Anzeige
Certificate of Advanced Studies
Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
3 Monate
berufsbegleitend
7'950.00

Der Lehrgang

Zielsetzung der Unternehmensführung ist es, Entscheidungen unter Berücksichtigung möglicher Handlungsfolgen für alle Anspruchsgruppen eines Unternehmens schnell und sicher zu treffen. Das Anforderungsprofil an Führungskräfte nimmt dabei stets an Komplexität zu.

Insbesondere ist für die verantwortlichen Stellen der sichere Umgang mit den Finanzdaten unabdingbar, um die Unternehmung erfolgreich zu steuern. Fundierte Kenntnisse in den verschiedenen Teilbereichen der Finanzbuchhaltung sowie traditioneller und neuerer Instrumente der internen Steuerung sind Voraussetzung für die Planung, Steuerung und Kontrolle eines Verantwortungsbereiches sowie für die wertorientierte Steuerung des Gesamtunternehmens.

Eine Fehlinterpretation von Daten führt genauso zu falschen Entscheiden wie das nicht vorhanden sein von relevanten Auswertungsrechnungen. Um seine Verantwortung im Unternehmen wahrnehmen zu können, bedarf es daher eines vertieften Verständnisses in der Disziplin „Accounting und Controlling“.

Zielgruppe

Der CAS richtet sich vor allem an Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

  • Verantwortliche und Mitarbeitende aus Finanz- und finanznahen Abteilungen
  • Führungs- und Fachkräfte mit Kosten- oder Profitverantwortung
  • Mitarbeitende von Beratungs- und IT-Firmen
  • Selbstständig Erwerbende
  • Verwaltungsräte
  • Weitere Verantwortliche und Mitarbeitende, die sich mit Reporting und/oder interner Steuerung beschäftigen

Der CAS Accounting und Controlling versetzt die Teilnehmenden in die Lage, die Schweizer Rechnungslegungsvorschriften korrekt anzuwenden. Sie sind sattelfest in den neuen Schweizer Vorschriften aus dem Obligationenrecht. Zudem verstehen Sie die Anwendung des Standards Swiss GAAP FER, der sich an internationale Rechnungslegungsstandards anlehnt und damit ein Bild nach „True and Fair View“ ermöglicht.

Die erfolgreiche Teilnahme am CAS Accounting und Controlling stellt weiter sicher, dass neben den Einflussfaktoren von Gesetz und Regelwerk auch die für eine interne Steuerung relevanten Werttreiber und ihre gegenseitigen Interdependenzen identifiziert und im Rahmen von Steuerungsmodellen optimiert werden können. Durch die richtige Mischung neuer Erkenntnisse und praxistauglicher Instrumente vermittelt Ihnen der CAS Accounting und Controlling das Know-how, um Ihre Standpunkte und Ergebnisse mit Finanzexperten „auf Augenhöhe“ zu diskutieren.

Ausbildungsschwerpunkte

Der CAS ist modular aufgebaut. Er gliedert sich in zwei Module:

MODUL 1: ACCOUNTING / EXTERNES REPORTING

  • Übersicht neues Schweizer Rechnungslegungsrecht
  • FER-Rahmenkonzept
  • Kern-FER 1–6
  • Weitere FER-Standards
  • Geldflussrechnung
  • Konzernrechnung

MODUL 2: CONTROLLING / INTERNE STEUERUNG

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Wertorientiertes Controlling
  • Finanzierung
  • Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnung
  • Risk Controlling
  • Liquiditätsmanagement
  • Corporate Restructuring
  • Key Performance Indicators

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss oder Diplom einer Höheren Fachschule oder Höheres Fachdiplom sowie Berufserfahrung von mindestens drei Jahren oder
  • Einen vergleichbaren Abschluss sowie mindestens fünf Jahre Berufserfahrung

Personen, die über keine der genannten Vorbildungen verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.

Kosten: CHF 7'950.00

Bemerkung zu den Kosten: Die Studiengebühr ist als Gesamtzahlung zu Studienbeginn zu begleichen.

Unterrichtssprache: Deutsch

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Er legt Wert auf Lehrgespräche, Referate, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallstudien, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis und E-Learning.

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen

  • jeweils Freitag, 13.45 - 18.00 Uhr
  • und Samstag, 08.15 - 12.30 Uhr (Ausnahmen möglich)

Sprache verfplichtend: Deutsch

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Unsere international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Als Teil einer Fachhochschule sind wir der angewandten Wissenschaft verpflichtet. Wir forschen und beraten theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Unser Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt. Die SML unterhält zahlreiche Kooperationen mit über 150 ausgesuchten Partnerhochschulen weltweit.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: info-weiterbildung.sml@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 79 79