung nicht der Fall, aber geplant sein, kann man sich oft an die Studienberatung wenden, um zu klären, ob die Zulassung dennoch möglich ist.

Andere Hochschulen akzeptieren als Zugangsvoraussetzung, abgesehen von Abitur/Matura oder Fachhochschulreife, jedoch nur eine Berufsausbildung samt Berufserfahrung in Kombination mit der Einschreibung in ein Studium, das fachlich mit dem Marketing verwandt ist.

Der in Deutschland oft geforderte NC (Numerus Clausus) entfällt im Marketing-Studium (Bachelor of Arts, B.A.) oft, das ist jedoch von der jeweiligen Hochschule abhängig. Im Gegensatz dazu fordern die Hochschulen jedoch in den meisten Fällen gute Englisch- und Deutschkenntnisse (meistens auf Niveau B2). 

Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Bachelor-Studium Marketing

Absolvent/-innen des Studiums Marketing werden in einer Vielzahl von Branchen und Bereichen beruflich tätig, die Berufsaussichten und Berufschancen stehen gut. 

Marketing-Expert/-innen arbeiten bei kleinen, mittleren und multinationalen Unternehmen in der Steuerung der strategischen und operativen Marketingmaßnahmen, im Marken- oder Produktmanagement, im Sales Management, im Bereich Customer Relationship Management oder in der unternehmensinternen Marktforschung.

Auch digitale Aufgaben, wie SEA (Suchmaschinenwerbung) und SEO (Suchmaschinenoptimierung) sowie das Social Media Management sind Bereiche, auf die die Studiengänge vorbereiten. Hinzu kommt beispielsweise im Social Media-Bereich die Betreuung der Online-Kanäle eines Unternehmens. Auch das Planen von Veranstaltungen gehört zu den Aufgaben der Absolventen und Absolventinnen, genauso wie die Durchführung von Werbekampagnen und Marketingkampagnen. Ein Marketing-Studiengang versorgt die Studierenden aber auch mit den nötigen Informationen, um Produkte von ihrer Entstehung bis zur Vermarktung zu begleiten und alle daran teilhabenden Abteilungen zu koordinieren.

Ferner werden Absolvent/-innen des Studiums Marketing auch in Consultingunternehmen im Feld der Strategie- und Marketingberatung tätig oder finden Beschäftigungsmöglichkeiten als Kundenberater/-innen, als PR-Berater/-innen, in Werbeunternehmen, in Non-Profit-Organisationen, in Verbänden und in politischen Parteien. Außerdem können die Bereiche Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, das Verlagswesen und die Pressearbeit von Absolventen und Absolventinnen dieser Studiengänge besetzt werden - alle Unternehmen, die mit Medien und Kommunikation zu tun haben, eignen sich als Arbeitgeber/-innen. Marketing-Absolvent/-innen werden außerdem in der Personalwirtschaft, im Wissensmanagement und allgemeinen Management tätig.

Berufsbezeichnungen können also unter anderem lauten: Marketing Berater/in oder Manager/in, Brand Manager/in, Social Media Manager/in, Produkt- und Sales Manager/in, Corporate Communication Manager/in oder Pressesprecher/in.

Nach dem Marketing-Bachelor kann zudem ein Master-Studium absolviert werden, das die im Bachelor erworbenen Kenntnisse weiter vertieft. Das Gehalt liegt tendenziell im guten mittleren Bereich, hängt aber vom genauen Tätigkeitsfeld ab.

Berufsbeispiele

Deutschland

82 Studiengänge

Österreich

21 Studiengänge

Fernstudium

15 Studiengänge

Ist das Bachelor-Studium Marketing das Richtige für mich?

Das Bachelor-Studium Marketing stellt besondere Anforderungen an die Studierenden. Gemäß RIASEC-Modell sind für dieses Studium Unternehmerische Orientierung, Soziale Orientierung und Konventionelle Orientierung von Bedeutung. Mit dem Studienwahltest & der StudienwahlBOX kannst du überprüfen, ob dieses Studium zu dir passt.

Zufriedenheit mit der Vollversion
des StudiScan-Studienwahltests

Bewertung von 1143 Nutzern
Anzeige

63 Hochschulen mit 92 Bachelor-Studiengängen

Alle (63) DEUTSCHLAND (56) ÖSTERREICH (7) SCHWEIZ (2)
1 1 1 1 1 31
Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) Internationales Marketing und Management Hamburg
Studiengang 1/3
1 1 1 1 1 1 1 1 1 41
Hochschule Macromedia Brand Management München
Studiengang 1/4
31
International School of Management (ISM) Marketing & Communications Management Dortmund
Studiengang 1/3
31
IU Duales Studium Kommunikation & PR (dual) Hamburg
Studiengang 1/3
1 1 21
University of Europe for Applied Sciences Digital Media and Marketing Iserlohn
Studiengang 1/2
31
AKAD University und AKAD Weiterbildung Digital Marketing und Social Media Fernstudium
Studiengang 1/3
1 1 21
IST-Hochschule für Management Hotel- und Tourismusmarketing Fernstudium
Studiengang 1/2
51
IU Fernstudium Internationales Marketing Fernstudium
Studiengang 1/5
21
accadis Hochschule Bad Homburg International Marketing Management Bad Homburg
Studiengang 1/2
weitere Hochschulen anzeigen
Marketing
12221 Abstimmungsergebnisse!

