Anzeige
Bachelor of Arts und den Abschluss als staatlich anerkannte/-r Pflegefachfrau/Pflegefachmann

Pflege und Gesundheit

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

In diesem Bachelorstudiengang können Sie in sieben Semestern einen Abschluss als staatlich anerkannte/-r Pflegefachfrau/Pflegefachmann sowie den international anerkannten Studienabschluss Bachelor of Arts erwerben. Das Studium an unserer Fachhochschule und die Praxiseinsätze in unseren Kooperationseinrichtungen finden parallel statt. Die Praxiseinsätze sind somit ein integrierter Teil des Studiums und ermöglichen Ihnen die Erprobung und Einübung pflegerischer Kompetenzen.

Der Bedarf nach einer professionellen Planung und Durchführung pflegerischen Handelns wächst in Deutschland stetig an. Dies resultiert einerseits aus den sich verändernden Patientenprofilen aufgrund steigender Lebenserwartungen und der damit einhergehenden Zunahme an Pflegebedürftigkeit, andererseits verändern sich die Rahmenbedingungen und Orte, an denen pflegerische Leistungen erbracht werden.

Der Studiengang hat das Ziel, Pflege professionell, also pflegewissenschaftlich begründet, situationsgerecht und prozessorientiert zu planen und durchzuführen. Dieses Ziel wird durch die wissenschaftliche, pflegefachliche und organisationsbezogene Qualifizierung der Studierenden erreicht. Mit ihrem Handeln tragen sie maßgeblich zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Professionalität und Qualität der Pflege bei.

Berufsbild und Karrierechancen

Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudienganges können Sie

  • Ihr fachliches und methodisches Wissen bei der Pflege, Beratung und Begleitung von Patientinnen und Patienten und Angehörigen anwenden.
  • Maßnahmen der Gesundheitsförderung und Prävention sowohl in Bezug auf die eigene Berufsgruppe als auch in Bezug auf die Pflegeempfänger/-innen auswählen und anwenden.
  • Beratungs- und Anleitungstätigkeiten übernehmen, z.B. in der Zusammenarbeit mit Patientinnen und Patienten, Angehörigen und kollegialen Teams
  • Ihre Expertise in der Versorgung pflegebedürftiger Menschen, in der Steuerung des Pflegeprozesses sowie der Verbesserung von Abläufen in Institutionen einsetzen.
  • eine langfristige Karriereplanung fortsetzen, indem Sie eine Master-Qualifikation anschließen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Pflege als Beruf und Wissensdisziplin
  • Unterstützung bei den Alltagsaktivitäten I
  • Arbeitsabläufe, Unterstützung bei den Alltagsaktivitäten, Mitwirkung im Pflegeprozess

2. Semester

  • Unterstützung bei den Alltagsaktivitäten II und Mitwirkung bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Zusammenarbeit mit den Patientinnen/Patienten und im Pflegeteam
  • Forschungsmethoden (Grundlagen)
  • Pflegeprozesse planen und gestalten

3. Semester

  • Pflege von Menschen mit Gefährdungen, Belastungen und Beeinträchtigungen der Gesundheit
  • Der Beitrag von Pflege im Gesundheitssystem
  • Unter Einsatz von Assessmentinstrumenten Pflegeprozesse planen und gestalten

4. Semester

  • Die Rolle akademisch ausgebildeter Pflegepersonen bei der intraprofessionellen Zusammenarbeit
  • Ressourcenfördernde Pflege von Menschen in besonderen Situationen
  • Modelle der Weiterentwicklung pflegerischer Handlungsfelder
  • Informations-, Beratungs- und Anleitungsaufgaben wahrnehmen

5. Semester

  • Ressourcenfördernde Pflege von Menschen mit komplexen Gefährdungen, Belastungen und Beeinträchtigungen der Gesundheit I
  • Mit beruflichen Belastungen umgehen und mit anderen Leistungsanbietern zusammenarbeiten
  • Interprofessionelles Handeln einüben und Projekt EBN

6. Semester

  • Beitrag akademisch ausgebildeter Pflegepersonen zur Weiterentwicklung von Pflege
  • Ressourcenfördernde Pflege von Menschen mit komplexen Gefährdungen, Belastungen und Beeiträchtigungen ihrer Gesundheit II
  • Ressourcenfördernde Pflege von Menschen mit komplexen Gefährdungen, Belastungen und Beeiträchtigungen ihrer Gesundheit

7. Semester

  • Kompetenzen festigen, demonstrieren und evaluieren
  • Bachelorarbeit
  • Praktische Abschlussprüfung

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium Pflege und Gesundheit an der Fliedner Fachhochschule hat Zugang, wer gemäß § 49 HG die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung nachweist.

Ohne Abitur & NC studieren
Zugang zum Studium an der Fliedner Fachhochschule haben auch beruflich qualifizierte Bewerber/-innen ohne Hochschulzugangsberechtigung gemäß Berufsbildungshochschul-Zugangsverordnung. Hierfür bedarf es einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit nach Abschluss einer mindestens zweijährigen Ausbildung.

Statt eines NCs betrachten wir Bildungsmotivation und Berufsinteresse als entscheidende Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Studium. Deshalb zählen an der Fliedner Fachhochschule nicht allein die Noten, sondern ebenso Bildungsmotivation sowie persönliches und soziales Engagement in relevanten Bereichen. Um diese Faktoren einfließen lassen zu können, laden wir unsere Studienbewerber/-innen nach der Prüfung der formalen Zulassungsvoraussetzungen zu einem Aufnahmegespräch an der Hochschule ein.

Studiengebühren

Die aktuellen Studiengebühren belaufen sich auf einen Betrag von 386 Euro pro Monat.

Vorteile im Studium

Beim Studium stehen sowohl fachliches Basiswissen als auch praxisbezogene Handlungskompetenzen im Mittelpunkt. Sie durchlaufen intensive und begleitete Praxisphasen, in denen erste Erfahrungen des berufspraktischen Handelns in der Pflege gemacht werden. Diese reflektieren Sie wiederum in den Vorlesungen und Seminaren.

  • Enge Verzahnung von Theorie und Praxis
  • Individuelle Beratung und Begleitung
  • Kleine Studiengruppen
  • On Top Zertifikate und Qualifizierungen
  • Diverse Kooperationspartner
  • Gute Job- und Karrierechancen

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Fliedner Fachhochschule Düsseldorf anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Fliedner Fachhochschule ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule und lehrt in den Fachbereichen Gesundheit & Pflege sowie Soziales & Bildung. Es werden sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge angeboten in den Studienformen Vollzeit, Teilzeit, dual und berufsbegleitend.

Durch eine hohe Qualität in Lehre und Forschung sowie individuelle Beratung und persönliche Begleitung erleben Studierende beste Bedingungen für den Studienerfolg. Die Praxisnähe in den verschiedenen Bereichen und die Ausrichtung aller Studiengänge auf die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes bieten den Studierenden ausgezeichnete Job- und Karrierechancen.

Kontakt

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Geschwister-Aufricht-Straße 9
40489 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: info@fliedner-fachhochschule.de
Tel.: 0211 409 3232