Interesse an dieser Fachrichtung

12221 registrierte Studienwahltest-Nutzer, die ihre Eignung für diese Fachrichtung überprüft haben, haben ihr Interesse an dieser Fachrichtung mit durchschnittlich 3,7 von 5 Sternen bewertet.

FAQ zu Marketing

Was kann ich nach dem Marketing-Studium machen?

Studiengänge im Marketing ermöglichen unter anderem die Arbeit in der Werbebranche, in Unternehmen, in NGOs, im Produkt- und Sales Management, in der Öffentlichkeitsarbeit, als Brand Manager/in, Social Media Manager/in, u.v.m.

Wie lange dauert das Marketing-Studium?

Marketing-Studiengänge haben eine Regelstudienzeit von sechs, manchmal auch sieben, Semestern. Ein Fernstudium hingegen gibt oft die Möglichkeit, zwischen einer Studiendauer von sechs, acht und zwölf Semestern zu wählen.

Was macht man im Marketing-Studium?

Marketing-Studiengänge haben u.a. das Controlling, BWL, Sales, Werbestrategien, den Vertrieb, das Rechnungswesen, PR-Kampagnen, Produktmanagement, Kommunikation und Konsumentenverhalten zum Inhalt.

Was kostet ein Marketing-Studium?

Die Kosten belaufen sich meistens auf einen mittleren bis hohen dreistelligen Wert pro Monat. Ein paar Hochschulen berechnen für ihre Studiengänge eine mittlere dreistellige Gebühr pro Semester, statt pro Monat.

Ist es schwer, Marketing zu studieren?

Das Studium Marketing wird dir besonders leicht fallen, wenn du kreativ, kommunikativ und teamfähig bist sowie analytisch denken kannst. Überprüfe deine Eignung für das Studium Marketing mit unserem Studienwahltest.

Wusstest du schon, dass ...
  • ... das berühmte Nike-Logo von einer Studentin für nur 35 Dollar entworfen wurde?
  • ... das T-Shirt noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts nur für Junggesellen in der Annahme vermarktet wurde, dass sie keine Knöpfe annähen können?
  • ... Influencer Marketing als der am schnellsten wachsende Online-Kundenakquisitions-Kanal gilt?

Wo kann ich Marketing (Bachelor) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Bachelor-Studium Marketing Deutschland (82 Studiengänge)

Bundesländer

Bachelor-Studium Marketing Baden-Württemberg (32 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bayern (21 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Berlin (23 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Brandenburg (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bremen (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Hamburg (22 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Hessen (20 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Mecklenburg Vorpommern (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Niedersachsen (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Nordrhein-Westfalen (29 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Rheinland Pfalz (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Saarland (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Sachsen (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Sachsen-Anhalt (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Schleswig Holstein (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Thüringen (12 Studiengänge)

Studienorte

Bachelor-Studium Marketing Aachen (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Augsburg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bad Homburg (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bad Honnef (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Baden-Baden (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Berlin (Stadt) (23 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bielefeld (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Bochum (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Braunschweig (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Bremen (Stadt) (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Darmstadt (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Dieburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Dortmund (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Dresden (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Duisburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Düsseldorf (11 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Erfurt (10 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Essen (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Frankfurt am Main (14 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Freiburg (DE) (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Furtwangen (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Hamburg (Stadt) (22 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Hamm (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Hannover (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Heidelberg (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Heidenheim (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Hildesheim (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Iserlohn (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Ismaning (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Jena (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Kaiserslautern (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Karlsruhe (5 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Kassel (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Koblenz (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Köln (16 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Leipzig (8 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Ludwigshafen am Rhein (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Lübeck (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Mainz (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Mannheim (6 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Mosbach (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Mönchengladbach (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing München (17 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Münster (3 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Nürnberg (7 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Pforzheim (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Potsdam (4 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Ravensburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Regensburg (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Rostock (2 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Saarbrücken (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Schmalkalden (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Stuttgart (13 Studiengänge)

Bachelor-Studium Marketing Ulm (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Unna (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Weingarten (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Wernigerode (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Wiesbaden (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Wismar (1 Studiengang)

Bachelor-Studium Marketing Wuppertal (1 Studiengang)